Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Sieht die FAA bei der 777-9 genauer ...

Beitrag 1 - 12 von 12
Beitrag vom 10.04.2019 - 13:06 Uhr
Userfbwlaie
User (4904 Beiträge)
Bekam die 77W ein TC oder STC?
Wie dem auch sei, nach 10 Jahren Stillstand wäre nichts gegen ein STC einzuzwänden....
Anderer Flügel, andere Motoren, mehr Passagiere...das interessiert nicht?
Bei der 747-8i benötigte man mehr Zeit als geplant und es gab ein STC obwohl Boeing die 747-8 als neuen Flieger verkaufte!
Beitrag vom 10.04.2019 - 13:08 Uhr
User2ndSEG
User (379 Beiträge)
"Zulassung - Sieht die FAA bei der 777-9 genauer hin?"

---> Na HOFFENTLICH!
Beitrag vom 10.04.2019 - 14:10 Uhr
UserLAWOLF
User (269 Beiträge)
Für Boeing sieht es echt Übel aus, die US Air Force not amused mit der Tankerversion von der Boeing 767, die Boeing 747-8 ein lahmer Vogel nur noch ein paar Frachter, die Boeing 737 MAX welcher Boeing große gewinne hätte bringen können klebt am Boden und die ersten Stornierungen "fliegen herein", die Boeing 797 wird sicherlich auch kein Renner, das Vertrauen und dann noch im Zusammenhang mit der FAA ruiniert.
Beitrag vom 10.04.2019 - 14:39 Uhr
UserKate Austen
User (549 Beiträge)
Bekam die 77W ein TC oder STC?

Können Sie das für uns Laien mal übersetzen, worum es da geht? ;-)
Danke
Beitrag vom 10.04.2019 - 14:43 Uhr
Userder_handwerker
User (8 Beiträge)
Bekam die 77W ein TC oder STC?

Können Sie das für uns Laien mal übersetzen, worum es da geht? ;-)
Danke

'Type certificate' und 'Supplemental type certificate' - google hilft da gerne weiter. ;)
Beitrag vom 10.04.2019 - 15:25 Uhr
UserVJ 101
User (1572 Beiträge)
Bekam die 77W ein TC oder STC?

Können Sie das für uns Laien mal übersetzen, worum es da geht? ;-)
Danke

'Type certificate' und 'Supplemental type certificate' - google hilft da gerne weiter. ;)


Musterzulassung und ergänzende Musterzulassung ;-)
Beitrag vom 10.04.2019 - 18:05 Uhr
User25.1309
User (414 Beiträge)
Bekam die 77W ein TC oder STC?

Können Sie das für uns Laien mal übersetzen, worum es da geht? ;-)
Danke

Hallo Kate,

deine Frage ist berechtigt, denn ein STC wird es nicht geben, warum?

TC: Type Certificate - Ich entwickle ein Flugzeug, bekomme die Zulassung und bin ab diesem Moment der "TC Holder", der Halter der Musterzulassung.

STC: Supplemental Type Certificate - Ich bin zwar nicht der "TC Holder", füge aber einem bestehenden Baumuster Änderungen zu. Erfolg die Zulassung dieser Änderung, so wird sie als STC zugelassen.

Warum gibt es also kein STC? Weil Boeing der TC Holder ist und den Standard entsprechend seiner Ändeurngsprozesse einbringt. Wenn z.B. Rockwell Collins die Änderung vornehmen würde, dann wäre es am Ende ein STC.

TC und STC Halter sind im EASA-Raum immer zugelassene Entwicklungsbetriebe (DOA/21J). In den USA gibt als Pendant "ODA", aber auch immernoch Mischformen von Zulasusngen durch Design Resopnsible Engineers (DRE´s, selbständige Zulasser, die von der FAA akkreditiert sind).

Zu diesme ganzen Thema gibt es noch verschiedene Spielarten, z.B. kennt die EASA auch minor Changes eines nicht TC Holders, die anders zugelassen werden, aber das führt hier zu weit.

