Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Was ein ITA-Einstieg für Lufthansa ...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 24.01.2022 - 10:14 Uhr
UserJordi2.
Pensionär
User (416 Beiträge)
Klingt nicht gut für AUA...
Beitrag vom 24.01.2022 - 10:51 Uhr
Usercontrail55
User (3184 Beiträge)
Da wird das Fell des Bären schon verteilt, bevor er erlegt ist. Abwarten.
Beitrag vom 24.01.2022 - 15:06 Uhr
Usercseries
User (1 Beiträge)
Wo hier das Problem für OS sein soll, verstehe ich nicht. Schließlich ist der OS-USA Kernmarkt bei den Transits der Balkan. Hier ist AZ nicht einmal ansatzweise vertreten. Ich sehe zwischen OS und AZ sogar gute Möglichkeiten zu kooperieren, da Süditalien kaum bis gar nicht im Netz von OS vertreten ist und ein Codeshare hierfür perfekt wäre.

Auch für SN sehe ich das eher als kaum problematisch an. SN war immer ein Afrikaleader und ich denke nicht, dass dieses Asset zur Disposition stellt.

Wenn würde ich AZ eher als Carrier mit MENA-Fokus sehen.

Grundsätzlich aber ein Spruch über LH nicht zu vergessen: "LH kauft keine Unternehmen, LH kauft Märkte". Analog zur OS Übernahme 2009.
Beitrag vom 24.01.2022 - 15:53 Uhr
UserJordi2.
Pensionär
User (416 Beiträge)
Wo hier das Problem für OS sein soll, verstehe ich nicht. Schließlich ist der OS-USA Kernmarkt bei den Transits der Balkan. Hier ist AZ nicht einmal ansatzweise vertreten. Ich sehe zwischen OS und AZ sogar gute Möglichkeiten zu kooperieren, da Süditalien kaum bis gar nicht im Netz von OS vertreten ist und ein Codeshare hierfür perfekt wäre.

Auch für SN sehe ich das eher als kaum problematisch an. SN war immer ein Afrikaleader und ich denke nicht, dass dieses Asset zur Disposition stellt.

Wenn würde ich AZ eher als Carrier mit MENA-Fokus sehen.

Grundsätzlich aber ein Spruch über LH nicht zu vergessen: "LH kauft keine Unternehmen, LH kauft Märkte". Analog zur OS Übernahme 2009.

Ich bezog mich dabei auf das Alter der (Langstrecken) Flotte. Die 777 und 767 der OS sind über 20 Jahre alt und müssen in absehbarer Zeit ersetzt werden. Das wird für die LH AG ein riesen Investmenent. Die der AZ (die beiden übernommenen A330-200 von Alitalia sind knapp über 10 Jahre alt) werden - wenn sie denn so geliefert werden wie bestellt - nigelnagelneu sein. Und kosten der LH AG quasi nix... .

Und was den Balkan, respektive Osteuropa betrifft, hier ist TK mittlerweile gut unterwegs und auch die Mainline selber hat (vor Corona) bereits viel via MUC aufgelegt.

Aber @Contrail55 hat mit seiner Bemerkung absolut recht: Abwarten heißt die Devise.
Beitrag vom 24.01.2022 - 16:27 Uhr
Usercontrail55
User (3184 Beiträge)
Wo hier das Problem für OS sein soll, verstehe ich nicht. Schließlich ist der OS-USA Kernmarkt bei den Transits der Balkan. Hier ist AZ nicht einmal ansatzweise vertreten. Ich sehe zwischen OS und AZ sogar gute Möglichkeiten zu kooperieren, da Süditalien kaum bis gar nicht im Netz von OS vertreten ist und ein Codeshare hierfür perfekt wäre.
Auch hier lohnt sich, wie immer bei Aero, sich mal den Original Bericht anzuschauen, auf den man sich bezieht. Der USA über Rom Teil bezieht sich darauf, das man den Nordatlantik über Rom bedient und nicht mehr wie bei AZ vorher über Malpensa. Hat also mit Wien usw. nichts zu tun.
Auch für SN sehe ich das eher als kaum problematisch an. SN war immer ein Afrikaleader und ich denke nicht, dass dieses Asset zur Disposition stellt.
Auch hier erscheint das eher spekulativ zu sein und nicht der Inhalt des Artikels. Italien hat starke Bindungen nach Afrika, aber eher Nordafrika. Da sollte es keinen Konflikt mit Brussels geben, eher mit LH selbst.
Wenn würde ich AZ eher als Carrier mit MENA-Fokus sehen.
Jup, genau so.
Auch für Air Dolomiti sehe ich keinen Konflikt. ITA arbeitet aus LIN/ROM und Air Dolomiti aus FIR/VRN, dazu unterschiedliche Märkte. Am Anfang sollte man sich da nicht in die Quere kommen, ob man das später zusammen legt wird man sehen. Aber das man eine Airline kauft und für eine Tochter keinen Plan hat? Wie kommt man zu so einem Statement? Insider Infos?
Grundsätzlich aber ein Spruch über LH nicht zu vergessen: "LH kauft keine Unternehmen, LH kauft Märkte". Analog zur OS Übernahme 2009.
Genau das. Daher MUSS LH hier tätig werden. Italien, besonders Norditalien, ist viel zu wertvoll und nahe am Heimatmarkt, als das man da einem anderen Zugang lassen darf.
Ob das aber schon nächste Woche sein wird, da habe ich laut Flurfunk meine Zweifel. Aber vielleicht... ;-) Also abwarten.

Dieser Beitrag wurde am 25.01.2022 10:18 Uhr bearbeitet.