Community / / Boeing reicht chinesische 737 MAX we...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 16.09.2022 - 09:39 Uhr
UserDocExodus
User (81 Beiträge)
Immer wieder erstaunlich wie Boeing es durchhält für hunderte Flugzeuge kein Geld zu bekommen. Bei China redet man dann ja von fast 150 Flugzeugen für die keine Kohle reinkommt.
Beitrag vom 17.09.2022 - 06:44 Uhr
Userfplgoe
User (6 Beiträge)
Ich verstehe aber auch nicht ganz, wo das Problem ist. Alle Hersteller haben lange Wartelisten, weil die Produktion stockt, da Zulieferer -insbesondere für Triebwerke- nicht hinterher kommen.

Von der ggf. schon erfolgten Lackierung abgesehen, wo ist das Problem, jetzt die auf Halde stehenden Flieger an andere wartende Kunden zu verkaufen? Die Lufthansa hat doch kürzlich auch Flugzeuge anderer abgesprungener Kunden von Airbus bekommen, die dann eben als kleines Manko eine nicht ganz übliche Bestuhlung haben.

Trotzdem würden sich sicher die meisten Besteller freuen, wenn sie auf der Warteliste ganz nach vorn rutschen und nicht mehr jahrelang auf die benötigten Flieger warten müssen.
Beitrag vom 17.09.2022 - 07:08 Uhr
UserJoachimE
User (422 Beiträge)
"Die Chinesen" haben ja keine Bestellungen storniert. Sie warten nur auf die ordnungsgemäße Zulassung. Wenn die morgen erteilt würde, würden sie die Maschinen ja sofort abnehmen. ( um das mal SEHR kurz zusammenzufassen )
Beitrag vom 17.09.2022 - 07:34 Uhr
Userfplgoe
User (6 Beiträge)
Dann werden sie sich eben einfach mal per gesetzter Frist entscheiden müssen, denn prinzipiell zugelassen ist die Max8 mit den erfolgten Korrekturen auch in China wieder. Ist eher ein Politikum geworden, durch Nancy Pelosis Taiwan-Besuch.

Ich kann mir auch keinen TV beim Mediamurks aussuchen und dann wenn der Liefertermin ansteht sagen, och nö, jetzt nicht, lassen sie ihn noch ein halbes Jahr im Lager stehen... ;-)