Beste Grüße, 25.1309
Beitrag vom 10.04.2019 - 20:50 Uhr
Userfbwlaie
User (4904 Beiträge)
@25.1309,

besten Dank für die Richtigstellungen!
Daraus ergibt sich aber die Frage, ab wann der Spielraum eines TCs überschritten ist und ein neues TC erstellt werden muss.
Könnte man mit den 777-TC eine "777y" bauen, die wie eine 787 ganz aus "Plastik" und noch "mehr elektrisch" wäre? Die 777x hat nun einen "Plastik"-Flügel.

Dieser Beitrag wurde am 10.04.2019 20:51 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.04.2019 - 21:47 Uhr
User25.1309
User (414 Beiträge)
@25.1309,

besten Dank für die Richtigstellungen!
Daraus ergibt sich aber die Frage, ab wann der Spielraum eines TCs überschritten ist und ein neues TC erstellt werden muss.
Könnte man mit den 777-TC eine "777y" bauen, die wie eine 787 ganz aus "Plastik" und noch "mehr elektrisch" wäre? Die 777x hat nun einen "Plastik"-Flügel.

Hallo fbwlaie

es gibt im Annex Part 21, einen Subpart D, "changes to type design" und darin ist der Paragraph "21.A.91 Classification of changes in type design" enthalten. Folgt man diesem in die AMC findet sich ein Entscheidungsbaum zur Einstufung von Änderungen und diverse Aspeket von Gewicht über Engines, Materialien usw.

Stellt man einen garvierenden Einfluss eines Änderungsvorhabens fest, so wird dieser als ein "substential change" eingestuft, was wie folgt definiert ist:

"Substantial change – A change which is so extensive that a substantially complete investigation of compliance with the applicable type-certification basis is required, and consequently a new type certificate, in accordance with 21.A.19."

Es kann sich dabei auch um ein Herstellungsverfahren handeln. Stellen wir uns mal vor, der ganze A350-Rumpf wird in einem Stück gewickelt oder die Trennstellen der A320 mittels Rührreibschweissen verbunden.

Das ist eine sehr spannende Materie mit vielen Fallstricken. Auch sehr kleine Änderungen können schon "Major" sein, weil z.B. ein kritisches System beim Versetzen eines einzelnen Halters involviert ist.

Beste Grüße, 25.1309
Beitrag vom 11.04.2019 - 00:26 Uhr
User2ndSEG
User (379 Beiträge)
Danke @25.1309!
Sehr interessanter, qualifizierter Beitrag!
Beitrag vom 11.04.2019 - 17:38 Uhr
UserKate Austen
User (549 Beiträge)
Bekam die 77W ein TC oder STC?

Können Sie das für uns Laien mal übersetzen, worum es da geht? ;-)
Danke

Hallo Kate,

deine Frage ist berechtigt, denn ein STC wird es nicht geben, warum?

TC: Type Certificate - Ich entwickle ein Flugzeug, bekomme die Zulassung und bin ab diesem Moment der "TC Holder", der Halter der Musterzulassung.

STC: Supplemental Type Certificate - Ich bin zwar nicht der "TC Holder", füge aber einem bestehenden Baumuster Änderungen zu. Erfolg die Zulassung dieser Änderung, so wird sie als STC zugelassen.

Warum gibt es also kein STC? Weil Boeing der TC Holder ist und den Standard entsprechend seiner Ändeurngsprozesse einbringt. Wenn z.B. Rockwell Collins die Änderung vornehmen würde, dann wäre es am Ende ein STC.

TC und STC Halter sind im EASA-Raum immer zugelassene Entwicklungsbetriebe (DOA/21J). In den USA gibt als Pendant "ODA", aber auch immernoch Mischformen von Zulasusngen durch Design Resopnsible Engineers (DRE´s, selbständige Zulasser, die von der FAA akkreditiert sind).

Zu diesme ganzen Thema gibt es noch verschiedene Spielarten, z.B. kennt die EASA auch minor Changes eines nicht TC Holders, die anders zugelassen werden, aber das führt hier zu weit.

Beste Grüße, 25.1309

Herzlichen Dank!
Beitrag vom 11.04.2019 - 22:29 Uhr
Userfbwlaie
User (4904 Beiträge)
@25.1309,

besten Dank!
Dann hängt es wohl von der Aufsichtsbehörde ab, ob ein neues TC nötig, oder ob statt dessen relativ viel überprüft wird.
Ein neuer Flügel aus anderen Materialien ist kein "Substantial change".