Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / A380 - kommt das Ende?

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 13.02.2019 - 17:27 Uhr
Userjasonbourne
User (1759 Beiträge)
Leeham erwartet morgen die Einstellung des A380 von seiten Airbus und hat dazu 2 Aritkel veröffentlicht.

 https://leehamnews.com/2019/02/13/a380-program-termination-expected-tomorrow/

Nachdem Qantas seine Order storniert hat, Amedeo seine unbestimmt verschoben hat, bleibt Emirates der letzte verbleibende Kunde. Es stehen noch ca. 50 fest bestellte A380 bei Emirates in den Büchern.
Hier wurde bereits über einen zuminderst teilweise Umstieg auf A350 oder A330 neo spekuliert.

Gleichzeitig meldet @Aero das Qatar seine A380 relativ schnell ausflotten möchte.

Vieles deutet darauf hin der der A380 nicht mehr lange gebaut werden wird, eventuell wird Airbus sogar schon morgen die Einstellung bekannt geben.

Was denken die werten Mitforisten dazu?
Leeham wertet eine EInstellung als eher Positiv für AIrbus, als vor einiger Zeit die Einstellung gerüchtet wurde, reagierte der Airbus Aktien Kurs sehr negativ.
Zu bedenken ist hier auch das Major Tom in kurz vor seiner Abberufung auf nichts und niemanden mehr Rücksicht nehmen muss und jetzt vollkommen frei agieren kann um seinem Nachfolger einen suaberen Einstieg zu ermöglichen.
Beitrag vom 18.06.2020 - 10:34 Uhr
UserMaMu
User (7 Beiträge)
Schade um das Ende des A380
Beitrag vom 23.06.2020 - 04:24 Uhr
Usermuckster
User (24 Beiträge)
Die Corona-Krise mag vieles verändert haben… aber vielleicht wird der Airbus A380 auch noch zur Boeing 717 des Großraumsegments. Auch die 717 ist in einzelnen Aspekten nicht immer Klassenbeste, aber vereint(e) sie zu einem einzigartigen und begehrten Mix.

Noch 2019, 14 Jahre nach Schließung der Produktionsstraße, haben Gesellschaften für eine gebrauchte 717 Listenpreise (!) hingeblättert. 2005 schien der Typ aus der Zeit gefallen, dann erlebte er seine Renaissance.
Beitrag vom 24.06.2020 - 12:25 Uhr
Userjg-1965
User (2 Beiträge)
Ich glaube nicht, dass die A380 im Passagierbereich einen ähnlichen "Status" vergleichbar mit der B717 erlangen wird. Was ich mir vorstellen könnte, wäre dass ein paar A380 den Weg als Cargoflieger für spezielle sehr sperrige Güter finden würden. Aber die Wahrscheinlichkeit ist wohl auch sehr gering.
Beitrag vom 08.08.2020 - 04:35 Uhr
UserTotolein
User (4 Beiträge)
Schade um die Rieseninvestitionen in bezug auf die verkauften Flieger - sind aber die Zeichen der Zeit; selbst der "alte" Jumbo ist für viele Fluggesellschaften zu groß.
Beitrag vom 09.08.2020 - 07:09 Uhr
Usermuckster
User (24 Beiträge)
Die "Zeichen der Zeit" ändern sich freilich. Nicht zuletzt Schwankungen im Ölpreis haben oft zu "Revolutionen" geführt, die schnell wieder rückgängig gemacht wurden oder gar nicht erst Fahrt aufnahmen.