Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Warum der BER bei 60.000 Passagieren...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 11.10.2021 - 21:53 Uhr
UserSchimmelreiter
User (9 Beiträge)
Sehr gute und zutreffende Analyse !
Alle Dienstleister mit Niedriglöhnern grasen auf der selben Wiese.
Leider wird sich aber bei dem Wettbewerb alles wieder so einpendeln wie bereits vor der Krise.
Wettbewerb in diesem Umfeld führt für die Mitarbeiter zu unwürdigen Bedingungen. Die Privatisierung war dafür Katalysator.
Ich war 25 Jahre in diesem Umfeld leitend tätig und bin froh, raus zu sein.
Beitrag vom 12.10.2021 - 12:52 Uhr
UserBoeing757767
User (614 Beiträge)
Viele der Niedriglohner haben etwas besseres gefunden. Es wird mehr gezahlt werden müssen.

Wie ich schon vor Wochen schrieb: die MA insgesamt in der Airline Industrie sind sehr bald wieder ( eigentlich jetzt schon) am längeren Hebel.

Am Boden und in der Luft. Das ganze Gezetere wird einem super Manager einer großen Airline sehr schnell auf die Füße fallen. Und den LCC jetzt schon gerade... Gut so!
Beitrag vom 13.10.2021 - 08:32 Uhr
UserZH Flyers
-
User (297 Beiträge)
@ Schimmelreiter: Der BER wurde ja eben nicht privatisiert. Dort herrschen weiter inkompetente Politiker aus Berlin und Brandenburg
Beitrag vom 13.10.2021 - 10:33 Uhr
UserSchimmelreiter
User (9 Beiträge)
@ Schimmelreiter: Der BER wurde ja eben nicht privatisiert. Dort herrschen weiter inkompetente Politiker aus Berlin und Brandenburg
Schon klar !
Ich meinte aber eigentlich die Privatisierung der Dienstleister, die (für die schlecht bezahlten Werker) zu einer katastrophalen sozialen Situation geführt hat.