Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Neuer Schub für alte Bomber

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 05.03.2023 - 09:16 Uhr
UserEricM
User (5559 Beiträge)
Zumindest aber könnten die F130 dem Methusalem-Bomber zum 100-jährigen Dienstjubiläum verhelfen. Dafür müssten Flugzeug und Motoren "nur" noch 22 Jahre durchhalten...

Laut Wikipedia war die Einführung 1955 statt 1945. Damit müssten noch 32 Jahre zu 100 Jahren B52 in 2055 fehlen.
Beitrag vom 05.03.2023 - 10:06 Uhr
Useraerotech
User (67 Beiträge)
Der Prüfstand im NASA Stennis Space Center gehört offensichtlich Rolls-Royce North America.

 https://www.rolls-royce.com/media/press-releases/2013/17102013-jet-engine-test-facility.aspx
Beitrag vom 05.03.2023 - 13:33 Uhr
Useren-zym
User (413 Beiträge)
Also fliegt dann bald ein von Bayern entwickeltes Triebwerk an der B-52 gegen ein von Sachsen entwickeltes Triebwerk an der Tu-95 ...

man kann sich ungefähr vorstellen wie das 20ste Jahrhundert hätte sein können.
Beitrag vom 06.03.2023 - 02:38 Uhr
Usersf260
User (835 Beiträge)
Gut für meine Rolls Royce Aktien. :)
Beitrag vom 06.03.2023 - 07:15 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2445 Beiträge)
Also fliegt dann bald ein von Bayern entwickeltes Triebwerk an der B-52 gegen ein von Sachsen entwickeltes Triebwerk an der Tu-95 ...

man kann sich ungefähr vorstellen wie das 20ste Jahrhundert hätte sein können.

Aus Wikipedia.

Zu den Triebwerken für die B52:

"In den Werkshallen der ehemaligen Klöckner-Humboldt-Deutz Luftfahrttechnik in Oberursel erfolgt die Komponenten- und Teilefertigung, in einem Anfang der 1990er-Jahre errichteten Werk in Dahlewitz erfolgen die Entwicklung, Endmontage und die Testläufe der fertigen Triebwerke."

Zu den Antrieben der TU 95;

"Kusnezow NK-12, das wie der Vorgänger von einer Gruppe unter dem österreichischen Konstrukteur Ferdinand Brandner entwickelt worden war, ..."

Also Dahlewitz liegt in Bayern und Österreich gehört zu Sachsen und 🤔!?

Einmal völlig davon abgesehen, dass die letztendlich verwendeten Antriebe final jeweils in den USA und der Sowjetunion entwickelt und gebaut wurden.
Beitrag vom 06.03.2023 - 09:11 Uhr
UserJumpfly
User (441 Beiträge)
Das CF6 hätte den Job sicherlich auch bestens ausgeführt und man hätte das selbe Triebwerk wie an der Galaxy. Aber freut mich für RR, die können derzeit jeden Auftrag gut gebrauchen.