Community / / Schusswechsel an A350 von Delta

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 09.03.2023 - 10:01 Uhr
Userrescue79
User (14 Beiträge)
Die Maschine die in dem Twitter Video gezeigt wird, dürfte keine A350 sein.

Man kann klar die Chevrons an den Triebwerken erkennen, auch sind keine Winglets im Airbus Style an den Flügeln zu sehen und die Tail APU konfig spricht eher für einen B787 Dreamliner.

Gibt es keine Flugnummer oder Registrierung um dies zu überprüfen?
Beitrag vom 09.03.2023 - 10:46 Uhr
UserX-Ray
User (490 Beiträge)
Der Artikel ist leider ziemlich vermurkst.

Das eigentliche Ziel des Angriffs war ein B787-9 Dreamliner von LATAM aus Miami, der 32,5 Mio $ Bargeld geladen hatte. Bei dem Schusswechsel zwischen den Tätern und den Sicherheitskräften wurde dann der A350-900 von Delta getroffen, der auf der nebenliegenden Position geparkt war.

 https://www.npr.org/2023/03/08/1162046843/chile-santiago-airport-heist-shootout

Update:

Mittlerweile hat Delta Airlines klargestellt, das erste Berichte über Beschädigungen an ihrem A350-900 bei diesem Vorfall in Santiago de Chile falsch waren. Das betreffende Flugzeug ist bereits nach Atlanta zurückgekehrt.

 https://www.aerotime.aero/articles/delta-air-lines-denies-claims-bullets-damaged-airbus-a350-in-santiago-chile


Dieser Beitrag wurde am 09.03.2023 17:34 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.03.2023 - 01:29 Uhr
Usermuckster
User (378 Beiträge)
Schau sich einer das Video an. Die Menschheit ist doch wirklich verloren. Da sitzt jemand und filmt in aller Seelenruhe, anstatt in Deckung zu gehen.
Beitrag vom 10.03.2023 - 06:06 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (1383 Beiträge)
Schau sich einer das Video an. Die Menschheit ist doch wirklich verloren. Da sitzt jemand und filmt in aller Seelenruhe, anstatt in Deckung zu gehen.


ich habs mir auch gedacht, bist du bescheuert, zieh den Kopf ein und mach dich klein.

Der Hintergrund der Tat schein wohl zu sein das eine B789 Geld geladen hatte.
Die Täter haben wohl einen Wachmann gefesselt, der konnte sich befreien und hat Alarm geschlagen.
Darauf hin kam es zum Schusswechsel, der A350 stand daneben.
Beitrag vom 10.03.2023 - 15:27 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2196 Beiträge)
Für mich stellt sich die Frage, wie kann sowas überhaupt IN einem Hochsicherheitsbereich Airport passieren!?

Denn der Airport von Santiago de Chile ist ja nun nicht irgendwo/wie nur 'eine Piste im Busch' und Chile ein unzivilisiertes dritte Welt Land.

Aber offensichtlich, wir haben es ja gerade auch wieder in Deutschland, in Hamburg erfahren müssen, ist die (auch die zivilisierte) Welt auf einem katastrophalen Weg Richtung 'wildwest Verhältnisse'.

Mir graust davor.
Beitrag vom 10.03.2023 - 19:00 Uhr
User2heavy4u
User (144 Beiträge)
Für mich stellt sich die Frage, wie kann sowas überhaupt IN einem Hochsicherheitsbereich Airport passieren!?


Wenn es ein paar Spinner / Klimaterroristen in Deutschland problemlos auf die Landebahn schaffen, dann ist einem Flughafen in Südamerika wohl kaum ein Sicherheitsproblem vorzuwerfen wenn es dort eine bewaffnete Verbrecherbande ebenfalls schafft
Beitrag vom 10.03.2023 - 19:31 Uhr
UserDaedalos1504
User (481 Beiträge)
Für mich stellt sich die Frage, wie kann sowas überhaupt IN einem Hochsicherheitsbereich Airport passieren!?

Hochsicherheitsbereich ist hier nicht der richtige Begriff. Flughäfen haben "nur" einen Sicherheitsbereich, der verhindern soll, dass Unbefugte "einfach" hineinkommen. Hochsicherheitsbereichsbereiche sind eher das Pentagon oder Fort Knox. Die sind dann auch weitestgehend ein- und ausbruchsicher.
Beitrag vom 10.03.2023 - 22:58 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2196 Beiträge)
Für mich stellt sich die Frage, wie kann sowas überhaupt IN einem Hochsicherheitsbereich Airport passieren!?

Hochsicherheitsbereich ist hier nicht der richtige Begriff. Flughäfen haben "nur" einen Sicherheitsbereich, der verhindern soll, dass Unbefugte "einfach" hineinkommen. Hochsicherheitsbereichsbereiche sind eher das Pentagon oder Fort Knox. Die sind dann auch weitestgehend ein- und ausbruchsicher.

Da haben Sie selbstverständlich Recht - Hochsicherheitsbereich war etwas übertrieben.
Nichtsdestotrotz ist dieser Bereich eines Airports schon etwas anderes, da eigentlich wesentlich umfangreicher geschützt, als eine beliebige öffentliche Einrichtung. Zumindest sollte das so sein.