Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Wie Lufthansa aus der Krise kommen w...

Beitrag 16 - 28 von 28
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 26.09.2020 - 18:22 Uhr
User
User ( Beiträge)
Nein EricM, die ist nicht zweimal in der Liste.

Ganz im Gegenteil wurden die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sogar weggelassen. Daß sie das nicht zu bemerken vermochten, liegt - selbstredend - an mir und nicht an ihnen und ihresgleichen.

Holen wir das nach und stocken insgesamt realiter auf über 30 Milliarden € auf.

Also los, EricM, rechne CarstenS vor, wie er diese Verbindlichkeit getilgt bekommt.
In kürzest möglicher Zeit.

Wenn sie weder im juristischen noch im technischen Bereich von mir irgendwelche sinnvollen Beiträge sehen konnten, muß das - natürlich - an mir und kann keinesfalls an ihnen selbst liegen.

Offen ausgelebte Überheblichkeit reicht für's Cockpit, so what?

Dieser Beitrag wurde am 26.09.2020 18:59 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 26.09.2020 - 18:32 Uhr
UserBald-Lokführer
User (388 Beiträge)
Nein EricM, die ist nicht zweimal in der Liste.

Ganz im Gegenteil wurden die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sogar weggelassen.

Wenn sie weder im juristischen noch im technischen Bereich von mir irgendwelche sinnvollen Beiträge sehen konnten, muß das - natürlich - an mir und kann keinesfalls an ihnen selbst liegen.
Na endlich mal ein wahres Wort. Danke. :)

Offen ausgelebte Überheblichkeit reicht für's Cockpit, so what?
 https://apply.lufthansagroup.careers/index.php?ac=jobad&code=cGdrRbfYJyZCzcSaPeHFEmKuzTCJvmu%2FgzuDhVsT6KOpbNWvNDFsyw%3D%3D
Da können Sie es herausfinden. Aber denken Sie dran: Latein hilft da wenig. Englisch wäre besser. :)
Beitrag vom 26.09.2020 - 19:04 Uhr
UserEricM
User (2367 Beiträge)
Nein EricM, die ist nicht zweimal in der Liste.

Steht aber so da :)

Ganz im Gegenteil wurden die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sogar weggelassen. Daß sie das nicht zu bemerken vermochten, liegt - selbstredend - an mir und nicht an ihnen und ihresgleichen.

Bzw. daran, dass Sie nicht hingeschrieben haben, was Sie meinen? Nur so eine Idee...

Holen wir das nach und stocken auf insgesamt realiter auf über 30 Milliarden € auf.

Also los, EricM, rechne CarstenS vor, wie er diese Verbindlichkeit getilgt bekommt.
In kürzest möglicher Zeit.

Warum?

Wenn sie weder im juristischen noch im technischen Bereich von mir irgendwelche sinnvollen Beiträge sehen konnten, muß das - natürlich - an mir und kann keinesfalls an ihnen selbst liegen.

Was ich sehe sind "kreative" Beiträge zum Thema Buchhaltung und Forderungen nach Insolvenzbetrug als angeblich einfacher "Lösung" für die Lufthansa.
Aber weder juristisch noch technisch fundiert auch nur einen...


Offen ausgelebte Überheblichkeit reicht für's Cockpit, so what?

Ist wohl mein Fehler, ich nahm tatsächlich an, Piloten müssten so etwas wie Prüfungen machen ... :)
Beitrag vom 26.09.2020 - 19:09 Uhr
UserMc Fly
User (5 Beiträge)
"Wir haben genügend Liquidität um keine Notverkäufe vornehmen zu müssen"
Das ist die Aussage von Spohr und ich warte immer noch auf meine Erstattung vom 31.03.!! mit diesem Verhalten kann LH machen was sie will, so bekommt man keine Paxe zurück. Diese Verhalten hätte ich von FR erwartet.
Beitrag vom 26.09.2020 - 19:09 Uhr
Usershuttle737
User (173 Beiträge)
Ihr Ernst?😂
Schon mal ueberlegt wie viele Flugzeuge der Flotte LH selber gehoeren?
Wenn das sale und lease-back Karusell erstmal anläuft,sollte eine Insolvenz wohl erstmal kein Thema sein...
Die ganzen Flugzeuge,oder besser mehr als 90 % sind naemlich
„Eigenkapital“
Um das zu durschauen brauche ich kein Jurist/Volljurist zu sein...
Kreative Loesungen sind gefragt!

