Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa spielt Szenarien für Luft...

Beitrag 1 - 12 von 12
Beitrag vom 16.09.2021 - 15:37 Uhr
UserGB
User (71 Beiträge)
"In Lufthansa Technik schlummert laut "Bloomberg" ein Firmenwert von 3,5 bis 5,0 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Lufthansa wird an der Börse derzeit als Ganzes mit 4,7 Milliarden Euro bewertet."

Das ist kein Widerspruch und belegt eher, daß der Laden an sich gar nicht so viel wert ist. Was Corona dann ja auch gezeigt hat, indem die Lufthansa temporär zum Sozialhilfeempfänger abstieg und nur um Steuerzahlers Haaresbreite der Pleite entkam.
Beitrag vom 16.09.2021 - 15:55 Uhr
UserV178
User (294 Beiträge)
Leuchtet ein. Was macht den Wert der LH insgesamt aus? Alte Flugzeuge die momentan niemand haben will? Ein Klotz am Bein der zwar immer kleiner wird aber trotzdem noch für eine Weile als lästiger Blutsauger fungiert bis man ihn endgültig terminiert?
Technik ist Knowhow, Wissen und Erfahrung, Kompetenz und Support für diverse Airlines weltweit. Konkurrenz haben die natürlich auch, aber in dieser Branche kann man mit Erfahrung noch Vorteile ausspielen, ganz im Unterschied zur Bedienung eines Autopiloten.

Dieser Beitrag wurde am 16.09.2021 15:55 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 16.09.2021 - 17:53 Uhr
UserLenking
User (9 Beiträge)
"In Lufthansa Technik schlummert laut "Bloomberg" ein Firmenwert von 3,5 bis 5,0 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Lufthansa wird an der Börse derzeit als Ganzes mit 4,7 Milliarden Euro bewertet."

Das ist kein Widerspruch und belegt eher, daß der Laden an sich gar nicht so viel wert ist. Was Corona dann ja auch gezeigt hat, indem die Lufthansa temporär zum Sozialhilfeempfänger abstieg und nur um Steuerzahlers Haaresbreite der Pleite entkam.

Alles gut und richtig, allerdings hat der Staat durch den mittlerweile erfolgten Verkauf eines Teils der Aktien ordentlich Profit gemacht was doch an und für sich eine super Sache ist.
Beitrag vom 16.09.2021 - 19:06 Uhr
Usernofly
User (59 Beiträge)
Was die Liebhaber von Milchmädchenrechnungen in viele Chefetagen gerne ignorieren: zusätzliche Komplexität kostet Geld. Nicht nur die Kosten für Abschlüsse und Prüfungen der Abschlüsse - auch in SAP die ganzen Unternehmenseinheiten zu verwalten kostet richtig Geld. An der Börse wird es mit den ganzen Berichtspflichten noch ein Stück aufwändiger.
Ein Einmalerlös wird da recht bald von aufgezehrt.
Beitrag vom 16.09.2021 - 20:03 Uhr
Usermpilot
User (171 Beiträge)
"In Lufthansa Technik schlummert laut "Bloomberg" ein Firmenwert von 3,5 bis 5,0 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Lufthansa wird an der Börse derzeit als Ganzes mit 4,7 Milliarden Euro bewertet."

Warum nicht den Spieß umdrehen: Technik kauft Lufthansa

Klingt auf den ersten Blick etwas neben der Kapp, aber Porsche war 2009 nahe dran VW zu übernehmen, scheiterte an der einsetzenden Finanzkrise.

Wenn LH sich weiterhin mit Ramsch, wie Strecken in Skandinavien, gebased in Tschechien, beschäftigt, wird der Börsenwert in den Keller rauschen. Während die Technik alle Airlines als potentielle Kunden bedienen kann, ist die fliegende Truppe kurz davor IKEA Stühle einzubauen.
Beitrag vom 16.09.2021 - 20:16 Uhr
UserV178
User (294 Beiträge)
Warum nicht den Spieß umdrehen: Technik kauft Lufthansa
Und was wird aus den KTV Piloten?
Beitrag vom 16.09.2021 - 20:19 Uhr
UserBald-Lokführer
User (512 Beiträge)
Warum nicht den Spieß umdrehen: Technik kauft Lufthansa
Und was wird aus den KTV Piloten?

Warum interessiert Sie das so brennend…
Beitrag vom 16.09.2021 - 20:54 Uhr
UserV178
User (294 Beiträge)
Warum nicht den Spieß umdrehen: Technik kauft Lufthansa
Und was wird aus den KTV Piloten?

Warum interessiert Sie das so brennend…
Man kann ja mal fragen ... ;-)
Beitrag vom 17.09.2021 - 07:41 Uhr
Usercontrail55
User (2821 Beiträge)
"In Lufthansa Technik schlummert laut "Bloomberg" ein Firmenwert von 3,5 bis 5,0 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Lufthansa wird an der Börse derzeit als Ganzes mit 4,7 Milliarden Euro bewertet."

Warum nicht den Spieß umdrehen: Technik kauft Lufthansa
Super Idee, was soll das bringen? Linke Tasche, rechte Tasche? Es fehlt Geld, wenn man das irgendwo intern hätte, bräuchte man es nicht von Außen.
Klingt auf den ersten Blick etwas neben der Kapp,
Aber sowas von!
aber Porsche war 2009 nahe dran VW zu übernehmen, scheiterte an der einsetzenden Finanzkrise.

Wenn LH sich weiterhin mit Ramsch, wie Strecken in Skandinavien, gebased in Tschechien, beschäftigt, wird der Börsenwert in den Keller rauschen. Während die Technik alle Airlines als potentielle Kunden bedienen kann, ist die fliegende Truppe kurz davor IKEA Stühle einzubauen.
Immerhin hat der Ramsch im Sommer Gewinne eingeflogen.
Beitrag vom 17.09.2021 - 19:30 Uhr
UserGB
User (71 Beiträge)
Kundengelder einfach nicht zurückzahlen nenne ich jetzt mal nicht Gewinn machen. Umgangssprachlich fällt mir dazu ganz was anderes ein.
Beitrag vom 18.09.2021 - 09:29 Uhr
Usercontrail55
User (2821 Beiträge)
Kundengelder einfach nicht zurückzahlen nenne ich jetzt mal nicht Gewinn machen.
Zustimmung. Wie hoch ist denn der Anteil unrechtmäßig einbehaltener Kundengelder am Juli Gewinn?
Beitrag vom 18.09.2021 - 11:55 Uhr
UserGB
User (71 Beiträge)
Mir wurde als Kind vorgelebt, daß schon eine geklaute Mark eine zuviel ist.

Wenn die einbehaltenen Kundengelder auch noch unter dem Gewinn liegen, dann fragt man sich erst recht, warum da lieber betrogen als bezahlt werden muß.

Natürlich gibt es betriebswirtschftliche Gründe, den Rechtsrahmen auszunutzen bis zum Anschlag. Nur würde ich mich von Mitarbeitern, die so eine Philosphie vertreten, umgehend verabschieden und mir nicht auch noch auf die Schultern klopfen lassen, was für ein toller Hecht man doch auf Kosten Dritter sein kann. Für mich sind das, ganz im Ernst, armselige rückgratlose Würstchen.