Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Gebühren-Zuschlag für besonders la...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 11.09.2019 - 14:12 Uhr
UserA320Fam
User (771 Beiträge)
Kann mich mal jemand aufklären, was sind besonders laute Flugzeuge und wie oft landen diese noch?
Beitrag vom 11.09.2019 - 14:40 Uhr
Usercontrail55
User (928 Beiträge)
 https://www.flughafen-zuerich.ch/unternehmen/laerm-politik-und-umwelt/laermgebuehren/laermgebuehrenmodell
Hier finden Sie eine Liste der Lärmklassen, rechte Seite. Aber es geht nur um das kleine Zeitfenster vor dem Nachtflugverbot. Hilft das?

Dieser Beitrag wurde am 11.09.2019 14:48 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 11.09.2019 - 14:43 Uhr
UserMHalblaub
User (533 Beiträge)
Kann mich mal jemand aufklären, was sind besonders laute Flugzeuge und wie oft landen diese noch?

Eine 777-300ER ist einfach von der Triebwerksleistung eine besonders laute Maschine: 500 kN Schub gegenüber weniger als 150 kN beim A320. Die abgestrahlte Schallenergie ist hier grob proportional zur Leistung. Fast ein Faktor 4 ~ 6 dB.

Triebwerke mit größerem Nebenstromverhältnis sind leiser. Ein A320ceo lauter ist als ein neo bei gleicher Leistung. Deswegen sind die neuen Jets von Embraer auch leiser als der A220: weniger Leistung.
Beitrag vom 11.09.2019 - 15:42 Uhr
User
User ( Beiträge)
Wg. je schneller desto lauter (logisch).

Ich frag mich nur was diese gewellten Triebwerksverkleidungen wie an der 787 bringen, obwohl der A220 ja sehr neu ist hat er die nicht und Boeing wird die wohl kaum patentieren können da diese Formen ja schon lange z.B. auch bei Windrädern erprobt werden.
Beitrag vom 12.09.2019 - 10:47 Uhr
UserFritzM
User (116 Beiträge)
Wg. je schneller desto lauter (logisch).

Ich frag mich nur was diese gewellten Triebwerksverkleidungen wie an der 787 bringen, obwohl der A220 ja sehr neu ist hat er die nicht und Boeing wird die wohl kaum patentieren können da diese Formen ja schon lange z.B. auch bei Windrädern erprobt werden.
Natürlich kann man das patentieren:
 https://patents.google.com/patent/US6360528B1/en
Beitrag vom 12.09.2019 - 11:25 Uhr
Usercontrail55
User (928 Beiträge)
Wg. je schneller desto lauter (logisch).

Ich frag mich nur was diese gewellten Triebwerksverkleidungen wie an der 787 bringen, obwohl der A220 ja sehr neu ist hat er die nicht und Boeing wird die wohl kaum patentieren können da diese Formen ja schon lange z.B. auch bei Windrädern erprobt werden.
Natürlich kann man das patentieren:
 https://patents.google.com/patent/US6360528B1/en
Eben, deswegen hat die Max und B748 das ja auch. Bei Airbus habe ich das bisher noch nicht gesehen (Kann es aber dennoch geben).
Sie vermischen schnelle heiße und langsame kalte Luft und reduzieren so Lärm.

Dieser Beitrag wurde am 12.09.2019 11:27 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 13.09.2019 - 07:17 Uhr
UserZH Flyers
-
User (204 Beiträge)
Wenn Swiss LX 92 nach São Paulo eine halbe Stunde früher startet, landet man in Brasilien um 5:00 statt 5:30. Arrogante Europäer. Denkt nur an euch selber. Und dann anderen vorschreiben wollen wie man mit dem Amazonas umgehen soll.
Beitrag vom 13.09.2019 - 08:01 Uhr
Usercontrail55
User (928 Beiträge)
Wenn Swiss LX 92 nach São Paulo eine halbe Stunde früher startet, landet man in Brasilien um 5:00 statt 5:30. Arrogante Europäer. Denkt nur an euch selber. Und dann anderen vorschreiben wollen wie man mit dem Amazonas umgehen soll.
Ja, das kommt vor, wenn man einen Flughafen mit 24Hrs Betrieb hat. Wenn man das nicht möchte, Nachtflugverbot, besondere Anflugverfahren, Gebühren für laute Flugzeuge... Schaffen andere auch.