Airlines
Älter als 7 Tage

Lufthansa beginnt mit Einbau der Premium Economy

Lufthansa Premium Economy
Lufthansa Premium Economy, © Deutsche Lufthansa AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa Premium Economy Class lugt um die Ecke und wird in den Teilflotten der Langstrecke einige Neuerungen mit sich bringen. "Wir beginnen mit der Boeing 747-8", sagte Lufthansa-Sprecher Klaus Gorny aero.de. "Die erste dieses Typs wird in diesem Monat bereits umgerüstet."

Zum 10. Dezember werde die gesamte 747-8 Teilflotte die neue Beförderungsklasse an Bord haben. "Das Umrüsten bedarf nur weniger Tage", sagte der Sprecher. "Daher werden wir unsere gesamte Lufthansa-Langstreckenflotte (mehr als 100 Flugzeuge) bis voraussichtlich Spätsommer 2015 umgerüstet haben."

Die ersten A380 der Lufthansa sollen Anfang 2015 eine Premium Eco an Bord haben, die mit bis zu 50 Prozent mehr Freiraum, 96,5 Zentimetern Sitzabstand, einem Plus beim Service und zusätzlichem Freigepäck aufwartet. Der neue Sitz wurde von ZIM Flugsitz aus Markdorf für Lufthansa entwickelt und gebaut.

"Über die Teilflotten hinweg werden rund 10 Prozent der gesamten Sitzkapazität mit der Premium Economy ausgestattet sein", sagte Gorny. "Bei der Boeing 747-8 werden es 32 Sitze, beim Airbus A380 werden es 52 Sitze sein." Den Platz zwackt Lufthansa hauptsächlich aus der Economy ab.

Flaggschiffe mit kleinerer Economy

Die Gesamtbestuhlung der 747-8 wird sich durch die vierte Beförderungsklasse von 362 auf 340 Sitze verändern.

Der neue Jumbo wird auch weiterhin acht First Class- und 92 Business Class-Sessel, aber nur noch 208 Economy-Sitze an Bord haben. Das Premium Economy Abteil schließt im Hauptdeck an die Business Class an. Seine 32 Plätze verteilen sich auf vier 2-4-2-Reihen. 

Für die A380 bedeutet die Einführung der Premium Eco, dass bald nur noch 488 statt 526 Passagiere mitfliegen dürfen.

Auch im Flaggschiff tastet Lufthansa die acht Plätze in der First nicht an. Die Business Class wird von 98 auf 92 Sitze etwas kleiner ausfallen, im Economy-Abteil stehen nur noch 336 statt vorher 420 Sitze zur Verfügung.

Die bis zu 52 Premium Economy-Passagiere der A380 werden bequem im Bug des Hauptdecks reisen, ebenfalls in 2-4-2-Reihen.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 17.09.2014 11:14

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 27.09.2014 - 17:42 Uhr
Wurde auch Zeit das PE eingeführt wird gab schon lange Bedarf bei LH an so einer Klasse.
B747-8...340 Pax...da dürfte die B777-9X auch ran kommen oder was meint ihr?
Für die A380 reichen die 488 Pax voll aus, so kann man sie auch besser Auslasten und mit der PE ist auch denke ich einiges an Geld zu verdienen!

Auf der A380 erhöht sich die Sitzzahl ab 2015 wieder, da die Biz-Class auf 78 Plätze verkleinert wird. Dann kommen ins Upper Deck wohl noch ca 24 bis 28 Eco Sitze. Was für ein Durcheinander in der Bestuhlung
Beitrag vom 17.09.2014 - 18:47 Uhr
In den A380 und B747 -sowohl die 8 wie die verbleibende -400er- wird die Konfiguration der PremiumEconomy 2-4-2 sein.
Bei den A330 und A340 kommt die 2-3-2 Bestuhlung aus dem Bild.
Beitrag vom 17.09.2014 - 12:35 Uhr
@Amikino: Im Artikel sind die Passagen "Die Gesamtbestuhlung der 747-8..." und "Für die A380 bedeutet die Einführung der Premmium Eco, ..." auf aktuelle Sitzpläne verlinkt.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden