Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Wie es jetzt für Lufthansa bei ITA ...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 25.01.2022 - 17:22 Uhr
UserLAWOLF
User (228 Beiträge)
Wird aus ITA im März nicht wieder Alitalia einem Bericht zufolge plant man die Namensgebung ITA in Alitalia wieder zurück zu benennen.

Dieser Beitrag wurde am 25.01.2022 17:22 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.01.2022 - 19:35 Uhr
Userphantatill
User (3 Beiträge)
Wird aus ITA im März nicht wieder Alitalia einem Bericht zufolge plant man die Namensgebung ITA in Alitalia wieder zurück zu benennen.
Das hat aber, wenn ich mich recht erinnere, die EU verboten. Sonst wären es unerlaubte Subventionen gewesen. Es musste ein Neuanfang ein. ITA hat zwar den Namen gekauft, aber nur damit ihnen mit dem "alten" Namen keiner in die Quere kommt. Welcher Artikel sagt denn sowas, hätten Sie da die Quelle? Danke

Davon hatte ich ebenfalls gelesen- im Sinne einer üblichen Mehrmarkenstrategie (Die Marke Alitalia womöglich als Premium-/ Langstreckenmarke). Herr Altavilla selbst hat sich dazu geäußert.

Sekundärquelle:
 https://www.corriere.it/economia/aziende/22_gennaio_20/ita-airways-marchio-alitalia-tornera-volare-2021-ebit-170-milioni-euro-9c164e66-79ef-11ec-8e5a-46f0afadec3f.shtml

Es wäre auch nicht unklug, als ITA Airways zumindest die international bekannte Marke Alitalia für diese Segmente zu nutzen und zugleich EU-Recht nicht zu verletzen. Vermutlich ist das neben den Slots und etablierten Streckenverbindungen auch ein nicht unwesentlicher Anreiz für LH.

Dieser Beitrag wurde am 25.01.2022 19:55 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 26.01.2022 - 09:50 Uhr
Usercontrail55
User (3184 Beiträge)
Wird aus ITA im März nicht wieder Alitalia einem Bericht zufolge plant man die Namensgebung ITA in Alitalia wieder zurück zu benennen.
Das hat aber, wenn ich mich recht erinnere, die EU verboten. Sonst wären es unerlaubte Subventionen gewesen. Es musste ein Neuanfang ein. ITA hat zwar den Namen gekauft, aber nur damit ihnen mit dem "alten" Namen keiner in die Quere kommt. Welcher Artikel sagt denn sowas, hätten Sie da die Quelle? Danke

Davon hatte ich ebenfalls gelesen- im Sinne einer üblichen Mehrmarkenstrategie (Die Marke Alitalia womöglich als Premium-/ Langstreckenmarke). Herr Altavilla selbst hat sich dazu geäußert.

Sekundärquelle:
 https://www.corriere.it/economia/aziende/22_gennaio_20/ita-airways-marchio-alitalia-tornera-volare-2021-ebit-170-milioni-euro-9c164e66-79ef-11ec-8e5a-46f0afadec3f.shtml

Es wäre auch nicht unklug, als ITA Airways zumindest die international bekannte Marke Alitalia für diese Segmente zu nutzen und zugleich EU-Recht nicht zu verletzen. Vermutlich ist das neben den Slots und etablierten Streckenverbindungen auch ein nicht unwesentlicher Anreiz für LH.
Möglich. Wobei ich mir unsicher wäre ob der Name Alitalia von Vor- oder Nachteil wäre ;-) Jetzt kommt alles am Montag erst mal zum Aufsichtsrat; Name, Strecken, LH/MSC usw. Wenn der dann entschieden hat bekommen LH/MSC Blick in die Pläne und Bücher und dann muss das anschließende Konzept von der Regierung genehmigt und der EU abgesegnet werden. Das wird noch eine Weile dauern. Spannend ist es aber allemal.