Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / EASA entdeckt Fehlfunktion im Autopi...

Beitrag 46 - 49 von 49
1 | 2 | 3 | 4 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 13.07.2019 - 19:13 Uhr
UserFW 190
User (1233 Beiträge)


>Aber dafür muss der Pilot die Automation auch abschalten. Das wurde nicht/zu spät gemacht (Kittilä)

Aus dem Bericht:

On 11 January 2013, a one-hour test flight was conducted with LN-DYM from Gardermoen with the assistant chief pilot as commander. An excerpt from “Boeing 737- 800 Customer Demonstration Check Flight Report (CDCFR)” was used. During the test flight, the pilots e.g. verified that the necessary force needed on the control column in order to achieve automatic disengagement of the autopilot functioned as normal.

Der Pilot muss nur eine bestimmt Kraft am Steuerhorn aufwenden und dann schaltet er ab.
Beitrag vom 14.07.2019 - 10:44 Uhr
Usercontrail55
User (982 Beiträge)


>Aber dafür muss der Pilot die Automation auch abschalten. Das wurde nicht/zu spät gemacht (Kittilä)

Aus dem Bericht:

On 11 January 2013, a one-hour test flight was conducted with LN-DYM from Gardermoen with the assistant chief pilot as commander. An excerpt from “Boeing 737- 800 Customer Demonstration Check Flight Report (CDCFR)” was used. During the test flight, the pilots e.g. verified that the necessary force needed on the control column in order to achieve automatic disengagement of the autopilot functioned as normal.

Der Pilot muss nur eine bestimmt Kraft am Steuerhorn aufwenden und dann schaltet er ab.
Das ist mühsam, wenn Sie sich selektiv Sätze aus dem Bericht nehmen und daraus Aussagen ableiten. Der gesamte Absatz lautet dann noch "... Various checks were also conducted on different autopilot modes and the Flight Control Computer. The aircraft functioned normally, and there were no remarks."
Wir wissen aus einem anderen Absatz, dass wenn das Flugzeug im Appoach Mode ist, diese Funktion nicht da ist, sonder der AP manuell abgeschaltet werden muss. Das ist ja dann auch über die Switches passiert (eher zufällg). Wir wissen auch, das "several" der Befragten Norwegian Piloten diese Funktion nicht kannten, d.h. aber auch, Einige schon.

Das Thema wurde von den Inspektoren auch nicht als Fehlfuntion, eher als Schulungsmangel, identifiziert. Damit ist alles gesagt und ich steige hier aus. Schönen Sonntag noch.

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2019 10:46 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 14.07.2019 - 18:23 Uhr
UserFW 190
User (1233 Beiträge)
Einfach weiter lesen 1.6.1.13:

"In connection with the draft report, Norwegian has informed about a mismatch in Boeing 737 manuals regarding when the autopilot will automatically disconnect. In Flight Crew Operations Manuals (FCOM) 4 20 date 9. September 2014, it is described that when the autopilot is in approach mode and with both channels engaged, the autopilot shall not disconnect when the control column is pushed or pulled. In the Aircraft Maintenance Manual (AMM) 22-11-00-093 rev55 it is a more general text which does not tell whether or not this is valid when one or both autopilot channels is engaged. Norwegian considers the text in the AMM as correct."

Ja, ab Sept. 2014 gilt was Sie geschrieben haben, der Vorfall was Dez. 2012. Von wegen nur selektiv herausgepickte Sätze.

Da sind noch weitere interessante Details zu Programmcodes zu finden bei 1.16.7.4 und ...5
Aber das Beste steht auf Seite 29 zu "Runaway Stabilizer" Ich machs mal kurz:

AP off, Stab Trimm beide Schalter off und jetzt kommt es: If runaway continues (!!) grasp and hold trimm wheel.

Da war doch was mit dem runaway beim MACS. Einfach abschalten hieß es doch immer, aber wenn Boeing für die NG trotz Abschalten ein weiter laufen nicht ausschließt (warum steht dort sonst "if continues") macht mich das mehr als stutzig. Zu MCAS haben doch NG Piloten geschrieben, dass wen beide Schalter umgelegt sind da nichts mehr laufen kann da kein Strom. Sehr vertrauenserweckend, einfach grap and hold. Es sollte generell mehr von Hand geflogen werden. Ironie off.



Beitrag vom 14.07.2019 - 19:54 Uhr
Usercontrail55
User (982 Beiträge)
Da sind noch weitere interessante Details zu Programmcodes zu finden bei 1.16.7.4 und ...5
Aber das Beste steht auf Seite 29 zu "Runaway Stabilizer" Ich machs mal kurz:

AP off, Stab Trimm beide Schalter off und jetzt kommt es: If runaway continues (!!) grasp and hold trimm wheel.

Da war doch was mit dem runaway beim MACS. Einfach abschalten hieß es doch immer, aber wenn Boeing für die NG trotz Abschalten ein weiter laufen nicht ausschließt (warum steht dort sonst "if continues") macht mich das mehr als stutzig. Zu MCAS haben doch NG Piloten geschrieben, dass wen beide Schalter umgelegt sind da nichts mehr laufen kann da kein Strom. Sehr vertrauenserweckend, einfach grap and hold. Es sollte generell mehr von Hand geflogen werden. Ironie off.

Muss Sie nicht stutzig machen. Es gibt auch mechanische Fehler "The horizontal stabilizer trim mechanism consists of a single Main Electric Trim Motor. The stabilizer is held in position by a dual brake system. Either stabilizer brake can maintain the stabilizer position. In the event of a dual brake failure, air load can drive the stabilizer to its mechanical stops (aerodynamic runaway)."

Ich bleibe dabei, die mit einer umfassenden Systemkenntnis haben die Unfallspezialisten die Fakten entsprechend eingordnet. Wenn Ihnen etwas komisch vorkommt oder stutzig macht, einfach mal googeln. Erstaunlich was man alles findet.

Jetzt bin ich aber wirklich raus.

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2019 21:47 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | 3 | 4 | « zurück | weiter »