Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / "Wir befassen uns sehr intensiv mit ...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 05.10.2023 - 08:11 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (1383 Beiträge)
Airbus wird doch nicht umhin kommen, nocheinmal über einen Stretch der A35K nachzudenken.
Die Daten stehen ja quasi fest,
man kriegt 4m noch hin bzgl.der 4 Türpaare, dann hätte man ein 78m Flieger müsste das MTOW auch ca. 320t kriegen und braucht halt 5% mehr Schub aus dem Triebwerk.
Evlt. kriegt man am Flügel noch was optimiert und etwas mehr Fläche.
Auf ein neues Triebwerk braucht man aktuell wohl nicht hoffen.

Aber sollte Emirates wirklich für einen A380 Ersatz shoppen gehen dann zählt Größe, und aktuell hat Boeing einfach den längeren.
Beitrag vom 05.10.2023 - 11:48 Uhr
Userkallebernd
User (69 Beiträge)
Aber sollte Emirates wirklich für einen A380 Ersatz shoppen gehen dann zählt Größe, und aktuell hat Boeing einfach den längeren.

Das hilft nur nichts, solange Boeing den nicht hoch kriegt ;)
Beitrag vom 05.10.2023 - 12:37 Uhr
Usertriangolum
User (273 Beiträge)
Aber sollte Emirates wirklich für einen A380 Ersatz shoppen gehen dann zählt Größe, und aktuell hat Boeing einfach den längeren.

Das hilft nur nichts, solange Boeing den nicht hoch kriegt ;)

Danke für den Schmunzler ;)

Ein A350-2000 wäre eine sehr ernste Konkurrenz für die 777X. Die -8 ist bereits erledigt und schiebt Airbus den 2K nach, wird es auch für die -9 sehr eng. Die Frage ist, wie viele Orders würde es geben. Es bedarf schon mind. 100 damit Airbus hier den Stift zuckt. Die -1000 Order von Emirates könnte hier helfen. Haben sie die erst einmal in der Flotte, könnten diese auch an Folge-Aufträge für die 2K denken.
Beitrag vom 05.10.2023 - 14:42 Uhr
UserAfterburner
User (521 Beiträge)
Evlt. kriegt man am Flügel noch was optimiert und etwas mehr Fläche.
Auf ein neues Triebwerk braucht man aktuell wohl nicht hoffen.

Die letzten Zahlen nannten 10% Verbrauchseinsparung des Ultrafan ggü. RRs XWB-Triebwerks. Nicht gerade wenig.

Der Markt zieht auch wieder an, der Ölpreis wird hoch bleiben, da Russland ein längeres Problem sein wird - eigentlich sollte Airbus die A350neo-Planung samt -2000 aktuell wieder aus dem Keller holen.
Beitrag vom 05.10.2023 - 15:26 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (1383 Beiträge)
Aber sollte Emirates wirklich für einen A380 Ersatz shoppen gehen dann zählt Größe, und aktuell hat Boeing einfach den längeren.

Das hilft nur nichts, solange Boeing den nicht hoch kriegt ;)

Tun sie doch, der fliegt ja;)

Die Zulassung........



Dieser Beitrag wurde am 05.10.2023 15:27 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 05.10.2023 - 15:35 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (1383 Beiträge)
Evlt. kriegt man am Flügel noch was optimiert und etwas mehr Fläche.
Auf ein neues Triebwerk braucht man aktuell wohl nicht hoffen.

Die letzten Zahlen nannten 10% Verbrauchseinsparung des Ultrafan ggü. RRs XWB-Triebwerks. Nicht gerade wenig.

Der Markt zieht auch wieder an, der Ölpreis wird hoch bleiben, da Russland ein längeres Problem sein wird - eigentlich sollte Airbus die A350neo-Planung samt -2000 aktuell wieder aus dem Keller holen.

Der Ultrafan kommt scheinbar nicht voran, aktuell plant RR mit den 2030ger jahren.
Passt dann zu einem Re- engine von A350 und B787.

Aber RR ist finanzschwach und hat Probleme. Sollten sie etwas mehr Leistung aus dem Trent XWB rauskriegen, im Bereich 3-5% und etwas mehr lift generieren aus dem Flügel, sollte es doch schon reichen für den Stretch.