Community / / In Ryanairs Hinterhof formiert sich ...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 21.11.2017 - 14:40 Uhr
UserNapsa
User (79 Beiträge)
Aber warum kommen die Ryanair Piloten gerade jetzt darauf, eine Gewerkschaft zu gründen? Gerade jetzt wo es besonders viele Piloten auf dem Markt gibt? Vielleicht wegen der Hilfe aus den USA und den Europäischen Personalvertretungen, Hilfe die natürlich genau zum "richtigen Zeitpunkt" kommt? (Welche gemeinsamen Interessen verbindet eigentlich die VC mit der Lufthansa?)
Warum passiert das gerade jetzt?

Hat da etwas jemand etwas eingefädelt? Lufthansa flüsterte "Frau EasyJet" ins Ohr, dass die Ticketpreise in Deutschland bald steigen werden, man habe diverse Hebel dafür. Schließlich willigt EasyJet dem Air Berlin Deal ein....
Alles nach Plan!!!
Weiter so Lufthansa, die Kunden freuen sich schon über höhere Ticketpreise innerhalb Deutschlands. Mit falschen Versprechungen können wir ja ganz gut umgehen....
Beitrag vom 21.11.2017 - 15:39 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (800 Beiträge)
Warum nicht jetzt? Der Zeitpunkt ist bei FR niemals der Falsche. Optimal und man kann nur wünschen, dass das Personal erfolgreich sein wird.

Haben sie etwa Angst, nicht mehr für 9,99€ nach Malle fliegen zu können, sondern z.B. reguläre 249€ zahlen zu müssen?
Beitrag vom 21.11.2017 - 17:40 Uhr
UserBlablupp
User (141 Beiträge)
Weil es das Konzept der FR-Piloten war, dort nur 4-5 Jahre im Schnitt zu bleiben und sich dann einen besseren Arbeitgeber zu suchen. Die Piloten merken aber, wie sich der Arbeitsmarkt für Piloten im Allgemeinen verschlechtert und sehen ihre Perspektive zunehmend auch bei FR. Damit steigt der Anreiz sich dort für Verbesserungen stark zu machen.
Beitrag vom 22.11.2017 - 06:53 Uhr
UserFRAHAM
User (670 Beiträge)
Hat da etwas jemand etwas eingefädelt? Lufthansa flüsterte "Frau EasyJet" ins Ohr, dass die Ticketpreise in Deutschland bald steigen werden, man habe diverse Hebel dafür. Schließlich willigt EasyJet dem Air Berlin Deal ein....
Alles nach Plan!!!

Ach herrjeh ... sowas lässt sich ja ganz leicht in das böse Weltverschwörer-Bild einbinden. Auch nur ansatzweise einen "Beweis" für diese ganzen Behauptungen? Davon abgesehen - das sind doch ganz logische Dependentien, dafür muss man kein Experte sein.
Beitrag vom 22.11.2017 - 18:10 Uhr
Usermarbu
User (285 Beiträge)
Aber warum kommen die Ryanair Piloten gerade jetzt darauf, eine Gewerkschaft zu gründen? Gerade jetzt wo es besonders viele Piloten auf dem Markt gibt? Vielleicht wegen der Hilfe aus den USA und den Europäischen Personalvertretungen, Hilfe die natürlich genau zum "richtigen Zeitpunkt" kommt? (Welche gemeinsamen Interessen verbindet eigentlich die VC mit der Lufthansa?)
Warum passiert das gerade jetzt?



Keine Ahnung in welcher Welt Sie leben, aber der Pilotenmarkt ist gerade sowohl global als auch in der EU so gut wie seit mind 8 Jahren nicht mehr (für die Arbeitnehmerseite wohlgemerkt!)