Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Airbus wittert Wechselstimmung bei LOT

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 13.05.2022 - 16:43 Uhr
Usertriangolum
User (196 Beiträge)
Es ist natürlich die Frage offen, wie weit der Staat hier zur Not eingreifen wird. Mit der Zuwendung hin zur USA und abrücken von der EU incl. ein Gegengewicht zu Deutschland und Frankreich aufzubauen, macht diese Bewegung hin zu Airbus nicht einfach.

Vermutlich wird LOT hier einen Deal anbieten müssen. Alles "Kleine" mit Airbusse, alles für die Ferne mit Boeing.

Mit Blick auf den neuen Warschauer Flugplatz und den Plänen dahinter durchaus eine gute Möglichkeit für LOT nun Airbusse zu kaufen.
Beitrag vom 13.05.2022 - 18:27 Uhr
UserZH Flyers
-
User (347 Beiträge)
Lot ist nicht mit Boeing verheiratet. Die wollen einen guten Deal. Man muss natürlich berücksichtigen das Boeing mit der Max einen Vorteil hat da Lot bereits eine 737 Operations hat. Diese politischen Aspekte sind Blödsinn. Die polnische Wirtschaft hängt an Europa, vor allem Deutschland. Die kaufen doch keine Boeing Flugzeuge nur weil es sicherheitspolitisch stark auf die USA angewiesen ist. Da wird immer viel zu viel reininterpretiert. So was hatte in der Vergangenheit nie einen Einfluss (ausser bei Israel).
Beitrag vom 14.05.2022 - 06:07 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (734 Beiträge)
Grundsätzlich sind politsche Komponenten nicht alleine entscheidend.

Aber das wundert mich ja weiterhin bei den meisten Airlines:
Die geben nichts darauf das ihnen Boeing seid Jahren nur Mist andreht.

Alles ist zu spät, gegroundet, mit schlechter Qualität.

und trotzdem kaufen LH, Emirates und Co. weiterhin bei Boeing ein.

Selbst die hart getroffenen Lion Air - die beim ersten Max Absturz der Buhmann war, hat nicht gewechselt.

Boeing kann sich scheinbar erlauben was es will, ohne das ihre Kunden konsequenzen aus Boeings versagen ziehen.
Vom Nightmare Liner haben sie 1500 verkauft, 1000 ausgeliefert, obwohl es da vor gravierenden Problem nur so trotzt.
Scheinbar ist er so gut und günstig, das z.b. die LH die Kröte einfach schluckt.

Selbes bei der Max 10 - die könnten alle längst A321neo haben, warten und hoffen aber weiter auf die Max 10?

Klar man will als Airline das Duopol nicht in ein Monopol verwandeln, aber die Logik gerade bei der LH ist schon dürftig:
Weil Boeing sowohl B789 als auch B777x nicht liefern kann, nehmen wir mehr davon.