Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa Technik baut A350 zum Regi...

Beitrag 16 - 17 von 17
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 19.11.2019 - 20:04 Uhr
User4
User (124 Beiträge)
Ich denke die Flugbereitschaft wird und wahrscheinlich darf ihre Flugzeige nicht ins Ausland zur Wartung und schon garnicht zur Ausrüstung geben.
Früher gab es innerhalb der Bundeswehr nur deutsch gebaute Fahrzeuge und Ausrüstung. Heute sehen Sie jede Menge ausländischer Fahrzeuge in der Flotte. Ausrüstung vermutlich das gleiche. Hat sich eben vieles geändert in ein paar Jahrzehnten. Bei den Airbussen zählt am Ende wohl das Gesamtpaket (Qualität und Preis in einem akzeptablen Gesamtverhältnis). Und es wurde bereits gepostet: Mehr Qualität und mehr Service geht immer, aber es muss etwas kosten dürfen.
Und ich kenne auch keinen MRO der fehlerfrei ist.
Ich glaube aber da gibt es etliche die schlechter wären als LHT.
Beitrag vom 19.11.2019 - 20:09 Uhr
User4
User (124 Beiträge)
Ich denke die Flugbereitschaft wird und wahrscheinlich darf ihre Flugzeige nicht ins Ausland zur Wartung und schon garnicht zur Ausrüstung geben.
Wenn man sich das mal etwas ausmalt, wie stark bereits heute sensible Bereiche innerhalb unseres Landes (Polizei, Bundeswehr, Politik usw.) von Personen und Gruppierungen unterwandert sind, welche unseren Gesetzen und Wertevorstellungen etwas skeptisch gegenüberstehen, dann kommt es wohl nicht mehr darauf an ob ein paar Airbusse im Ausland umgebaut werden. Man muss das Projekt ohnehin von deutscher Seite gewissenhaft begleiten. Wird wohl beim Umbau der beiden A340 GR und FB nicht anders gewesen sein, und LH begleitet die Produktion ihrer Flugzeuge bei Airbus seit langer Zeit, teilweise sogar als Dienstleistung für andere Airlines.

Dieser Beitrag wurde am 19.11.2019 20:12 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »