Community / / Israeli will Flug mit Kuwait Airways...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 05.09.2017 - 09:56 Uhr
Useratc
User (593 Beiträge)
Wenn Kuwait seinen Airlines verbietet, Bürger bestimmter Staaten zu transportieren, wäre das vielleicht ein Fall für die WTO.
Beitrag vom 05.09.2017 - 11:58 Uhr
UserRobR
User (775 Beiträge)
Hier müssen ziemlich dilettantische Anwälte tätig sein: das Land Kuwait erlaubt es Israelischen Staatsangehörigen nicht, ohne Visum sein Grundgebiet zu betreten, auch nicht im Transit. Deshalb darf die Airline den Passagier nicht akzeptieren.
Etwas absolut alltägliches im Luftverkehr.

Dieser Beitrag wurde am 05.09.2017 14:33 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 05.09.2017 - 21:56 Uhr
UserMHalblaub
User (753 Beiträge)
Etwas absolut alltägliches im Luftverkehr.

Ja, klar. Nur was macht diese Airline in Europa?
Flugrechte beinhalten auch Pflichten. Wenn diese Airline keine Israelis mitnehmen möchte, kann sie das gerne tun aber dann sollte sie einfach nicht mehr in Europa landen.

Nehmen die Kuwaitis eigentlich noch Iraker mit? Soweit ich weiß, wurde Kuwait nicht von Israel sondern vom Irak überfallen.
Beitrag vom 05.09.2017 - 23:15 Uhr
UserFrequentC
User (875 Beiträge)
@atc schrieb
Wenn Kuwait seinen Airlines verbietet, Bürger bestimmter Staaten zu transportieren, wäre das vielleicht ein Fall für die WTO.
Genau so gut könnte man Israel (neben Indien, Pakistan, Sudan und Nordkorea) von allem ausschließen, da sie den Atomwaffensperrvertrag nicht beigetreten (oder mittlerweile ausgestiegen) sind.
Oder warum verleibt sich Israel fremdes Territorium ein und baut darauf Siedlungen und wir akzeptieren es.
Von dem Rumgejammere vor Jahren als die EU Israel verboten hat, das Produkte aus besetzten gebieten nicht "Made in Israel" genannt werden dürfen, wäre weit mehr was für die WTO gewesen als dieser Fall hier.


@Mhalblaub schrieb
Ja, klar. Nur was macht diese Airline in Europa?
Flugrechte beinhalten auch Pflichten. Wenn diese Airline keine Israelis mitnehmen möchte, kann sie das gerne tun aber dann sollte sie einfach nicht mehr in Europa landen.
Europa oder besser gesagt Deutschland ist aber nicht Israel.


@Mhalblaub schrieb
Nehmen die Kuwaitis eigentlich noch Iraker mit? Soweit ich weiß, wurde Kuwait nicht von Israel sondern vom Irak überfallen.
Was hat das mit den Beziehungen zwischen Israel und Kuweit zu tun? Oder dürfen keine Deutschen bei AF, BA oder SU mitfliegen?
Aber eine Frage hätte ich noch. Warum hat Deutschland Israel Milliarden EURO an Reparationszahlungen gezahlt obwohl es nie einen Krieg zwischen beiden Ländern gab.


Dieser Beitrag wurde am 05.09.2017 23:18 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 06.09.2017 - 01:42 Uhr
UserPropeller45
User (344 Beiträge)
@frequent:
Ihre Geschichtsvergessenheit darf hier nicht ohne Replik stehenbleiben. Es gibt sehr wohl ein Wiedergutmachungsabkommen zwischen der BRD und Israel. Die Scham ob der 6 Millionen verfolgten und ermordeten Juden durch Deutsche konnte damit nicht beseitigt werden. Reparationsverträge wurden übrigens mit zahlreichen europäischen Staaten geschlossen und erfüllt.
Ihren obigen Beitrag halte ich für übergriffig.
Beitrag vom 06.09.2017 - 02:38 Uhr
UserCGNWAW
User (562 Beiträge)
@frequent:
Ihre Geschichtsvergessenheit darf hier nicht ohne Replik stehenbleiben. Es gibt sehr wohl ein Wiedergutmachungsabkommen zwischen der BRD und Israel. Die Scham ob der 6 Millionen verfolgten und ermordeten Juden durch Deutsche konnte damit nicht beseitigt werden. Reparationsverträge wurden übrigens mit zahlreichen europäischen Staaten geschlossen und erfüllt.
Ihren obigen Beitrag halte ich für übergriffig.

ich werte den Beitrag als antisemitisch. Mal sehen, wann FrequentC uns erläutert, dass dir Krim schon immer russisch war. Jordanien hatte sich vor 1967 übrigens die Westbank angeeignet...
Beitrag vom 06.09.2017 - 10:21 Uhr
UserRobR
User (775 Beiträge)
Etwas absolut alltägliches im Luftverkehr.

Ja, klar. Nur was macht diese Airline in Europa?
Flugrechte beinhalten auch Pflichten. Wenn diese Airline keine Israelis mitnehmen möchte, kann sie das gerne tun aber dann sollte sie einfach nicht mehr in Europa landen.

Nehmen die Kuwaitis eigentlich noch Iraker mit? Soweit ich weiß, wurde Kuwait nicht von Israel sondern vom Irak überfallen.

Es geht hier um die L ä n d e r, die Angehörige bestimmter Staaten ohne Visum nicht einmal im Transit akzeptieren (TWOV).
Keine Airline dieser Welt wird zB einen Kolumbianer oder Kubaner ohne (Transit)Visum in Richtung USA akzeptieren. Auch Deutschland kann im Transit von Angehöriger einiger Staaten nur mit Transitvisum betreten werden. Lufthansa darf diese Menschen also ohne dieses Dokument nicht befördern.
Beitrag vom 06.09.2017 - 15:02 Uhr
UserFrequentC
User (875 Beiträge)
@Propeller45 schrieb
@frequent:
Ihre Geschichtsvergessenheit darf hier nicht ohne Replik stehenbleiben. Es gibt sehr wohl ein Wiedergutmachungsabkommen zwischen der BRD und Israel. Die Scham ob der 6 Millionen verfolgten und ermordeten Juden durch Deutsche konnte damit nicht beseitigt werden. Reparationsverträge wurden übrigens mit zahlreichen europäischen Staaten geschlossen und erfüllt.
Ihren obigen Beitrag halte ich für übergriffig.
Das es ein Wiedergutmachungsabkommen gibt ist klar. Auch ist es unbestritten, dass dem einzelnen Verfolgten etwas zusteht. Aber eben nicht dem Staat, welchen es erst ab 1948 gibt.


@CGNWAW schrieb
ich werte den Beitrag als antisemitisch.
Das Totschlagargument beim Thema Israel.


@CGNWAW schrieb
Mal sehen, wann FrequentC uns erläutert, dass dir Krim schon immer russisch war.
Warum wird Russland sanktioniert, aber Israel nicht?


@CGNWAW schrieb
Jordanien hatte sich vor 1967 übrigens die Westbank angeeignet...
Ist das die einzige Siedlung der Israelis.


@RobR schrieb
Es geht hier um die L ä n d e r, die Angehörige bestimmter Staaten ohne Visum nicht einmal im Transit akzeptieren (TWOV)
Genau so ist es.
Da es aber gegen einen Israeli geht, welcher für den Umstieg in KWI kein Visum hat, wird halt nur die vorgefertigte Meinung akzeptiert und alles andere wird als antisemitisch abgestempelt.

Dieser Beitrag wurde am 06.09.2017 15:04 Uhr bearbeitet.