Noch so ein Ewiggestriger, der gerade öffentlich nachgewiesen hat, bereits von doppelter Buchführung und Bilanzierung keine Ahnung zu haben.

Keine Sorge, ich unternehme nicht einmal den - wegen ihnen - untauglichen Versuch, einer auch nur ansatzweisen Erläuterung. Grund: Anfängliche, objektive Unmöglichkeit beim Empfängerhorizont.

Legen sie einfach das Fluggerät Eigenkapital und das Fluggerät Fremdkapital nebeneinander.
Ich bin mir sicher, das bekommen sie hin.
Selbst sie werden feststellen können, das Fremdkapital überwiegt das Eigenkapital bei weitem. Plappern sie nicht einfach den üblichen Cockpitbpersonalschwachsinn nach, lernen sie, Bilanzen richtig zu lesen. Ich gehe dabei davon aus, daß ihnen dieselben LH Group Bilanzen vorliegen, wie mir.

Irgendwanneinmal (Methusalem erinnert sich ...) erworbenes Fluggerät nahm und nimmt an keinerlei Wertsteigerung teil. Ganz im Gegenteil. Nicht einmal "stille Reserven" können sich daraus ergeben.

Gegenwärtig und absehbar bitte ich sie herzlichst, dem LH Vorstand mitteilen zu wollen, wer sich auf ein Sale & LeaseBack einlassen sollte, bei dem klar ist, daß nicht einmal die Leasingraten durch LH aufgebracht werden können, weil bereits dafür der Cashflow fehlt. Sie werden für einen solchen Nachweis ganz sicher befördert ...

Fazit:
Ihre tradierte Lufhansa Agitation und Propaganda stammt aus einer so sehr anderen Zeit, daß sie vorliegend nur noch von Dinosauriern, pardon, Flugsauriern geäußert wird.
Der LH Vorstand möge kreative Leute wie sie die Angelegenheit regeln lassen.
Das stellt kein Problem dar. Nochmal kaputt machen können sie nichts mehr.
Aber zur Darstellung nach Außen hin ist dann wenigstens "shuttle737" schuld.
Sie erkennen unschwer, nach genau so jemandem wie ihnen suchen die derzeit bei der LH Group Verantwortlichen dringenst.

In diesem Sinne: Ein wundervolles Wochenende!
Mein lieber Scholli😂😂😂
dass es Ihnen nicht um die Sache geht,haben Sie doch jetzt zur Genuege gezeigt.
Einfach mal bisschen weniger Ritalin vor der naechsten Hausaufgabe nehmen waere mal ein Anfang...
Von Luftfahrt,deren Finanzierung und vor allem deren Personal haben Sie null Ahnung...
Beitrag vom 26.09.2020 - 19:12 Uhr
User
User ( Beiträge)
"Wir haben genügend Liquidität um keine Notverkäufe vornehmen zu müssen"
Das ist die Aussage von Spohr und ich warte immer noch auf meine Erstattung vom 31.03.!! mit diesem Verhalten kann LH machen was sie will, so bekommt man keine Paxe zurück. Diese Verhalten hätte ich von FR erwartet.

Die brauchen keine Paxe zurück zu gewinnen, denn es kommt nicht mehr darauf an.

Bitte seien sie sich selbst gegeüber weise genug und machen (lassen sie machen) ihre Ansprüche - unverzüglich - gerichtlich geltend. Hoffentlich kommen sie nicht in die Situation, nur einen gequotelten Anteil an der Insolvenzmasse erhalten zu müssen.
Das wäre - für alle durch LH schlußendlich Geschädigten - bitter.

