Community / / "Enormes Kapazitätsproblem" bei Luf...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 22.02.2023 - 14:06 Uhr
UserGB
User (369 Beiträge)
Sehe ich das richtig, man verabschiedet erst mal Fachpersonal und bittet dann den Rest um Mehrarbeit?
Beitrag vom 22.02.2023 - 14:31 Uhr
Userhobbes
User (84 Beiträge)
Sehe ich das richtig, man verabschiedet erst mal Fachpersonal und bittet dann den Rest um Mehrarbeit?

Willkommen bei der Lufthansa (Gruppe)!
Beitrag vom 22.02.2023 - 14:55 Uhr
Userflydc9
User (784 Beiträge)
erst hackt Spohr auf den "zu teuren" Piloten herum und schickt 400 Piloten während Corona in Frühpension, da man sie ja "nie mehr" braucht, und nun jammert man, dass man bis zu 25 Flugzeuge nicht beredern kann. #Wie lange bleiben solche Fehlentscheidungen noch ohne Folgen??
Die Flugschule in Bremen hat man ja nun auch geschlossen (nach 50 Jahren Bestand ) na dann viel spass, bei "Backen neuer Piloten" ohne Bäckerei....
Beitrag vom 22.02.2023 - 15:11 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (1571 Beiträge)
Ich finde es ja lustig, dass es jetzt den 2. Artikel innerhalb kurzer Zeit zu demselben Thema gibt, ohne, dass sich nennenswert etwas geändert hat. Und das, obwohl der letzte Artikel darin geendet ist, dass der Kommentarbereich gesperrt werden musste.

Da kann man ja schon wieder sein Popcorn rausholen und die Show genießen :-)
Beitrag vom 22.02.2023 - 15:45 Uhr
Usercontrail55
User (4497 Beiträge)
Ich finde es ja lustig, dass es jetzt den 2. Artikel innerhalb kurzer Zeit zu demselben Thema gibt, ohne, dass sich nennenswert etwas geändert hat. Und das, obwohl der letzte Artikel darin geendet ist, dass der Kommentarbereich gesperrt werden musste.

Da kann man ja schon wieder sein Popcorn rausholen und die Show genießen :-)
Gleicher Gedanke, da bin ich dabei ;-)
Beitrag vom 23.02.2023 - 15:16 Uhr
UserNur_ein_Y_PAX
User (650 Beiträge)
Den Mangel hab ich schon zu spüren bekommen.
Anfang der Woche kam eine Mail, mein Flug in 3 Wochen wird 10min vorverlegt.
Ich solle bestätigen, dass ich damit einerstanden wäre.

War ich, aber dass die reservierten Sitze auch flöten gehen hat dort nicht gestanden. Das hab ich erst mit der Bestätigungsmail meines Einverständnises mit der Vorverlegeung erfahren.

Von einem Fensterplatz wurd ich einfach auf einen weit hinten liegenden Mittellsitz umgebucht da sich das Flugzeug geändert hätte. Schön und gut, aber einfach vom reservierten Fenstersitz auf einen unbliebten Mittelsitz verbannt zu werden ist nicht was ich von einer selbsternannten 5 Sterne Airline erwarte! Besondes da sich zwar das Fugzeug geändert hat, aber nicht die Sitzkonfiguration. Mein reservierter Platz war bereoits automatisch an einen anderen Gast vergeben worden.

Dieser Beitrag wurde am 23.02.2023 15:18 Uhr bearbeitet.