Community / Hobby (Privatpiloten, Spotter, Flugsimulation, ...) / CUBANA Flight 441

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 14.04.2015 - 14:55 Uhr
UserFluglaie
User (284 Beiträge)
Ein herzliches Hallo an alle Experten hier,
ich bin ein interessierter Laie und schaue deshalb ab und zu auf flightradar24 oder ähnlichen Seiten.
Besonderes Interesse habe ich dabei an "exotischen" Airlines.
Am 10.April habe ich etwas ungewöhnliches beobachtet: Flug CUBANA CU 441 ab Paris - Orly nach Santa Clara (eine B 767 wet lease von EuroAtlantic, normalerweise mit IL 96 von CUBANA selber betrieben)startete (mit der "üblichen" Verspätung) Richtung Osten, und stieg, nach der nötige Kurve gen Westen auf 15000 ft. Weiter höher ging es nicht, es gab einen Richtungswechsel nach Südosten, dann mehrere Schleifen (im Sinkflug), dann ging es nach Osten (immer tiefer im Sinkflug) und nach einer erneuten Kurve nach Westen ging es zu "Boden". Nach der Karte/ dem Flugverlauf auf Flightradar24 (ist leider nicht mehr abrufbar) erfolgte die Landung (Richtung Westen) aber nicht in Orly, sondern südlich davon im "Gelände".
Abgestürzt ist die Maschine mit Sicherheit nicht, sie ist bereits wieder geflogen.
Es würde mich aber sehr interessieren, was da passiert ist. Weiß hier jemand etwas. Im  http://www. konnte ich darüber nichts finden.
Vielen Dank!
Beitrag vom 14.04.2015 - 15:08 Uhr
UserLHB748
User (142 Beiträge)
Hallo,
bei Aviation Herald findet sich nichts, das ist eine gute Quelle wenn es um "Vorkommnisse" in der Luftfahrt geht.
Es gibt viele (unspektakuläre) Möglichkeiten warum man zum Abflughafen zurückkehren muss, siehe letzte Woche das Problem mit den Flaps an einem LH A380.
Das der Flug "im Gelände" endet ist nichts aussergewöhnliches bei FR24, das kommt auch in EDDF vor - recht häufig bei B737.
Beitrag vom 14.04.2015 - 18:19 Uhr
UserAvokus
User (888 Beiträge)
Flight Radar 24 ist zwar ein nettes Tool. Man darf jedoch nicht allzuviel auf das dort gezeigte Flugprofil geben. Die Tracks sind eher rudimentär und vielleicht sogar absichtlich ungenau gehalten. Das beschriebene Ergebnis liegt wohl auch an der Aktualisierungsgeschwindigkeit der Luftraumsituation bzw. der aktuellen gegenüber der prognostizierten Position des LFZ. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist der Flug der Cubana sicher in Paris gelandet und nicht wie vermutet abgestürzt.
Beitrag vom 14.04.2015 - 22:19 Uhr
Userfbwlaie
User (4402 Beiträge)
Flight Radar 24 hat nur passive Empfänger und u. U. auch veröffentliche Daten zur Verfügung - vgl.:  http://www.flightradar24.com/how-it-works!
Falls also vor Ort ein paar Flight Radar 24 Mitsteiter ausfallen, gibt es keine Daten von den Flügen in der Region...

Beitrag vom 15.04.2015 - 00:33 Uhr
UserFluglaie
User (284 Beiträge)
Herzlichen Dank für die Antworten.
Das der Flug nicht "abgestürzt" ist hatte ich ja schon geschrieben und das mit der Ungenauigkeit der FR24 - Routenangabe hatte ich auch schon vermutet (deshalb "Gelände" in Gänsfüsschen...).
Ich hoffte, dass eventuell jemand weiß, warum die Maschine umgekehren musste.
Es gab ja mal mit einer EuroAtlantic B 767 (Amsterdam) einen vieldiskutierten Start mit Feuer im rechten (glaube ich) Triebwerk und der (trotzdem) Fortsetzung des Fluges über den großen Teich.
Aber vielleicht gab es auch nur einen PAX mit Problemen.
Trotzdem Danke an alle! So long.
Beitrag vom 17.04.2015 - 12:00 Uhr
Userzeeshan002
User (1 Beiträge)
Das der Flug "im Gelände" endet ist nichts aussergewöhnliches bei FR24, das kommt auch in EDDF vor - recht häufig bei B737.


 PMP


Dieser Beitrag wurde am 16.12.2015 07:59 Uhr bearbeitet.