Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Piloten stimmen für Streik bei Disc...

Beitrag 16 - 23 von 23
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 24.01.2024 - 08:44 Uhr
UserChristian159
User (897 Beiträge)
" das Personal wohl mittlerweile erkannt, wie weit ihre Bezahlung und Arbeitsbedingungen zum Beispiel unter Condor Niveau liegen"

Dann frag ich mich warum sie dann nicht bei Condor sind ?

Ich finde die Streikbewegung (nicht nur in der Fliegerei) mittlerweile als besorgniserregend. Es war mal das allerletzte mittel mittlerweile fangen Verhandlungen so an….

Sie wandern nicht mehr zur Condor ab, sondern, was das Cockpit betrifft zum LH City.

Zahlt LH City etwa mehr als Condor?
Beitrag vom 24.01.2024 - 09:12 Uhr
UserMD 11
User (1040 Beiträge)
" das Personal wohl mittlerweile erkannt, wie weit ihre Bezahlung und Arbeitsbedingungen zum Beispiel unter Condor Niveau liegen"

Dann frag ich mich warum sie dann nicht bei Condor sind ?

Ich finde die Streikbewegung (nicht nur in der Fliegerei) mittlerweile als besorgniserregend. Es war mal das allerletzte mittel mittlerweile fangen Verhandlungen so an….

Sie wandern nicht mehr zur Condor ab, sondern, was das Cockpit betrifft zum LH City.

Zahlt LH City etwa mehr als Condor?


Nein, aber bei City besteht grosser 320 (und später 220) Bedarf und du bist wieder in der LH und somit näher an der Mainline.

Dieser Beitrag wurde am 24.01.2024 09:43 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 24.01.2024 - 10:47 Uhr
UserChristian159
User (897 Beiträge)
Sie wandern nicht mehr zur Condor ab, sondern, was das Cockpit betrifft zum LH City.

Zahlt LH City etwa mehr als Condor?


Nein, aber bei City besteht grosser 320 (und später 220) Bedarf und du bist wieder in der LH und somit näher an der Mainline.

Bei Condor besteht auch großer A320 Bedarf, man will jetzt sogar Piloten, die nicht deutsch als Muttersprache haben, einstellen (was Condor für den ein oder anderen zu einer unsichereren Airline mutieren läßt).
 https://www.aerotelegraph.com/auch-condor-sucht-nach-englischsprachigen-pilotinnen-und-piloten

Inwiefern ist man bei LH City näher bei der Mainline als bei Discover?

Und warum zieht man eigentlich die Nähe zur Mainline vor (bei der großen Unzufriedenheit der Beschäftigten) statt zur Condor zu gehen, bei der - wenn man vielen Kommentaren glaubt - große Zufriedenheit und Wohlfühlathmosphäre herrscht?
Beitrag vom 24.01.2024 - 12:23 Uhr
Usersf260
User (835 Beiträge)
Absolut nachvollziehbar was die Kollegen fordern, allerdings ein massiver Sargnagel für 4Y.

Aha, kennen sie also die genauen FOrderungen? Dann mal los, ich bin gespannt.

Ja sind VC intern selbstverständlich bekannt.
Dann können Sie uns ja bestimmt an ihrem internen Wissen teilhaben lassen, was die discover Piloten so fordern? KTV Niveau etwa?
Beitrag vom 24.01.2024 - 12:25 Uhr
Usersf260
User (835 Beiträge)
Sie wandern nicht mehr zur Condor ab, sondern, was das Cockpit betrifft zum LH City.

Zahlt LH City etwa mehr als Condor?


Nein, aber bei City besteht grosser 320 (und später 220) Bedarf und du bist wieder in der LH und somit näher an der Mainline.

Bei Condor besteht auch großer A320 Bedarf, man will jetzt sogar Piloten, die nicht deutsch als Muttersprache haben, einstellen (was Condor für den ein oder anderen zu einer unsichereren Airline mutieren läßt).
 https://www.aerotelegraph.com/auch-condor-sucht-nach-englischsprachigen-pilotinnen-und-piloten

Inwiefern ist man bei LH City näher bei der Mainline als bei Discover?

Und warum zieht man eigentlich die Nähe zur Mainline vor (bei der großen Unzufriedenheit der Beschäftigten) statt zur Condor zu gehen, bei der - wenn man vielen Kommentaren glaubt - große Zufriedenheit und Wohlfühlathmosphäre herrscht?
Wenn das mit einem Wechsel mal so einfach wäre. Besonders auf der linken Seite.
Beitrag vom 24.01.2024 - 12:42 Uhr
UserChristian159
User (897 Beiträge)
Sie wandern nicht mehr zur Condor ab, sondern, was das Cockpit betrifft zum LH City.

Zahlt LH City etwa mehr als Condor?


Nein, aber bei City besteht grosser 320 (und später 220) Bedarf und du bist wieder in der LH und somit näher an der Mainline.

Bei Condor besteht auch großer A320 Bedarf, man will jetzt sogar Piloten, die nicht deutsch als Muttersprache haben, einstellen (was Condor für den ein oder anderen zu einer unsichereren Airline mutieren läßt).
 https://www.aerotelegraph.com/auch-condor-sucht-nach-englischsprachigen-pilotinnen-und-piloten

Inwiefern ist man bei LH City näher bei der Mainline als bei Discover?

Und warum zieht man eigentlich die Nähe zur Mainline vor (bei der großen Unzufriedenheit der Beschäftigten) statt zur Condor zu gehen, bei der - wenn man vielen Kommentaren glaubt - große Zufriedenheit und Wohlfühlathmosphäre herrscht?
Wenn das mit einem Wechsel mal so einfach wäre. Besonders auf der linken Seite.

Wieso? Fliegt die Condor ohne Kapitäne?
Beitrag vom 24.01.2024 - 20:42 Uhr
Usersf260
User (835 Beiträge)
@Christian159: Condor hat mehr als genug Kollegen auf der rechten Seite, die upgradefähig sind. Von daher werden links nur wenn unbedingt nötig Kapitäne eingestellt.
Beitrag vom 24.01.2024 - 22:37 Uhr
UserChristian159
User (897 Beiträge)
@Christian159: Condor hat mehr als genug Kollegen auf der rechten Seite, die upgradefähig sind. Von daher werden links nur wenn unbedingt nötig Kapitäne eingestellt.

Ich verstehe!

Jetzt wäre es noch spannend von @MD 11 zu erfahren, warum man beim Wechsel von Discover zu LH City "wieder in der LH und damit somit an der Mainline" ist.
Aber warscheinlich sind das Internas, die nicht an die Öffentlichkeit dringen dürfen.

Dieser Beitrag wurde am 24.01.2024 22:41 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »