Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Primera Air fliegt von Berlin nach N...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 30.08.2018 - 17:49 Uhr
UserLAWOLF
User (167 Beiträge)
Da macht fliegen Spaß, schön eng in einer Sardinenbüchse über den Atlantik schippern und hoffen das es auch einen Rückflug gibt, falls da nicht die Airline streikt, Pleite gegangen ist oder das Fluggerät einfach platt ist so wie vorgestern mit Small Planet von Griechenland nach Paderborn 50 Stunden Verspätung. Nein, danke da bleib ich den Liniengesellschaften treu. Billig fliegen hat seinen Preis einen sehr billigen.Ich wünschte mir diese ganzen LCC, würden langsam aber sicher wieder vom Markt verschwinden, damit das fliegen wieder was besonderes wird und der Umwelt, würde es auch gut tun.
Beitrag vom 30.08.2018 - 19:27 Uhr
Usertriangolum
User (95 Beiträge)
Tja, die machen das sogar mit einer Max9. Ich wünsche mir schon lange von EsayJet, in Zusammenarbeit mit JetBlue, mit 321LR ab Berlin das richtig aufziehen. Berlin könnte so wirklich modern, günstig und einfach Langstrecke bekommen. Fehle nur noch ein Partner in Asien und schon geht es günstig aber auch bequem mit einem Umstieg ab USA nach Indien oder mit zwei via Berlin und Dehli nach Tokio. Halt mit guten JetBlue und EsayJet Standard was Service und Beinfreiheit anginge.

Zu sagen der 321LR hätte keine Reichweite nach NY oder Chicago ist einfach albern. Die fliegen das hier mit Max9 oder wollen es.

Was gut ist, so wachen hoffentlich bald einige auf und reagieren. Ein 321LR könnte die Luftfahrt so richtig umkrempeln...
Beitrag vom 30.08.2018 - 19:38 Uhr
Usermenschmeier
User (450 Beiträge)
Also deren A321NEO sind mehr als komfortabel, der Sitzabstand ist deutlich über dem normaler Billigfluglinien.

Siehe hier

 https://magneticmro.com/news/exclusive-doa-project-for-magnetic-mros-first-ever-airbus-a321neo-engagement/

oder hier

 https://www.youtube.com/watch?v=whrhWgou2cQ

Dieser Beitrag wurde am 30.08.2018 19:41 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 30.08.2018 - 22:28 Uhr
UserLAWOLF
User (167 Beiträge)
Ja in den animierten Videos sieht alles so entspannt und so schön easy aus, dennoch der Markt wird überschwemmt mit Airlines die unbedingt mit mischen wollen, wo ist das Ende wie wirkt sich das auf unsere Ölressourcen+unserem Klima aus? Denkt vielleicht einer mal daran?
Beitrag vom 31.08.2018 - 15:00 Uhr
Usertriangolum
User (95 Beiträge)
Die Flugzeuge werden doch immer Sparsamer. Besonders A321LR oder Max10 fliegen doch mit einem besseren Wert statt 767, 757 usw.
Beitrag vom 31.08.2018 - 15:15 Uhr
UserAdam der 10.
User (50 Beiträge)
Ich wünschte mir diese ganzen LCC, würden langsam aber sicher wieder vom Markt verschwinden, damit das fliegen wieder was besonderes wird und der Umwelt, würde es auch gut tun.
Da scheinen Sie leider von der aussterbenden Gattung zu sein. Nicht die LCC bewegen sich in Richtung Line Carrier, sondern genau umgekehrt. Haben Sie sich schon mal gefragt warum das so ist? Der Umwelt macht es keinen Unterschied, ob LH oder BA von FRA nach LHR und wieder zurück fliegt oder irgend ein LCC.
Beitrag vom 31.08.2018 - 19:10 Uhr
UserAltmetallflieger
User (215 Beiträge)
Also deren A321NEO sind mehr als komfortabel, der Sitzabstand ist deutlich über dem normaler Billigfluglinien.

Siehe hier

 https://magneticmro.com/news/exclusive-doa-project-for-magnetic-mros-first-ever-airbus-a321neo-engagement/

oder hier

 https://www.youtube.com/watch?v=whrhWgou2cQ

Und wie schaut's mit den Scheißhäusern aus ,ich hoffe die haben nicht die Campingclo,s verbaut ist bei Boeing eine Frechheit, weiß noch nicht wie die bei der neuen Spaceflex Kabine im Airbus ausschauen. Wahrscheinlich nicht viel größer.