Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / United verschiebt zwei BER-Linie

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 05.05.2022 - 02:18 Uhr
UserLexa77
Manager
User (15 Beiträge)
Miami wäre sicher ein besseres Ziel mit höherer Auslastung als Washington!?
Beitrag vom 05.05.2022 - 06:46 Uhr
Usergordon
User (3473 Beiträge)
Miami wäre sicher ein besseres Ziel mit höherer Auslastung als Washington!?
Unwahrscheinlich. Miami ist kein Hub von United.
Beitrag vom 05.05.2022 - 10:26 Uhr
Usercontrail55
User (3265 Beiträge)
Miami wäre sicher ein besseres Ziel mit höherer Auslastung als Washington!?
Vielleicht wäre es das sogar im P2P, aber ohne Umsteiger reicht es eben nicht. Auch AA fliegt das nicht, obwohl sie da einen Hub haben. Das es selbst von DUS keine Flüge nach NYC oder MIA gibt sagt schon alles, obwohl Hub auf der einen Seite und großes Catchment auf der Anderen.
Der Artikel beschreibt es am Ende, woanders ist mehr zu verdienen und dort werden die Ressourcen eingesetzt.
Beitrag vom 05.05.2022 - 15:31 Uhr
Userbarti
Bürokaufmann
User (51 Beiträge)
IAD mit der Frequenz und der größeren 764 war für dieses Jahr von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Aber mit der kleineren 763 und einer Frequenz von sagen wir mal 4/7 könnte die Route BER - IAD durchaus erfolgreich sein. Warten wir also mal 2023 ab, ob die Route im SFP dann wohl startet.
Beitrag vom 05.05.2022 - 20:45 Uhr
UserZH Flyers
-
User (347 Beiträge)
Miami wäre nur Flugverkehr nach Miami selbst (und Südflorida allenfalls). Newark, Washington und Philadelphia sind dagegen grosse Umsteigeflughäfen von wo man weiter an hunderte andere Flughäfen fliegen (u.a. auch Miami)…

Im Falle von Washington fliegen wohl nur ein Teil nach Washington selber, der Rest weiter nach LA, SFO, oder wohin auch immer in Nordamerika.
Beitrag vom 06.05.2022 - 15:25 Uhr
Userbarti
Bürokaufmann
User (51 Beiträge)
Wie bereits von @gordon geschrieben, ist MIA kein Hub von United und obwohl MIA das Drehkreuz für Mittel- und Südamerika ist, wäre es ab BER doch nur ein Warmwasserziel hauptsächlich für den WFP. Sicher könnte man da eine bessere Auslastung als nach IAD erreichen, aber auch AA würde MIA von BER aus wahrscheinlich nicht bedienen, nur weil die Nachfrage ab Berlin so hoch wäre, die denken diese Route aus ihrem Hub MIA/USA und nicht von BER/Deutschland.