Dieser Beitrag wurde am 26.09.2020 21:16 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 26.09.2020 - 19:20 Uhr
User
User ( Beiträge)
Mein lieber Scholli😂😂😂
dass es Ihnen nicht um die Sache geht,haben Sie doch jetzt zur Genuege gezeigt.
Einfach mal bisschen weniger Ritalin vor der naechsten Hausaufgabe nehmen waere mal ein Anfang...
Von Luftfahrt,deren Finanzierung und vor allem deren Personal haben Sie null Ahnung...

Wie gewohnt, es kommt nur dummes Zeug von Leuten wie ihnen und ihresgleichen.
Das beabsichtigen sie und ihresgleichen bzgl. sachlich substantiiert LH kritischer Beiträge, damit die Moderatoren hier im Forum sich gezwungen sehen, wegen OT dicht machen zu müssen.

Sehen sie sich daher als eine Figur an, auf deren Beiträge künftig eine Erwiderung als obsolet erscheinen muß. Damit zolle ich ihrem außerordentlichen Bildungsstand allen Respekt, der ihnen und ihresgleichen gebührt.

Daß sie Ritalin überhaupt kennen, spricht für sich.
Haben sie gerade geäußert, ein weiterer Andreas Lubitz zu sein, der durch das impermebale System der Deutschen Lufthansa AG geschlüpft ist?
Das könnte keinesfalls verwundern.
Beitrag vom 26.09.2020 - 19:58 Uhr
Usershuttle737
User (173 Beiträge)
Mein lieber Scholli😂😂😂
dass es Ihnen nicht um die Sache geht,haben Sie doch jetzt zur Genuege gezeigt.
Einfach mal bisschen weniger Ritalin vor der naechsten Hausaufgabe nehmen waere mal ein Anfang...
Von Luftfahrt,deren Finanzierung und vor allem deren Personal haben Sie null Ahnung...

Wie gewohnt, es kommt nur dummes Zeug von Leuten wie ihnen und ihresgleichen.
Das beabsichtigen sie und ihresgleichen bzgl. sachlich substantiiert LH kritischer Beiträge, damit die Moderatoren hier im Forum sich gezwungen sehen, wegen OT dicht machen zu müssen.

Sehen sie sich daher als eine Figur an, auf deren Beiträge künftig eine Erwiderung als obsolet erscheinen muß. Damit zolle ich ihrem außerordentlichen Bildungsstand allen Respekt, der ihnen und ihresgleichen gebührt.

Daß sie Ritalin überhaupt kennen, spricht für sich.
Haben sie gerade geäußert, ein weiterer Andreas Lubitz zu sein, der durch das impermebale System der Deutschen Lufthansa AG geschlüpft ist?
Das könnte keinesfalls verwundern.
Da mihi asinum
Beitrag vom 26.09.2020 - 20:10 Uhr
User
User ( Beiträge)
Da hat so ein Scholli wie sie und ihresgleichen lange für googlen müssen.

Googlen sie jetzt: Asinus sum.

Versuchen sie künftig einfach, keinem Adler das Fliegen beibringen zu wollen.
(Das schaffen Leute wie sie und ihresgleichen sowieso nicht, aber es hört sich gut an.)
Sie vermögen selbst nur unzulänglich zu fliegen und können es ohne technische Unterstützung überhaupt nicht.

@Moderation:
Bitte nicht schließen, es ist gerade so herzlich allerliebst, daß diese Leute sich selbst sezieren, ohne es - auch nur ansatzweise - bemerken zu können.


Dieser Beitrag wurde am 26.09.2020 20:12 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 26.09.2020 - 20:17 Uhr
UserViri
User (712 Beiträge)
Sehen sie sich daher als eine Figur an, auf deren Beiträge künftig eine Erwiderung als obsolet erscheinen muß. Damit zolle ich ihrem außerordentlichen Bildungsstand allen Respekt, der ihnen und ihresgleichen gebührt.

