Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Tarif-Ringen im Luftverkehr geht weiter

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 04.04.2024 - 08:08 Uhr
Usertop_pax
User (75 Beiträge)
Nachdem zum Sommerflugplan LH erneut seine Mitarbeiter aus der Kabine anfleht mehr zu arbeiten um den sommertypisch höheren Bedarf an FBs zu decken, sollte es ja spätestens jetzt Prio1 von Herrn Niggemann sein, eine Einigung zu erzielen.
Wenn er sich schon nicht der Verantwortung seinen Mitarbeitern gegenüber bewusst ist, dann sollte er an seine Paxe und den Ruf der Airline denken...


Beitrag vom 04.04.2024 - 08:44 Uhr
Usercontrail55
User (4698 Beiträge)
Nachdem zum Sommerflugplan LH erneut seine Mitarbeiter aus der Kabine anfleht mehr zu arbeiten um den sommertypisch höheren Bedarf an FBs zu decken, sollte es ja spätestens jetzt Prio1 von Herrn Niggemann sein, eine Einigung zu erzielen.
Wenn er sich schon nicht der Verantwortung seinen Mitarbeitern gegenüber bewusst ist, dann sollte er an seine Paxe und den Ruf der Airline denken...
Woher nehmen Sie die Zuversicht, wenn die Tarifverhandlungen erfolgreich laufen, dass dann die Crews auch wieder bereit sind Mehrarbeit zu leisten? Wo ist da der Zusammenhang?
Vielleicht sollten die Mitarbeitenden ihrer Verantwortung bewusst sein und an ihre (wieso seine?) Paxe und den Ruf der Airline denken...
Beitrag vom 04.04.2024 - 10:54 Uhr
Usertop_pax
User (75 Beiträge)
Nachdem zum Sommerflugplan LH erneut seine Mitarbeiter aus der Kabine anfleht mehr zu arbeiten um den sommertypisch höheren Bedarf an FBs zu decken, sollte es ja spätestens jetzt Prio1 von Herrn Niggemann sein, eine Einigung zu erzielen.
Wenn er sich schon nicht der Verantwortung seinen Mitarbeitern gegenüber bewusst ist, dann sollte er an seine Paxe und den Ruf der Airline denken...
Woher nehmen Sie die Zuversicht, wenn die Tarifverhandlungen erfolgreich laufen, dass dann die Crews auch wieder bereit sind Mehrarbeit zu leisten? Wo ist da der Zusammenhang?
Vielleicht sollten die Mitarbeitenden ihrer Verantwortung bewusst sein und an ihre (wieso seine?) Paxe und den Ruf der Airline denken...

Der Zusammenhang ist eindeutig, das wird sich auch so zeigen.

Das Sie aus irgendeinem Grund der Meinung sind:
- dass FBs keine Erhöhungen verdient haben
- nur die Mitarbeiter eine Verantwortung dem Unternehmen gegenüber haben
- die Mitarbeiter dankbar sein sollen, dass sie arbeiten dürfen

anderseits das Unternehmen
- nur den Aktionären verpflichtet ist
- Shareholder Value vor allem steht

macht es keinen großen Sinn weiter zu diskutieren.

Freuen Sie sich doch einfach, dass Sie jeden Monat ein so üppiges Gehalt bekommen und Ihr Leben genießen können. Zeigen Sie an Board einfach ein bisschen Achtung für die FBs die Sie bedienen, dann leisten auch Sie Ihren Beitrag für die Zufriedenheit an Board...

Beitrag vom 04.04.2024 - 11:43 Uhr
Usercontrail55
User (4698 Beiträge)
Nachdem zum Sommerflugplan LH erneut seine Mitarbeiter aus der Kabine anfleht mehr zu arbeiten um den sommertypisch höheren Bedarf an FBs zu decken, sollte es ja spätestens jetzt Prio1 von Herrn Niggemann sein, eine Einigung zu erzielen.
Wenn er sich schon nicht der Verantwortung seinen Mitarbeitern gegenüber bewusst ist, dann sollte er an seine Paxe und den Ruf der Airline denken...
Woher nehmen Sie die Zuversicht, wenn die Tarifverhandlungen erfolgreich laufen, dass dann die Crews auch wieder bereit sind Mehrarbeit zu leisten? Wo ist da der Zusammenhang?
Vielleicht sollten die Mitarbeitenden ihrer Verantwortung bewusst sein und an ihre (wieso seine?) Paxe und den Ruf der Airline denken...

Der Zusammenhang ist eindeutig, das wird sich auch so zeigen.

Das Sie aus irgendeinem Grund der Meinung sind:
- dass FBs keine Erhöhungen verdient haben
Wie kommen Sie denn darauf? Das ist absurd!
- nur die Mitarbeiter eine Verantwortung dem Unternehmen gegenüber haben
Wieso nur? Auch!
- die Mitarbeiter dankbar sein sollen, dass sie arbeiten dürfen
Das muss jeder für sich entscheiden.
anderseits das Unternehmen
- nur den Aktionären verpflichtet ist
- Shareholder Value vor allem steht
Das wäre wohl das Gleiche. Über Aktionäre habe ich doch garnichts gesagt. Aber oben schreibe ich doch explizit vom Passagier, den man nicht vegessen sollte. So wie Sie auch, Sie haben nur die Veratwortung anders fokussiert.
macht es keinen großen Sinn weiter zu diskutieren.
Scheint so. Easy Exit?
Freuen Sie sich doch einfach, dass Sie jeden Monat ein so üppiges Gehalt bekommen und Ihr Leben genießen können.
Mache ich doch sowieso, auch ohne üppiges Gehalt.
Zeigen Sie an Board einfach ein bisschen Achtung für die FBs die Sie bedienen, dann leisten auch Sie Ihren Beitrag für die Zufriedenheit an Board...
Guter Tipp, habe ich mir gut 30 Jahre als FB/Purser auch öfters gewünscht. Aber ich habe mich nicht von der Achtung der Passagiere abhängig gemacht. Ich habe mich immer bemüht die Gäste zufrienden zu stellen, unabhängig davon welche Geschichte hinter deren Geschichte gerade abläuft.
Sollten Sie auch mal probieren, lässt einen das Leben viel leichter genießen.

Wundert mich immer wieder, wie leicht man die Verantwortung für ein erfülltes, genussvolles Leben anderen zuschiebt, sei es den Passagieren oder eben dem Vorstand.

Dieser Beitrag wurde am 04.04.2024 11:49 Uhr bearbeitet.