Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / MCAS-Tests über dem Pazifik?

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 09.08.2019 - 15:09 Uhr
UserMr.Clean
User (21 Beiträge)
Sollten die MCAS Tests und somit die B737 MAX Geschichten vorrüber sein, wird BOEING den Markt mit unzähligen 737 für einen unglaublich guten Preis und lukrativen Maintenanceoptionen fluten. Dies wird bei einigen vieleicht nicht Wahrgenommen aber gerade der starke asiatische Markt so wie "Günstig-Flieger" kann damit bedient werden. Der Großzahl der Passagiere wird bei Reisekostenersparnissen alles vergessen und sich wie ein Schaf in den Urlaub lenken lassen. Über die Jahre werden die Flieger im RMO-Betrieb an den Kunden angewöhnt. Über lang oder kurz muss ein neuer Name her.
Beitrag vom 10.08.2019 - 15:55 Uhr
UserAviaticus
User (342 Beiträge)
Sollten die MCAS Tests und somit die B737 MAX Geschichten vorrüber sein, wird BOEING den Markt mit unzähligen 737 für einen unglaublich guten Preis und lukrativen Maintenanceoptionen fluten. Dies wird bei einigen vieleicht nicht Wahrgenommen aber gerade der starke asiatische Markt so wie "Günstig-Flieger" kann damit bedient werden. Der Großzahl der Passagiere wird bei Reisekostenersparnissen alles vergessen und sich wie ein Schaf in den Urlaub lenken lassen. Über die Jahre werden die Flieger im RMO-Betrieb an den Kunden angewöhnt. Über lang oder kurz muss ein neuer Name her.

... wie ist es mit dem Namen: Boeing B737MSE = MaxSheepExpress
Beitrag vom 10.08.2019 - 17:06 Uhr
UserAdam der 10.
User (50 Beiträge)
Sollten die MCAS Tests und somit die B737 MAX Geschichten vorrüber sein, wird BOEING den Markt mit unzähligen 737 für einen unglaublich guten Preis und lukrativen Maintenanceoptionen fluten. Dies wird bei einigen vieleicht nicht Wahrgenommen aber gerade der starke asiatische Markt so wie "Günstig-Flieger" kann damit bedient werden. Der Großzahl der Passagiere wird bei Reisekostenersparnissen alles vergessen und sich wie ein Schaf in den Urlaub lenken lassen. Über die Jahre werden die Flieger im RMO-Betrieb an den Kunden angewöhnt. Über lang oder kurz muss ein neuer Name her.
Lukrative Maintenance Optionen? Was soll das sein? Ersatzteile für nen Appel und ein Ei? Dürfte die Ursprungskalkulation aber gehörig durcheinander bringen und das über Jahre und Jahrzehnte? Ich lass mich mal überraschen.