Da haben wir's. Leute, genauso weitermachen, dann muss er uns irgendwann alle ignorieren und schmollt in der Ecke :) Ich glaube ja nach wie vor, dass das ein Zweitaccount von 100-58 ist.
Beitrag vom 26.09.2020 - 20:26 Uhr
Usershuttle737
User (173 Beiträge)
Da hat so ein Scholli wie sie und ihresgleichen lange für googlen müssen.

Googlen sie jetzt: Asinus sum.

Versuchen sie künftig einfach, keinem Adler das Fliegen beibringen zu wollen.
(Das schaffen Leute wie sie und ihresgleichen sowieso nicht, aber es hört sich gut an.)
Sie vermögen selbst nur unzulänglich zu fliegen und können es ohne technische Unterstützung überhaupt nicht.

@Moderation:
Bitte nicht schließen, es ist gerade so herzlich allerliebst, daß diese Leute sich selbst sezieren, ohne es - auch nur ansatzweise - bemerken zu können.

Ich dachte,eine Erwiderung meiner unzulänglichen Beitraege wäre obsolet?
aber weiter so👍
Die Lubitz Nummer hier anzubringen finde ich zwar etwas pietätlos,aber das liegt wohl an meiner Erziehung...
Was den Rest betrifft?
Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn..
Und ich dachte das waere ein Luftfahrt Forum?
Beitrag vom 26.09.2020 - 20:29 Uhr
Usershuttle737
User (173 Beiträge)
Sehen sie sich daher als eine Figur an, auf deren Beiträge künftig eine Erwiderung als obsolet erscheinen muß. Damit zolle ich ihrem außerordentlichen Bildungsstand allen Respekt, der ihnen und ihresgleichen gebührt.

Da haben wir's. Leute, genauso weitermachen, dann muss er uns irgendwann alle ignorieren und schmollt in der Ecke :) Ich glaube ja nach wie vor, dass das ein Zweitaccount von 100-58 ist.
Nein,der ist gegen unseren neuen Experten fuer inhaltlose Beitraege direkt sympathisch🙃
Beitrag vom 26.09.2020 - 20:31 Uhr
User
User ( Beiträge)
Sehen sie sich daher als eine Figur an, auf deren Beiträge künftig eine Erwiderung als obsolet erscheinen muß. Damit zolle ich ihrem außerordentlichen Bildungsstand allen Respekt, der ihnen und ihresgleichen gebührt.

Da haben wir's. Leute, genauso weitermachen, dann muss er uns irgendwann alle ignorieren und schmollt in der Ecke :) Ich glaube ja nach wie vor, dass das ein Zweitaccount von 100-58 ist.

Das nächste Teil von demselben Geschmeiß.
Es ist einfach zu köstlich!

BTT
LH kommt aus keiner Krise heraus, weil LH bereits vor der Krise wirtschaftlich tot war, sich dafür umsomehr als noch lebendig darzustellen versuchte.

Merke:
Formaljuristisch iSd Handels- und Gesellschaftsrechts vorhanden zu sein, kann nie bedeuten, wirtschaftlich lebendig gewesen zu sein.

Viri:
Plonk!
Du wirst die Bedeutung von Plonk! sicherlich googlen können, denn, selbst Kindergartenkinder können googlen.

Erneut BTT:
LH war und ist tot - die Verbindung zu den 2 Milliarden € von der Flughafen München GmbH aus 2016 war maßgeblich.

Noch gefühlte Ewigkeiten nach dem Tod können handelsrechtliche Gesellschaftsformen zucken und sich biegen. Denn während der Laden - für jedermann offensichtlich - abstirbt, zieht er sich zusammen. (Passiert gerade, z.B. im Wege des Personalabbaus.) Wenn er sich genug stark zusammenzieht, ist eine Zuckung des Kadavers zu sehen.

Dieser Beitrag wurde am 26.09.2020 20:52 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »