Strecken
Älter als 7 Tage

Asiana kommt mit Airbus A380 nach Frankfurt

FRANKFURT - Asiana Airlines setzt ab dem 5. März 2017 einen Airbus A380 täglich auf der Strecke Frankfurt - Seoul ein.

Die südkoreanische Fluggesellschaft nahm im Dezember den letzten der insgesamt sechs von ihr bestellten Airbus A380 in Empfang genommen. Asiana hat ihre A380 mit 495 Sitzplätzen relativ luftig bestuhlt und rechnet auf der Deutschland-Route mit einer hohen Auslastung.

Asiana Airbus A380
Asiana Airbus A380, © Airbus

Während auf dem Hauptdeck vorne zwölf Suiten der First Class und dahinter 311 Sitze der Economy Class untergebracht sind, erwarten die Gäste auf dem Oberdeck 66 Business Class-Sitze des neuen Smartium-Produkts und 106 Plätze in der Economy Class.

Bis zum 4. März 2017 werde auf der Strecke Frankfurt - Seoul übergangsweise noch eine Boeing 777 eingesetzt, erklärte Asiana am Donnerstag. Ebenfalls mit der Smartium Business Class ausgestattet, ersetzt die Triple Seven zunächst die Boeing 747-400, welche die Route die letzten sechs Jahre bediente.
© aero.de | 12.01.2017 14:57


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden