Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Community / / Ryanair fliegt ab Juli fast alle Zie...

Beitrag 1 - 9 von 9
Beitrag vom 12.05.2020 - 12:05 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (800 Beiträge)
Der Quacksalber MOL sollte vielleicht auch mal auf aero.de lesen ;-)

aero.de/news-35353/Auch-Spanien-schickt-aus-dem-Ausland-Einreisende-in-Quarantaene.html

aero.de/news-35354/Britische-Regierung-will-Einreisende-in-Quarantaene-schicken.html

Italien wird es nicht anders sein.

Ohne diese beiden Märkte wird da nicht viel gehen für FR. Aber Hauptsache wieder großmundig kostenfreie Werbung betrieben.

Dieser Beitrag wurde am 12.05.2020 12:28 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 12.05.2020 - 16:05 Uhr
User
User ( Beiträge)
Der Quacksalber MOL sollte vielleicht auch mal auf aero.de lesen ;-)
Wozu? Im Gegensatz zu den ganzen Superspezialisten hier im Forum leitet er seit langen Jahren erfolgreich eine Fluggesellschaft. Da kann man nichts wegdiskutieren. Wer dort nicht arbeiten möchte, der lässt es. Aber es funktioniert, allen Aero Fachleuten zum Trotz. Ich bin KEIN MoL Fan, aber es ist nun mal so.
Beitrag vom 12.05.2020 - 16:06 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (800 Beiträge)
Wer dort nicht arbeiten möchte, der lässt es.

Hach ja, die gute alte Polemik...
Beitrag vom 12.05.2020 - 16:09 Uhr
User
User ( Beiträge)
Hach ja, die gute alte Wahrheit. Tut weh, oder?
Beitrag vom 12.05.2020 - 16:13 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (800 Beiträge)
Erfolgreiches Unternehmen basierend auf Epressung, Dumping, asozialen Mitteln,... kann man richtig stolz drauf sein ein Unternehmen auf diese Art erfolgreich zu führen... :-)
Beitrag vom 12.05.2020 - 17:25 Uhr
UserLP
User (397 Beiträge)
Erfolgreiches Unternehmen basierend auf Epressung, Dumping, asozialen Mitteln,... kann man richtig stolz drauf sein ein Unternehmen auf diese Art erfolgreich zu führen... :-)

Nun, es gibt immer beide Seiten: in dem Falle also auch jemand "erpressbaren". Sichern denn die "Flag Carrier" an den betroffenen Airports eine volle Auslastung und somit auch eine große Anzahl an Ground MA zu? Wahrscheinlich nicht. Sonst würde der "Billig Flieger" dort keine Slots bekommen.
Das gleiche gilt etwa für die AN bei den LCC. Es muss niemand unterschreiben dort, wenn doch die "Flag Carrier" die besten AG sind.
Beitrag vom 12.05.2020 - 18:23 Uhr
User
User ( Beiträge)
Ich hatte doch geschrieben dass ich kein MoL Fan bin, aber man muss auch schon die ganze Wahrheit gelten lassen. Erpressung, Dumping, asoziale Mittel, solche Begriffe gehen mir durch den Kopf wenn ich an die ganzen Erntehelfer denke die gerade wieeder bei uns in Deutschland "zu Gast" sind. Und selbst diese Leute sind nicht hierher verschleppt worden. Aber vielleicht können Sie diesen Leuten finanziell etwas unter die Arme greifen (nicht in die Taschen) ?
Beitrag vom 12.05.2020 - 19:43 Uhr
UserNicci72
User (576 Beiträge)
Erfolgreiches Unternehmen basierend auf Epressung, Dumping, asozialen Mitteln,... kann man richtig stolz drauf sein ein Unternehmen auf diese Art erfolgreich zu führen... :-)

Vor allem, wenn man es geschafft hat, dass in großen Teilen von Europa mit dem eigenen Markennamen einerseits "billig" und andererseits diese Palette an Begriffen assoziiert wird. Es gibt in Europa Airlines, die genauso mit Erpressung, Dumping und asozialen Mitteln arbeiten und teilweise auch billige Flugreisen anbieten, die das aber wesentlich Geräusch ärmer tun und deshalb bisher auch nie deswegen öffentlich in den Schlagzeilen waren.

Ja, und natürlich führt MOL die Ryanair seit vielen Jahren erfolgreich wenn man den Erfolg an Umsatz und Gewinn misst. Wenn man andere Kennziffern heranzieht wie etwa das Erreichen von gesteckten Unternehmenszielen sieht das zwar schon etwas anders aus (nebenbei: Mr. O`Brien macht die Unternehmensentwicklung von den Angeboten der Standorte abhängig, das ist eine etwas gefährliche Sache weil man damit das Heft des Handelns an Andere abgibt) - aber über eine lange Frist der vergangenen Jahre gesehen insgesamt erfolgreich, phasenweise sogar sehr erfolgreich. Das sind allerdings zwei unterschiedliche Kategorien: Anstand und Erfolg. Geschichte und Lebenserfahrung sagen, dass man letzteren oft mehr ohne ersteren hat. Nicht nur in der Luftfahrtbranche.

Dieser Beitrag wurde am 12.05.2020 19:44 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 12.05.2020 - 20:04 Uhr
User
User ( Beiträge)
Das sind allerdings zwei unterschiedliche Kategorien: Anstand und Erfolg. Geschichte und Lebenserfahrung sagen, dass man letzteren oft mehr ohne ersteren hat. Nicht nur in der Luftfahrtbranche.
Also zur LH passt das irgendwie nicht. Dort wird ordentlich bezahlt. Und vor Corona sah es richtig gut aus für LH. An den Piloten sollte man sich nicht ausschließlich orientieren. Wenn die nächste Woche 20 Prozent mehr bekommen, sind die in einem halben Jahr wieder unterbezahlt und ausgebeutet, trotz der aktuellen fürstlichen KUG Aufstockung. Das gibt es längst nicht überall. Siehe heutige Meldung von Qatar.

Dieser Beitrag wurde am 12.05.2020 20:05 Uhr bearbeitet.