Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Wizz Air zieht sich aus Dortmund zur...

Beitrag 1 - 12 von 12
Beitrag vom 12.08.2021 - 16:19 Uhr
UserSENflyer
User (186 Beiträge)
Tja, auch nach 17 Jahren kann eine Beziehung zu Ende gehen. Ggf. gibt es woanders mehr Subventionen, resp. es nervt, dass der Ausbau im DTM nicht voran kommt...
Beitrag vom 12.08.2021 - 16:48 Uhr
User4UPilot
User (391 Beiträge)
Wizzair zieht sich NICHT aus DTM zurück- sie schließen die Basis und die allermeisten Strecken werden aus den andren Basen heraus geflogen. Daher ist das schlicht eine falsche Headline, mit gewissem Beigeschmack
Beitrag vom 12.08.2021 - 19:43 Uhr
UserSENflyer
User (186 Beiträge)
Wizzair zieht sich NICHT aus DTM zurück- sie schließen die Basis und die allermeisten Strecken werden aus den andren Basen heraus geflogen. Daher ist das schlicht eine falsche Headline, mit gewissem Beigeschmack

Jetzt sind Sie aber sehr kleinlich... Sie haben Recht, die Strecken bleiben bestehen, aber dennoch zieht sich die Airline mit der Basis und mit den Flieger zurueck und den lokalen Mitarbeitern.
Beitrag vom 12.08.2021 - 20:08 Uhr
UserAfterburner
User (433 Beiträge)
Jetzt sind Sie aber sehr kleinlich... Sie haben Recht, die Strecken bleiben bestehen, aber dennoch zieht sich die Airline mit der Basis und mit den Flieger zurueck und den lokalen Mitarbeitern.

Finde ich jetzt nicht. V.a. mit dem Verweis auf die Verlagerung der Flieger aus Riga, entsteht der Eindruck, dass auch die Flieger aus Düsseldorf verlegt werden. Wenn das aber nicht der Fall sein sollte, halte ich die Meldung ebenfalls unglücklich formuliert. Das kann man schnell falsch verstehen.

Ich hätte für den Fall eher eine Überschrift wie: Wizzair strukturiert den Betrieb in Dortmund um" oder so ähnlich gewählt.

Dieser Beitrag wurde am 12.08.2021 20:10 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 12.08.2021 - 22:55 Uhr
UserRoter Baron
User (5 Beiträge)
"Wizz Air schließt die Basis Dortmund am 24. Oktober. Den am Flughafen stationierten Mitarbeitern will die Airline einen Umzug an andere Beschäftigungsorte anbieten.”

Hört sich fast so an als ob die Mitarbeiter einen Umzug bezahlt bekommen. Negativ. Ein Flugticket und ein Hotel 30 Tagen lang. Und das mit 30-60 Tagen Vorlaufzeit. Das war’s. Da war doch was und nennt sich deutsches Arbeitsrecht oder so?
Man ist doch selbst schuld wenn man irgendwo Kinder auf die Welt setzt und auch noch erwartet das die ständig mitziehen sollen. Oh boy. Und das alles innerhalb 30-60 Tagen
Beitrag vom 12.08.2021 - 23:14 Uhr
UserDutchi
User (2 Beiträge)
Da ist Dortmund für Wizz Air (wie fast alle deutschen Standorte) und mit den Arbeitnehmerrechten wohl einfach zu teuer. Man sollte es sich daher leisten können, auf diese Beförderer als Kunde zu verzichten. Ich persönlich habe beschlossen , auf FR und auf W6 zu verzichten. Auch wenn es ein paar Euronen mehr kostet !
Beitrag vom 13.08.2021 - 03:24 Uhr
UserLexa77
Manager
User (15 Beiträge)
Oder liegt es an der Auslastung?
Beitrag vom 13.08.2021 - 09:02 Uhr
UserDutchi
User (2 Beiträge)
Dann würden die Flüge ja nicht von anderen Basen größtenteils fortgesetzt. Die "deutschen" Kosten (und Arbeitnehmerechte) sind für einen Billig-Billig-Billig wohl zu hoch (bzw. höher als Woanders). Das ist nicht nur in der Luftfahrt so.
Beitrag vom 13.08.2021 - 10:00 Uhr
UserVB
User (328 Beiträge)
Ich frage mich manchmal, warum Lufthansa, Condor&Co. nicht mit dem Arbeitnehmerschutz-Argument großflächig Werbung machen.
Beitrag vom 13.08.2021 - 10:05 Uhr
Userneutraler Beobac..
selbstständig
User (344 Beiträge)
Ich frage mich manchmal, warum Lufthansa, Condor&Co. nicht mit dem Arbeitnehmerschutz-Argument großflächig Werbung machen.

Was dann was genau bewirken soll?
Beitrag vom 13.08.2021 - 10:20 Uhr
UserJoachimE
User (428 Beiträge)
Weil es "keinen" interssiert???
Beitrag vom 13.08.2021 - 15:56 Uhr
UserAfterburner
User (433 Beiträge)
Weil es "keinen" interssiert???

Ja leider - der Preis ist heiß, alles andere egal.