Community / / Lufthansa-Töchter auf dem Vormarsch

Beitrag 1 - 2 von 2
Beitrag vom 12.04.2019 - 12:27 Uhr
User2ndSEG
User (154 Beiträge)
Tja... war nicht anders zu erwarten. AUA, besonders aber die SWISS haben ihre Hausaufgaben gemacht, alte Strukturen aufgebrochen und einen Konsolidierungsprozess durchlaufen.

Genau DIESER fehlt nach wie vor bei der beamtenmässig operierten LH Mainline. Hier denkt man an vielen Stellen immer noch hochnäsig in Staatskonzern-Manier.

Die Zahlen sprechen für sich.
Beitrag vom 12.04.2019 - 16:45 Uhr
Userhinterfrager2
selbstständig
User (206 Beiträge)
Also das LH noch "beamtenmässig wie ein Staatskonzern" denkt und arbeitet, glaube ich überhaupt nicht.

Die Zahlen sagen m.E. etwas anderes aus: das es sich lohnt, die Leistung für die Paxe im Auge zu behalten, und nicht nur (an jeder Ecke) auf Einsparungen zu setzen. Austrian und Swiss sind nun auch nicht gerade billig bei den Preisen. Scheint sich trotzdem zu lohnen.