Beteiligung
Älter als 7 Tage

Hochtief erwirbt Staatsanteil am Airport Budapest

Budapest Terminal 2 Skycourt
Grafik Innenansicht BUD Skycourt, © Flughafen Budapest

Verwandte Themen

BUDAPEST- Die Essener Hochtief AG will vor dem beabsichtigten Verkauf iher Airportsparte ihre Anteile am ungarischen Nationalflughafen noch weiter aufstocken. Derzeit hält Hochtief am Airport BUD einen Anteil von 37,5 Prozent.

Nach Angaben der Agentur Reuters wird Hochtief am 18. Juni von der ungarischen Regierung den noch verbliebenen Staatsanteil übenehmen und ihren Anteil am Budapester Flughafen auf  49,6 Prozent erweitern.

Weitere Eigentümer sind u.a. die kanadische 'Caisse de depot & placement du Quebec' und 'Goldmann Sachs Infrastructure Partners'.

Hochtief ist bereits an einer Reihe anderer Flughäfen beteiligt, wie den Airports von Athen, Tirana, Hamburg, Düsseldorf und Sydney. Der Verkauf der Hochtiefanteile könnte über die Börse erfolgen, oder auch an Investoren, berichtet Reuters.
© aero.at | 11.06.2011 12:55


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden