Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Wie kommt der Ural-Airbus wieder vom...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 22.09.2023 - 14:25 Uhr
Usergyps_ruepelli
User (502 Beiträge)
Insbesondere angesichts der Tatsache, dass hier immer sofort über alles und extrem viel gemeckert wird, möchte ich nur mal eben loswerden, dass ich bei der Überschrift dieses Artikels sehr geschmunzelt habe. Das zeugt von Humor und Kreativität. Danke dafür!
Beitrag vom 22.09.2023 - 16:18 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (1383 Beiträge)
Ich denke das ist garnicht so schwer.

Man kann das Feld wohl einfach plattwalzen und dann warten bis der Frost einsetzt. Wenn man es dann noch etwas unter Wasser setzt, hat man einen guten, harten Untergrund und auch das Problem mit dem Ansaugen von Kleinteilen wohl ganz gut gelöst.
Dafür braucht man ja auch nicht viel: Eine Raupe mit Walze und eine Pumpe für Grundwasser, dazu ein paar Barrieren um das zu fluten.

Man braucht wohl auch keine 2km, wenn man ihn leer macht reicht deutlich weniger.
Winter wird es da wohl in wenigen Wochen.
Beitrag vom 22.09.2023 - 21:43 Uhr
User2heavy4u
User (144 Beiträge)
"Wenn der dumme das denken anfängt, wird’s gefährlich" lautet ein alter Spruch…

Die Russen scheinen ziemlich verzweifelt zu sein, was westliches Fluggerät angeht.
Beitrag vom 23.09.2023 - 00:25 Uhr
Userfbwlaie
User (4838 Beiträge)
@2heavy4u,
ist halt einfach eine Kostennutzenfrage - auch wie in D.
Russland kann sich z. Z. wohl kaum leisten, an sich flugfähige Passagierflugzeuge zu verschrotten.
Dann macht man sich entsprechende Gedanken.
Beitrag vom 23.09.2023 - 05:15 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2203 Beiträge)
"Wenn der dumme das denken anfängt, wird’s gefährlich" lautet ein alter Spruch…

Die Russen scheinen ziemlich verzweifelt zu sein, was westliches Fluggerät angeht.

Sie sind also der Meinung:
in Deutschland und Europa würde man den Flieger (einen Millionenwert!) einfach auf dem 'Acker stehen lassen', egal in welchem Zustand der ist und sich nicht weiter darum kümmern!?

Ps. Schonmal den Namen Kallenbach gehört? Oder davon das in der Antarktis und Arktis Flieger auf Eis landen und starten?

Und selbstverständlich waren Sie gerade dort, haben den Zustand des AB und die örtlichen Gegebenheiten gründlich analysiert um dann Ihren kompetenten Beitrag abzugeben... 🙄.

Sie sind unbestreitbar ein exzellenter Fachmann und Experte.
Beitrag vom 24.09.2023 - 12:17 Uhr
UserGB
User (380 Beiträge)
hat sich halt einer ein u für ein me vormachen lassen