Community / / Wisag übernimmt Abfertigung am Fran...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 02.01.2018 - 11:42 Uhr
UserEricM
User (5607 Beiträge)
Kleine Korrektur:
Danach sollen alle Mitarbeiter im Zuge eines Betriebsübergangs übernommen werden, an ihren Verträgen ändere sich
ein Jahr lang
nichts.

Denn mehr Schutz bietet ein Betriebsübergang nicht.
Danach kann das übernehmende Unternehmen die bestehenden Altvertäge anpassen. Was vermutlich die Basis für das günstige Angebot ist, das der Wisag jetzt den Zuschlag verschafft hat.

Und wenn die Mitarbeiter dann durch Gehaltssteigerungen den Verlust in vielen Jahren wieder halbwegs ausgeglichen haben, erfolgt der nächste Betriebsübergang an den nächtsten billigsten Anbieter, der wieder mit einem "Reset" der Verträge nach spätestens einem Jahr kalkuliert...


Dieser Beitrag wurde am 02.01.2018 12:46 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 02.01.2018 - 13:38 Uhr
UserEin Leser dieser..
... Seite
User (660 Beiträge)
Leider muss ich dem Recht geben. Dieses Schema zieht sich durch die gesamte Dienstleistungsbranche.
Allerdings gibt es hier noch zusätzlich einen Anerkennungstarifvertrag. Der macht nur Sinn, wenn noch zusätzlich zu den gesetzlichen Vorgaben eines Betriebsüberganges etwas für die Belegschaft herausspringt. Hab aber auch keine Ahnung wieviel.
Beitrag vom 02.01.2018 - 16:44 Uhr
UserFW 190
User (2125 Beiträge)
Immer diese Nörgler: Wir haben noch nie so viele Mitglieder in der GKV gehabt und 2017 hatten wir die höchste Beschäftigung in Deutschland ever!

Wenn wir nur die Löhne noch um 30% senken, haben wir dann keine Arbeitslosen mehr? Ironie off! Merkt es eigentlich noch jemand wo das hin geht wenn es so weiter geht?


Beitrag vom 02.01.2018 - 17:28 Uhr
Userrasch
😊
User (435 Beiträge)

Was ist mit der Aussage:
Zitat:
Die Gewerkschaft Verdi hatte mit der Wisag aber einen Anerkennungstarifvertrag ausgehandelt, der den etwa 1.300 Beschäftigten die bisherigen tariflichen Bedingungen garantiert.
Zitatende.

Man kann das doch so deuten, dass die bisherigen Bedingungen mit einem Tarifvertrag übernommen wurden. Damit wären die Kollegen bei Wisag tariflich genauso gestellt wie vorher bei Acciona.

Dann verstehe ich aber die Nörgelei hier nicht. Oder jemand hat Einblick und weiß das dem nicht so ist. Dann wären Informationen toll.


Beitrag vom 02.01.2018 - 19:00 Uhr
Userapronfra
User (64 Beiträge)
so weit ich das mitbekommen habe bleiben die bedingungen für 2 jahre die gleichen. danach wird wohl "neu" verhandelt bzw. angepasst. da kann sich jeder selbst sein bild machen wo die reise hingehen wird.

was aber wohl seit dem wochenende feststeht ist, dass emirates ( pax )und cathay bei der bodenabfertigung zur fraport wechseln. fraport checkt ja bereits für die ek ein und die cargo maschinen wurden bereits von der fraport be- und entladen. die cathay checkt sich weiterhin selbst ein.