Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / United Airlines bestellt 50 Airbus A...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 04.12.2019 - 08:59 Uhr
UserAviaticus
User (355 Beiträge)
Glückwunsch an Airbus, trotz aller Unkenrufe werden die USA sich besinnen, daß es außer Boeing auch noch andere Hersteller für ihre Aufgaben gibt. Es scheint mir, daß bei Boeing trotz aller Erfolge in der Vegangenheit einen Schwanengesang Einzug gehalten hat. Hoffentlich entsteht bald absolute Klarheit über die vergangenen Vesäumnisse bei den Riesen, sonst ...
Wer sollte denn bei diesen fortschreitenden Mega-Desaster den Laden aufkaufen und einverleiben wollen wie damals Douglas, McDonnell, NorthAmerican bzw. Grumman, Martin, Sikorsky, RyanAeronautical etc.
Vielleicht L O C K H E E D !!

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2019 09:15 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2019 - 10:45 Uhr
UserWMJH
User (283 Beiträge)
Offenbar die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt von Airbus einen möglichen Ersatz der 757 zu platzieren. Und auch dass größere Aufträge aus den USA erteilt wurden ist als voller Erfolg zu werten.
Dadurch wird es für Boeing immer schwieriger eine wirtschaftliche Grundlage für eine eigene (Neu)-Entwicklung zu finden.
Beitrag vom 04.12.2019 - 12:11 Uhr
User
User ( Beiträge)
Bei aller Euphorie, man sollte sich nicht wünschen dass Boeing komplett vom Markt verschwindet oder zu unbedeutender Größe verkommt. Man muss sich nur einmal erinnern, warum FJS und Co damals das Airbus Projekt aus der Taufe gehoben haben. Das hatte schon seinen ernsthaften Grund.
Beitrag vom 04.12.2019 - 15:37 Uhr
User
User ( Beiträge)
Die B797 wird nicht kommmen, und entsprechend handeln die US Airlines.

Das ist jetzt die zweite die eine LR Version des A321 neo in relevanter Zahl als B757 Ersatzt bestellt hat.

Boeing hat keine Option gegen den A321neo. Es bleibt dabei.
Beitrag vom 04.12.2019 - 18:17 Uhr
UserVJ 101
User (1572 Beiträge)
Bei aller Euphorie, man sollte sich nicht wünschen dass Boeing komplett vom Markt verschwindet oder zu unbedeutender Größe verkommt. Man muss sich nur einmal erinnern, warum FJS und Co damals das Airbus Projekt aus der Taufe gehoben haben. Das hatte schon seinen ernsthaften Grund.

Keine Sorge, dazu wird es nie kommen, zum einen, Boeing hat das Potential auch eine Schwächeperiode durchzustehen und (!) der amerikanische Staat wird dies nie zulassen, dass eine derart systemimmanente Firma verschwindet.
Beitrag vom 04.12.2019 - 18:47 Uhr
Userresponsive
User (58 Beiträge)
Keine Angst, wenn es schwierig wird, dann wird Boeing über Rüstungsaufträge die Milliarden von der USA bekommen. Sind ja scheinbar keine Subventionen ;)
Und Kommunismus (der ja so verpöhnt ist) ist es auch nicht, die Steuergelder werden von unten nach oben verteilt *gg
Beitrag vom 04.12.2019 - 21:59 Uhr
UserStockMaster
User (115 Beiträge)
Bei aller Freude (juhu!), es scheint auch als ob der pushback der A350 bis 2027 (!) Teil der Order-Vereinbarung zu sein scheint.
Könnte sein, dass die nochmal wackelt, wer kann schon bis 2024 vorausschauen....
Beitrag vom 04.12.2019 - 22:55 Uhr
User
User ( Beiträge)
Bei aller Freude (juhu!), es scheint auch als ob der pushback der A350 bis 2027 (!) Teil der Order-Vereinbarung zu sein scheint.
Könnte sein, dass die nochmal wackelt, wer kann schon bis 2024 vorausschauen....
Sorry, können Sie das mal etwas konkretisieren?