Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Ukraine erhält slowakische MiG-29

Beitrag 1 - 1 von 1
Beitrag vom 30.04.2022 - 15:16 Uhr
Useren-zym
User (268 Beiträge)
Alles richtig und wichtig aber man müsste mal die Munitionsfrage lösen für den Fall dass der Krieg länger dauert wonach es aktuell ja ausschaut.

Polen, Slovakei und co. unterstützen die ukrainischen Luftstreitkräfte ja schon länger mit Munition aber produziert wird die ja nicht mehr ... alles Restbestände die jetzt abgegeben und aufgebraucht werden.

Ich schätze mal dass sich der Verbrauch von Luft-Luft Raketen in Grenzen hällt da deren Aufgabe anderweitig gelöst wird und man erstmal nur für einfachere Dinge wie Mehrfachraketenwerfer für Hubschrauber und (ungelenkte) Freifallbomben eine Lösung finden müsste aber die kommt auch nicht von selbst.

Es müsste ja auch keine Integration in "Friedensqualität" auf NATO-Niveau mit z.B. im Fall der Raketenwerfer drei verschiedenen Sorten (Apache), programmierbaren Salven, dynamischen Tests usw. sein sondern einfach nur ein Emulieren des geringeren Funktionsumfangs der sovietischen Systeme, ein passendes Netzteil und Bombenschloss-Adapter der vielleicht nicht der leichteste und tollste ist aber auf jeden Fall solange hällt wie der Rest.



Mittelfristig könnte es insofern interessant werden dass evtl. mehr und mehr auch aufwendigere westliche Waffen in ukrainische Luftfahrzeuge integriert werden und diese so quasi zu Zobie-Versionen aus Ost- und Westtechnik bzw. quasi "Super-Versionen" ihrer Ursprungsvariante werden.