Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Gute Auslastung am Flughafen Kassel

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 06.08.2022 - 10:34 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (738 Beiträge)
Das muss man mal genau reflektieren, wo wir bereits hingekommen sind:

"..., heißt es am Kassel Airport "Business as usual"...AN DEM SEIT SEINER ERÖFFNUNG 2013 DEFIZTÄREN Regionalflughafen... ."

Also die Gesellschafter (das Land, der Kreis und die Stadt) müssen JEDES Jahr Geld des Steuerzahlers zubuttern um den Airport zu betreiben.

Seit Eröffnung JEDES Jahr einen Verlust erwirtschaften ist also mittlerweile "Business as usual" in Deutschland.

Und reicht für einen POSITIVEN Medien - Bericht!
Beitrag vom 06.08.2022 - 10:50 Uhr
UserEricM
User (3962 Beiträge)
Das ist jetzt ein Satire-Beitrag der DPA, oder?


... heißt es am Kassel Airport "Business as usual".
Mit der aktuellen Auslastung zeigte sich der Flughafen zufrieden

Von Kalden aus starten gerade mal 1-5 Flugzeuge am Tag.
 https://www.kassel-airport.de/service-infos/flugplan/

"Nahezu alle Flugzeuge sind gut gefüllt beziehungsweise fast ausgebucht"

"Nahezu" alle 5 Maschinen heute sind also gut gefüllt.
D.h. nicht mal diese 5 bekommen sie richtig voll?


"Kurzfristige Umbuchungen von Flügen auf andere Flughäfen sind leider nicht so einfach möglich, da diese in Streckennetze eingeplant sind, Crewzeiten eingehalten werden müssen und so weiter", erklärte Gaebelein.

Unter "und so weiter" fällt dann wohl auch, dass normale Streckenflüge praktisch nie mal einfach so an andere Flughäfen verlegt werden...


Dieser Beitrag wurde am 06.08.2022 10:53 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 07.08.2022 - 07:02 Uhr
Userfliegerschmunz
User (399 Beiträge)
DICHTMACHEN !
Beitrag vom 07.08.2022 - 12:25 Uhr
UserVJ 101
User (1183 Beiträge)
Warum soll der Staat nicht auch hier Geld verschwenden?
Beitrag vom 07.08.2022 - 20:04 Uhr
UserEricM
User (3962 Beiträge)
Warum soll der Staat nicht auch hier Geld verschwenden?

Ja, mit ausreichendem Zynismus ist das eine valide Fragestellung ...