Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa will 2021 aus der Krise fl...

Beitrag 1 - 12 von 12
Beitrag vom 21.01.2021 - 17:16 Uhr
User4UPilot
User (280 Beiträge)
@Aero Radaktion:

"Die Krise hat bisher 29.000 Lufthanseaten den Job gekostet"

Können Sie bitte erläutern, wie und wo die Krise 29000 Jobs bei LH vernichtet hat?

Beitrag vom 21.01.2021 - 17:48 Uhr
Usergordon
User (2656 Beiträge)
@Aero Radaktion:

"Die Krise hat bisher 29.000 Lufthanseaten den Job gekostet"

Können Sie bitte erläutern, wie und wo die Krise 29000 Jobs bei LH vernichtet hat?

Mehrheitlich im Cateringbereich in den USA.

Dieser Beitrag wurde am 21.01.2021 17:48 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.01.2021 - 18:00 Uhr
UserBene78
User (64 Beiträge)
Eine breite Erholung der Luftfahrt werde "irgendwann zwischen dem zweiten und dritten Quartal" zusammen mit einem "spürbaren Impfeffekt" einsetzen, sagte Spohr. Ab den Sommermonaten rechnet Spohr mit einer "sprunghaften Erholung", auf die Lufthansa vorbereitet sei.

Deutschland impft im Schneckentempo und hat nach einem Monat vorraussichtlich gerade mal 1% der Bevölkerung geimpft. Bei vielen anderen Ländern sieht es ähnlich aus. Bis zu den Sommermonaten müsste sich das Tempo mehr als verzehnfachen um mit einem Spührbaren Impfeffekt auszugehen. Ich hoffe es doch sehr, halte es aber für sehr unwarscheinlich.

Auf der anderen Seite wird aktuell von RKI und einzelnen Ländern strikte Reisebeschrenkungen gefordert (was absolut sinvoll wäre).

Der Sprung (dieses Jahr) dürfte ziemlich klein Ausfallen.

Beitrag vom 21.01.2021 - 19:41 Uhr
UserAlfred
User (251 Beiträge)
Ich werde meinen absoluten Lieblingsflieger, die A346 der Lufthansa, schmerzlich vermissen.In der Vergangenheit habe ich häufig meine Buchungen in die USA so gelegt, dass dieser Typ genutzt werden konnte. Die WC im "Keller" waren genial, besonders bei den Nachtflügen zurück. Beine vertreten, einen Snack naschen :-)
Beitrag vom 21.01.2021 - 21:24 Uhr
UserA300-600
User (138 Beiträge)
@Gordon

Mehrheitlich im Cateringbereich in den USA.

Ich weiß nicht, ob in USA so viele Kolleginnen und Kollegen der LSG entlassen wurden.
Verkauft wurde bisher nur LSG Europe. LSG „Rest of the world“ ist noch Teil der LHG und soll erst später veräußert werden.
Beitrag vom 21.01.2021 - 21:26 Uhr
UserA300-600
User (138 Beiträge)
Ich werde meinen absoluten Lieblingsflieger, die A346 der Lufthansa, schmerzlich vermissen.In der Vergangenheit habe ich häufig meine Buchungen in die USA so gelegt, dass dieser Typ genutzt werden konnte. Die WC im "Keller" waren genial, besonders bei den Nachtflügen zurück. Beine vertreten, einen Snack naschen :-)

Musste auch kurz schlucken. Es war zu erwarten, aber gerade diesen Flieger habe ich sowohl von außen (so elegant) als auch als Arbeitsplatz geliebt.
Beitrag vom 21.01.2021 - 21:30 Uhr
Usergordon
User (2656 Beiträge)
@Gordon

Mehrheitlich im Cateringbereich in den USA.

Ich weiß nicht, ob in USA so viele Kolleginnen und Kollegen der LSG entlassen wurden.

Meines Wissens schon.
Beitrag vom 22.01.2021 - 06:59 Uhr
Userstanfield
User (254 Beiträge)
Musste auch kurz schlucken. Es war zu erwarten, aber gerade diesen Flieger habe ich sowohl von außen (so elegant) als auch als Arbeitsplatz geliebt.

Ja, nicht zuletzt weil es, wenn´s mal bumpy war, im Cockpit nur sanft auf und ab ging auf der Galeere. Entspannter ließ es sich kaum reisen.
Beitrag vom 22.01.2021 - 09:38 Uhr
Usertester2
User (9 Beiträge)
@Aero Radaktion:

"Die Krise hat bisher 29.000 Lufthanseaten den Job gekostet"

Können Sie bitte erläutern, wie und wo die Krise 29000 Jobs bei LH vernichtet hat?


Stand eig überall, hauptsächlich bisher Arbeitsplätze im Ausland.

 https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/luftfahrtkrise-stellenabbau-bei-der-lufthansa-geht-schnell-voran-ausser-in-deutschland/26690942.html?ticket=ST-8806854-2x17PWQZyLDEBtXeuCUW-ap1
Beitrag vom 22.01.2021 - 14:26 Uhr
UserLAWOLF
User (206 Beiträge)
Sind die A-380 auch schon komplett raus? Wer darauf hat eine Antwort.

Dieser Beitrag wurde am 22.01.2021 14:27 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 22.01.2021 - 17:12 Uhr
Userflydc9
User (537 Beiträge)
Musste auch kurz schlucken. Es war zu erwarten, aber gerade diesen Flieger habe ich sowohl von außen (so elegant) als auch als Arbeitsplatz geliebt.

Ja, nicht zuletzt weil es, wenn´s mal bumpy war, im Cockpit nur sanft auf und ab ging auf der Galeere. Entspannter ließ es sich kaum reisen.


ich habe gegenteilige Erfahrung bei Turbulenz.
Im Cockpit mag es nur sanft geschaukelt haben, aber im Heck des Fliegers ging es rund, und man landete fast an der Decke.
Oft wurden deshalb auch die Signs viel zu spät eingeschaltet, weil man es vorne nicht spürt
Beitrag vom 22.01.2021 - 17:14 Uhr
Userflydc9
User (537 Beiträge)
Ich werde meinen absoluten Lieblingsflieger, die A346 der Lufthansa, schmerzlich vermissen.In der Vergangenheit habe ich häufig meine Buchungen in die USA so gelegt, dass dieser Typ genutzt werden konnte. Die WC im "Keller" waren genial, besonders bei den Nachtflügen zurück. Beine vertreten, einen Snack naschen :-)

Musste auch kurz schlucken. Es war zu erwarten, aber gerade diesen Flieger habe ich sowohl von außen (so elegant) als auch als Arbeitsplatz geliebt.

Habe so nen TOGA Take off auch geliebt. Geht ab, wie Fritzens Katze ;-)