Community / / Sabotageverdacht bei der Flugbereits...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 01.06.2019 - 15:06 Uhr
UserBV 144
User (77 Beiträge)
Es wird immer lächerlicher, als ob das Sabotage Akte gewesen wären.

Nein Spaß beiseite, das die S-Bahnen liegen bleiben und Autobahn Brücken gesperrt werden müssen liegt bestimmt auch an Sabotage.
Beitrag vom 01.06.2019 - 15:09 Uhr
Usertriangolum
User (82 Beiträge)
Wurde der Pass von Putin schon gefunden?
Ist NordStream 2 damit Abgesagt?
Das hier andere etwa die Bundesregierung bedrohen könnten ist bestimmt Auszuschließen. Wäre ja Verschwörungstheorien wenn dahinter der Trump steckt...
Beitrag vom 01.06.2019 - 19:05 Uhr
UserNur_ein_Y_PAX
User (238 Beiträge)
Das hier andere etwa die Bundesregierung bedrohen könnten ist bestimmt Auszuschließen. Wäre ja Verschwörungstheorien wenn dahinter der Trump steckt...

... Reichsbürger, Rechte oder MIT
Beitrag vom 01.06.2019 - 19:20 Uhr
UserBV 144
User (77 Beiträge)
Was genau wollen sie jetzt damit andeuten?
Beitrag vom 01.06.2019 - 19:49 Uhr
UserNeilArmstrong
User (262 Beiträge)
Jetzt drehen die im Bundeskanzleramt und beim Verfassungsschutz vollständig durch. Eine solche Behauptung in die Welt zu setzen und dazu keine Begründung zu liefern ist ein sehr starkes Stück. Es ist Verleumdung und Beleidgung all der Menschen, welche mit diesen Flugzeugen zu tun haben.

Als Staatsbürger schlage ich vor diese private Luxus- und Prestigeairline für die Lustreisen von drittklassigen Politikern (die können noch nicht einmal einen Flugplatz in 12 Jahren in Berlin bauen, aber das Maul weit aufreisen, das können sie - selbst wenn man die weltberühmte Berliner Schnauze berücksichtigt) abzuschaffen. Die sollen mit der Bahn fahren oder mit Linie fliegen. Insbesondere wenn sie solche ungeheuerlichen Behauptungen von Sabotage ohne jede Begründung und Beweis erheben! Das entspricht dem Stil antidemokratischer Diktatoren.
Beitrag vom 01.06.2019 - 21:41 Uhr
UserBV 144
User (77 Beiträge)
Nein, das haben sie nicht verstanden.

"Die Gefahr von außen" ist keineswegs eine alte und primitive Methode um BS durchzusetzen.
Wenn uns Norwegen (mal wieder) abhängt braucht der Bund mehr Kompetenzen im Bildungsbereich und wenn die Russen und Amerikaner und Chinesen die Regierungsflieger der so wichtigen BRD sabotieren braucht man eben neue Flieger aus Gold und eine Eurofighter Eskorte.

Das was sie behaupten ist postfaktisch, natürlich brauchen wir das.
Wenn unser Land international nicht mithalten kann muss unsere Regierung eben mit unseren A350 auf unseren Reisen in unser Ausland für uns Eindruck schinden.
Beitrag vom 02.06.2019 - 06:43 Uhr
UserEricM
User (1275 Beiträge)
Jetzt drehen die im Bundeskanzleramt und beim Verfassungsschutz vollständig durch. Eine solche Behauptung in die Welt zu setzen und dazu keine Begründung zu liefern ist ein sehr starkes Stück. Es ist Verleumdung und Beleidgung all der Menschen, welche mit diesen Flugzeugen zu tun haben.

Als Staatsbürger schlage ich vor diese private Luxus- und Prestigeairline für die Lustreisen von drittklassigen Politikern (die können noch nicht einmal einen Flugplatz in 12 Jahren in Berlin bauen, aber das Maul weit aufreisen, das können sie - selbst wenn man die weltberühmte Berliner Schnauze berücksichtigt) abzuschaffen. Die sollen mit der Bahn fahren oder mit Linie fliegen. Insbesondere wenn sie solche ungeheuerlichen Behauptungen von Sabotage ohne jede Begründung und Beweis erheben! Das entspricht dem Stil antidemokratischer Diktatoren.

Wozu die Aufregung? Der entscheidende Satz steht doch im Artikel:
Bestätigen ließ sich der Verdacht jedoch nicht.

Dass der Verfassungsschutz seinen Job macht und diese statistisch ungewöhnliche Häufung von Vorfällen zumindest mal untersucht kann man ihm ja kaum vorwerfen, oder?

Dieser Beitrag wurde am 02.06.2019 06:46 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 02.06.2019 - 13:31 Uhr
UserMHalblaub
User (473 Beiträge)

Dass der Verfassungsschutz seinen Job macht und diese statistisch ungewöhnliche Häufung von Vorfällen zumindest mal untersucht kann man ihm ja kaum vorwerfen, oder?

Wird bestimmt lustig, wenn der Verfassungsschutz feststellt: die Anzahl der Ausfälle entspricht der Erwartung bei vernachlässigter Wartung.