Flotte und Ziele
Älter als 7 Tage

South African Airways verkleinert sich

South African Airways Airbus A330-200
South African Airways Airbus A330-200, © Andreas Spaeth

Verwandte Themen

KEMPTON PARK – South African Airways kämpft ums Überleben. Nun hat die Airline angekündigt, dass sie ihre Flotte verkleinern und Ziele aufgeben wird. 

Das Luftfahrtunternehmen kann wegen seiner desolaten finanziellen Situation derzeit keine Verträge abschließen, die länger als sechs Monate währen. Schlechte Voraussetzungen, um die Leasingverträge von fünf Großraumflugzeugen zu verlängern, die demnächst auslaufen. 

Das teilte der Chef der Pilotenvereinigung von South African Airways (SAA), Peter Conroy, dem südafrikanischen Portal "moneyweb.con.za" mit. Demnach werde die Airline auch vier Kurzstreckenflugzeuge an andere Airlines verkaufen. 

Die Angaben zur momentanen Größe der Flotte gehen auseinander: ch-aviation zählt 55, moeyweb.co.za 62 Flugzeuge.

Das SAA Management hat die Verkleinerung der Flotte laut ch-aviation.com bestätigt, wollte sich jedoch nicht auf den genauen Ablauf festlegen. Die Flottenverkleinerung ist Teil eines auf fünf Jahre angelegten Sanierungsplans, der die Airline aus den schlimmsten Turbulenzen herausführen soll.

Der Plan könnte ebenfalls vorsehen, regionale Ziele wie Port Elizabeth oder East London an die Schwesterairline Airlink abzugeben. Offiziell bestätigt hat die Airline dies bisher nicht. 

SAA-Sprecher Tlali Tlali drückt es so aus: "SAA bestätigt, dass sie Änderungen bei inländischen und regionalen Netzwerk vornehmen wird. SAA wird ihre Partnerschaften zu Schwesterairlines sinnvoll einsetzen und ihren Fuß in den betreffenden Märkten halten."
© aero.de (boa) | 14.09.2017 09:42


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

25.09. 01:42
Emirates
24.09. 22:18
E-Jets Reichweite

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden