Community / / "Wir können von Delta 5 abheben"

Beitrag 1 - 12 von 12
Beitrag vom 21.02.2024 - 09:48 Uhr
UserKosmopolit
User (204 Beiträge)
Unglaublich, was für Amateuere.

Beitrag vom 21.02.2024 - 10:21 Uhr
UserLunte
User (391 Beiträge)
@ Kosmopolit
Es gibt einen guten Grund genau hinzusehen bei welcher Airline oder Kiste man einsteigt,im Zweifelsfall Hände weg.
Beitrag vom 21.02.2024 - 10:50 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2447 Beiträge)
Wenn man sich die Bilder anschaut:

was müssen die für ein unglaubliches Glück gehabt haben das sie wieder, ohne Absturz, landen konnten.

Alleine das rauslaufende Kerosin, dass sich das nicht durch Funken entzündet hat, ist ein Wunder für sich.

Da hat wohl Gott (oder wer auch immer) mehrere Hände im Spiel gehabt.
Beitrag vom 21.02.2024 - 11:23 Uhr
UserReal Dreamliner
"Konstrukteur"
User (369 Beiträge)
Das Glück war wirklich unendlich. Auslaufender Sprit, Fahr- und Triebwerk unbeschädigt. Das Touchieren des ILS-Mastes ein paar cm rechts oder links und die Landung wäre weniger glimpflich abgegangen.
Beitrag vom 21.02.2024 - 11:31 Uhr
Userfliegerschmunz
User (632 Beiträge)
Die Farbe der Narrenkappe der beiden Clowns da vorne: MAGENTA !
Beitrag vom 21.02.2024 - 13:01 Uhr
UserAngros
User (721 Beiträge)
Die Farbe der Narrenkappe der beiden Clowns da vorne: MAGENTA !

Können Sie bitte erklären, was in diesem Fall "Magenta" damit zu tun hat?
Beitrag vom 21.02.2024 - 15:25 Uhr
UserKosmopolit
User (204 Beiträge)
Das Glück war wirklich unendlich. Auslaufender Sprit, Fahr- und Triebwerk unbeschädigt. Das Touchieren des ILS-Mastes ein paar cm rechts oder links und die Landung wäre weniger glimpflich abgegangen.

So wie die Flüügelwurzel aussieht, hat man Glück gehabt das es nicht direkt in der Katastrophe geendet ist.

Der Strukturschaden dort scheint schon enorm zu sein. Wenn sie dort die Hydraulik verlieren, oder steuerflächen, oder weiter aussen treffen, ob sie das moment abfangen können?
Beitrag vom 21.02.2024 - 16:04 Uhr
Userfliegerschmunz
User (632 Beiträge)
@ Angros:
Gerne. Wer immer nur seinen Nektar aus Computern zieht und sich so Stück für Stück den gesunden Menschenverstand, die Plausibilitätsüberprüfungen, eigene Entscheidungen, sein Urteilsvermögen und alles, was man als fliegerischen Instinkt bezeichnen könnte, abgewöhnt, der startet auch mit der Aufsetzzone (hier die ganzen 3.000 ft) der Gegenrichtung vor der Nase. Und wer Startstrecken immer nur abliest, oder immer nur das MATOW (M) abliest und sich keine Faustformeln etc aneignet, um zu überprüfen, ob das, was man am Rechner sieht, überhaupt stimmen kann, man kann sich ja auch mal bei der Eingabe vertun, der glaubt u.U. auch, dass ein relativ schweres Verkehrsflugzeug auf unter 1.500 m sicher starten kann. (ASD, TODA (one engine out) ?????)
Und wer nicht mit Tomaten auf den Augen und Bohnen in den Ohren rumläuft, erinnert sich an die Qataries auf der 09 in MIA und lässt so einen Quatsch.
Man stelle sich nur mal vor, bei solchen Vollpfosten hinten drin zu sitzen und nicht diesen Mordsdusel zu haben, verkrüppelt oder tot wegen zweier "Topguns".

Dieser Beitrag wurde am 21.02.2024 16:05 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.02.2024 - 17:37 Uhr
UserBattlingzeus
User (1 Beiträge)
@Angros

Ich denke es bezieht auch auf das sehenswerte Video in YouTube

Childrens für magenta line

VG
Beitrag vom 21.02.2024 - 19:06 Uhr
UserEricM
User (5560 Beiträge)
@ Kosmopolit
Es gibt einen guten Grund genau hinzusehen bei welcher Airline oder Kiste man einsteigt,im Zweifelsfall Hände weg.

In dem Fall: Air Serbia stand drauf (sogar auf der Maschine selbst), drin war Marathon ...
Wie soll man das als Pax rausfinden?

Alle meiden die mit Wet Lease Partnern fliegen?
Da bleiben nicht mehr viele übrig...
Beitrag vom 21.02.2024 - 19:11 Uhr
UserEricM
User (5560 Beiträge)
Die 2 oberen Videos auf AVH sind interessant.
Scheinbar ist die Kiste beim Rotate einfach aufs Heck geklatscht und bestimmt noch 5 Sek über die Piste geschleift, was im dortigen Forum Spekulationen über fehlendes/falsches Flap Setting auslöste.
Beitrag vom 22.02.2024 - 01:37 Uhr
Userfbwlaie
User (4904 Beiträge)
Wenn die Piloten nicht die Nase so früh hochgezogen hätten, wäre es wohl "gut" gegangen.
Aber ein erfolgreicher Start auf einer zu kurzen Startzbahn (balanced field lehngth nicht beachtet) ist ein schlechter Start.