Community / / Ryanair-Management beklagt Preiskamp...

Beitrag 1 - 15 von 15
Beitrag vom 29.07.2019 - 12:45 Uhr
UserIkarus1961
User (11 Beiträge)
Ein Stück aus dem Tollhaus. Der Ryanair Boss O'Leary beschwert sich über ein Preiskampfsystem, das er selbst in Gang gesetzt hat
Beitrag vom 29.07.2019 - 12:47 Uhr
UserJumpfly
User (88 Beiträge)
Die Geister die ich rief... Da beklagt MoL, dass LH Tickets unter den Kosten verkaufe und hat selbst mit einstelligen Ticketpreisen angefangen, ist Mitbegründer der Flugscham... Nur leider merkt man bei FR nun, dass Easy, Wizz... deutlich besser abschneiden und fängt an sich permanent zu beschweren. Und die Personalkosten bei FR werden weiter steigen.
Beitrag vom 29.07.2019 - 12:47 Uhr
UserExperte
User (131 Beiträge)
Auch die Ryanair-Führung beklagte den Preiskampf auf dem wichtigen deutschen Markt. Die Lufthansa verkaufe ihre überschüssigen Tickets unterhalb ihren eigenen Kosten, kritisiere O'Leary.

Sagt derjenige, der Flüge für 2,99 Euro anbietet...
Beitrag vom 29.07.2019 - 12:57 Uhr
Userjasonbourne
User (1738 Beiträge)
Fast schon Satire....

erinnert mich als ein Bekannter bei der 0,01 € Flug Aktion zum Start einfach mal 10 Plätze gebucht hat....

Oder an meine 4,99€ flüge, bei denen die Fahrt nach FMM das teuerste war.

Witzig finde ich bis heute, das Ryanair die Airline ist die wie blöd von den Landratspisten profitiert hat, weil das einzige Argument aus der Provinz abzufliegen halt der Preis ist.
Da alle Regionalairports defizitär sind, ist es nichts anderes als eine Subvention von FR, Wizz und wer halt sonst noch so abfliegt.

Man muss sich ja nur mal die Preisdifferenz zwischen Ryanair und Easyjet anschauen, dann weiss man wie der Hase läuft.
Beitrag vom 29.07.2019 - 13:30 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (306 Beiträge)
Auch die Ryanair-Führung beklagte den Preiskampf auf dem wichtigen deutschen Markt. Die Lufthansa verkaufe ihre überschüssigen Tickets unterhalb ihren eigenen Kosten, kritisiere O'Leary.

HAHAHAHAHA, Gäg der Woche :D
Beitrag vom 29.07.2019 - 13:42 Uhr
UserFly-away
Moderator
Modhinweis
nachstehender Beitrag aus doppelt eröffneten Thread hier übernommen.
---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 29.07.2019 - 12:43 Uhr
Userfliegerschmunz
User (172 Beiträge)
Das ist ja wohl der Hohn, Ryanair beklagt den Preiskampf. Wer hat denn diesen Blödsinn mit der Abwärtsspirale bei den Preisen angefangen? Und jetzt frisst die Revolution ihre Kinder. Die Typen sind ja echt abgewichst, aber dieses Lamento ist der Gipfel der Unverfrorenheit.
Beitrag vom 29.07.2019 - 13:45 Uhr
UserAero1978
Referent
User (8 Beiträge)
...frei nach Goethe "...die Geister, ...die ich rief !"
Beitrag vom 29.07.2019 - 14:21 Uhr
UserTexon
User (159 Beiträge)
Da fragt sich wernach der Air Berlin Pleite eine Fluggesellschaft gekauft hat, die seitdem keinen Gewinn gemacht hat und auch die nächsten Jahre keinen Gewinn machen wird.
Insgesamt ist das Deutshcland Geschäft der Lufthansa profitabel, nicht so wie bei anderen Fluggesellschaften.
Beitrag vom 29.07.2019 - 14:34 Uhr
UserBlablupp
User (127 Beiträge)
Naja, alle (FR/OE, U2, EW) haben zu viel Kapazität auf dem Markt in Deutschland/VIE. Das sich gegenseitig vorzuwerfen ist etwas lustig, kann aber auch ein Hinweis der Kommunikation untereinander sein, dass man nicht plant noch weiter Kapazität in den Markt zu pumpen.

