Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Verletzte in Eurowings-Maschine am F...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 09.09.2019 - 18:10 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (292 Beiträge)
Jaja, der Klassiker mit den unbelehrbaren Touris...

10.000ft - Anschnallzeichen erlischen --> 100x klack klack klack klack
36.000ft - Captain sagt an, bitte anschnallen --> Haufen unbelehrbare schalten in den "LMAA, ich weiß es besser" Modus
Vogel sackt ab. 12 Leute kleben an der Decke rum.

Immer wieder das Gleiche. Mein Mitleid hält sich in Grenzen...
Beitrag vom 09.09.2019 - 18:37 Uhr
UserPembaAir
User (1 Beiträge)
Jaja, der Klassiker mit den unbelehrbaren Touris...

10.000ft - Anschnallzeichen erlischen --> 100x klack klack klack klack
36.000ft - Captain sagt an, bitte anschnallen --> Haufen unbelehrbare schalten in den "LMAA, ich weiß es besser" Modus
Vogel sackt ab. 12 Leute kleben an der Decke rum.

Immer wieder das Gleiche. Mein Mitleid hält sich in Grenzen...



...... genau so ist es, leider.
Beitrag vom 09.09.2019 - 23:41 Uhr
UserLAWOLF
User (167 Beiträge)
Soweit ich weiß, sagt der Captain schon früh genug Bescheid sich anzuschnallen, aber da gibt es ja die "Experten" unter den Fluggästen die sich dann an der Decke vom Flieger die Hände reichen können.
Beitrag vom 10.09.2019 - 07:05 Uhr
UserYankeeZulu1
User (135 Beiträge)
sorry, wenn ich meinen Senf auch noch dazugebe:
..."es wird empfohlen, während des gesamten Flugs angeschnallt zu bleiben".
Ich tu´s, wenn ich nicht gerade zur Toilette gehe oder mich - auf Langstrecken - mal strecke, dehne, bewege. Wenn ich mich so umschaue...geschätzte 10-20% tun´s auch, der Rest nicht
Beitrag vom 10.09.2019 - 13:25 Uhr
UserPoiuz
User (4 Beiträge)
Wenn auch noch die eigene Cabin Crew verletzt wird, die in der Regel nicht die Anschnallzeichen ignorieren, dann hat die Cockpit Crew offensichtlich die Anschnallzeichen zu spät angemacht. Das sind im Anflug auch keine unvorhersehbaren Clear Air Turbulenzen sondern Wetter, das sich auf dem Radar abzeichnet. Wenn man da hindurch muss, weil sich z.B. keine Lücke bietet, dann nur wenn alle im Flugzeug angeschnallt sitzen - auch die eigene Crew!
I
Beitrag vom 11.09.2019 - 00:21 Uhr
Userauchtoga
User (1 Beiträge)
Leider ein weiterer Vorfall, der zeigt wie wichtig ist es, während des gesamten Fluges angeschnallt zu bleiben.

Aus den bekannten Fakten ist mir aber nicht ersichtlich, dass die Cockpitcrew zu spät die Anschnallzeichen anschaltete oder dies keine Turbulenz außerhalb von Wolken war.
Offensichtlich waren Sie dabei, Poiuz?
Beitrag vom 11.09.2019 - 06:53 Uhr
UserYankeeZulu1
User (135 Beiträge)
Poiuz interpretiert die Meldung. Es ist in der Tat im Artikel nicht erkennbar, daß die Anschnallzeichen zu spät (oder gar nicht) eingeschaltet waren. In der Regel versucht die Kabinencrew, sich selbst auch zu sichern, manchmal reicht die Zeit allerdings nicht, zB wenn noch Trolleys oder Gegenstände ind er Galley zusichern sind.
Wir werden eher nicht erfahren, wie es wirklich war.