Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Flugbegleiter aktivierte versehentli...

Beitrag 16 - 20 von 20
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 18.03.2024 - 12:40 Uhr
UserKosmopolit
User (204 Beiträge)
Unsitten: "Versehentlich" auf den Schalter drücken...

da müsste man jetzt im Detail wissen wie er denn funktioniert.

Sinn machen würde, wenn man ihn gedrückt halten muss, damit er weiter fährt.
So funktionieren die meisten Sitzverstellungen.
Das jemand aus Versehen den Schalter gedrückt hält, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Also vlt. aus Versehen drauf gekommen - frage mich wie das mit der Abdeckung gehen soll - und dann Schalter verklemmt? Es gibt so Schalter die wenn man sie ungleich belastet eine Tendenz zum verklemmen haben.

Ich bin da jedenfalls gespannt was im Detail rauskommt, da wird man ja einen Bericht zu lesen bekommen, hoffentlich.
Beitrag vom 18.03.2024 - 13:18 Uhr
Userfbwlaie
User (4904 Beiträge)
Ich dachte, nur einer steuert das Flugzeug zu einer Zeit. D. h. der PNF kann ins Steuerhorn greifen, ohne dass etwas passiert.
Naja...
Beitrag vom 19.03.2024 - 07:21 Uhr
UserKosmopolit
User (204 Beiträge)
Ich dachte, nur einer steuert das Flugzeug zu einer Zeit. D. h. der PNF kann ins Steuerhorn greifen, ohne dass etwas passiert.
Naja...

ich bin sehr gespannt auf den Abschlussbericht, so wirklich ein Schuh wird aus der bekannt gewordenen Story nicht.

Schwarzer Bildschirm - Schutzbehauptung oder doch was verstellt?
Wie wurde die Sitzverstellung versehentlich aktiviert und wie die Abdeckung umgangen?

Da sind schon viele Fragen offen, bin gespannt wie der Ablauf rekonstruiert werden kann.
Beitrag vom 19.03.2024 - 07:48 Uhr
UserEricM
User (5560 Beiträge)
Wie wurde die Sitzverstellung versehentlich aktiviert und wie die Abdeckung umgangen?

Bei AVH von Samstag:
 https://avherald.com/h?article=51601631&opt=0

Boeing and Flight Deck seat supplier, Ipeco, advise the 787 fleet of a known condition related to a loose/detached rocker switch cap on the fore/aft auxiliary rocker switch. This rocker switch is located on the seat back of both Captain and First Officer seats. Closing the spring-loaded seat back switch guard onto a loose/detached rocker switch cap can potentially jam the rocker switch, resulting in unintended seat movement.

Ich interpretiere das so: Der Schalter hinten oben am Sitz kann locker werden und wenn man dann die Schutzklappe darüber schließt (oder sich vielleicht am Sitz abstützt), kann das eine unbeabsichtigte Aktivierung des Stellmotors für den Sitz bewirken.
Beitrag vom 19.03.2024 - 08:57 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (2447 Beiträge)
Wie wurde die Sitzverstellung versehentlich aktiviert und wie die Abdeckung umgangen?

Bei AVH von Samstag:
 https://avherald.com/h?article=51601631&opt=0

Boeing and Flight Deck seat supplier, Ipeco, advise the 787 fleet of a known condition related to a loose/detached rocker switch cap on the fore/aft auxiliary rocker switch. This rocker switch is located on the seat back of both Captain and First Officer seats. Closing the spring-loaded seat back switch guard onto a loose/detached rocker switch cap can potentially jam the rocker switch, resulting in unintended seat movement.

Ich interpretiere das so: Der Schalter hinten oben am Sitz kann locker werden und wenn man dann die Schutzklappe darüber schließt (oder sich vielleicht am Sitz abstützt), kann das eine unbeabsichtigte Aktivierung des Stellmotors für den Sitz bewirken.

Wie man auf dem Youtube Video sehen kann, fährt der Sitz doch in relativ langsamer Geschwindigkeit - und nicht katapultartig - nach vorn.
Bleibt da nicht genügend Zeit zu reagieren?

Irgendwie schon komisch das Ganze. Bin wirklich auf den Untersuchungs Untersuchungsbericht gespannt.
1 | 2 | « zurück | weiter »