Ich sehe nicht, dass einer groß Kapazitäten rausnehmen wird, also wird es erst so weiter gehen, bis der Markt nachgewachsen ist.
Beitrag vom 29.07.2019 - 14:38 Uhr
Userbevol
User (165 Beiträge)
The pot calling the kettle black... Aber darin war MOL schon immer der Beste.
Beitrag vom 29.07.2019 - 15:19 Uhr
Userjasonbourne
User (1738 Beiträge)
Naja, alle (FR/OE, U2, EW) haben zu viel Kapazität auf dem Markt in Deutschland/VIE. Das sich gegenseitig vorzuwerfen ist etwas lustig, kann aber auch ein Hinweis der Kommunikation untereinander sein, dass man nicht plant noch weiter Kapazität in den Markt zu pumpen.

Ich sehe nicht, dass einer groß Kapazitäten rausnehmen wird, also wird es erst so weiter gehen, bis der Markt nachgewachsen ist.

Was heiss Kappazität rausnehmen?

Die FS Carrier halten ihre SA Flotten fast alle konstant, keiner baut aus.
Wer pumpt Flieger in den Markt?
FR.
Wizz.
Norwegiean.

Und die verschleudern ihre Tickets.
Was hat FR jetzt an fliegern? 400+ ?

Es ist echt witzig, wäre es nicht ernst gemeint.
Beitrag vom 29.07.2019 - 17:07 Uhr
UserEricM
User (1519 Beiträge)
Man könnte glatt annehmen, die Butterfahrt-Taktik von Ryanair, die Passagiere mit Dumping Preisen anzulocken um ihnen dann an Bord penetrant unnötigen Müll aufschwatzen zu können und so die Umsätze anzuheben, geht nicht ganz so gut auf wie erwartet.

War nicht vor ein paar Monaten bei FR sogar noch großmäulig vom "Fliegen zum Nulltarif" die Rede bei dem die Umsätze nur noch mit dem Verkauf von Schnickschnack in der Kabine gemacht werden sollten?

Aber jetzt rumheulen...

Dieser Beitrag wurde am 29.07.2019 17:20 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 29.07.2019 - 19:35 Uhr
Usercontrail55
User (981 Beiträge)
Man könnte glatt annehmen, die Butterfahrt-Taktik von Ryanair, die Passagiere mit Dumping Preisen anzulocken um ihnen dann an Bord penetrant unnötigen Müll aufschwatzen zu können und so die Umsätze anzuheben, geht nicht ganz so gut auf wie erwartet.
Falsch angenommen. Passagiere sind um 7% gestiegen, die Ancillaries/Gast sogar um 19%. Nur sind die Kosten (ohne Fuel) in etwa soviel gestiegen wie die Preise gefallen sind. Jetzt noch der höhere Spritpreis on top, da darf man schon man heulen. Am Geschäftsmodell liegt es eher nicht. Die Marge treibt der Konkurrenz weiterhin die Tränen in die Augen.
War nicht vor ein paar Monaten bei FR sogar noch großmäulig vom "Fliegen zum Nulltarif" die Rede bei dem die Umsätze nur noch mit dem Verkauf von Schnickschnack in der Kabine gemacht werden sollten?
Wenn das so weiter geht, wird die Relvanz des Flugpreises auf jeden Fall kleiner.
Aber jetzt rumheulen...
Nun ja, machen das nicht alle?
Beitrag vom 29.07.2019 - 19:38 Uhr
Userfbwlaie
User (4237 Beiträge)
Da gibt es eine Delle in der Grafik und....
Bald kommt der Brexit und die nächste Ausrede oder Erklärung.
Fliegen wird teuerer!
Beitrag vom 29.07.2019 - 20:43 Uhr
UserNexus
User (464 Beiträge)
Da gibt es eine Delle in der Grafik und....
Bald kommt der Brexit und die nächste Ausrede oder Erklärung.
Fliegen wird teuerer!

Aber nicht in Europa. Dafür wird Wizzair ganz alleine sorgen.