Bilanz der #PAS19
Älter als 7 Tage

Airbus: 243 Aufträge für die A321XLR

PARIS - Airbus hat mit der A321XLR ins Schwarze getroffen: 243 Aufträge gingen direkt nach Ankündigung des Langstreckenflugzeugs auf der Paris Air Show 2019 ein - dreizehn Airlines haben sich als Kunden der XLR zu erkennen gegeben.

4.700 Seemeilen Reichweite, 101 Tonnen Startmasse: Airbus hat auf der Paris Air Show 2019 der A321XLR Startfreigabe erteilt. Bis 2023 werden die Ingenieure das Fahrwerk der A321neo für das zusätzliche Gewicht verstärken, die Aerodynamik verfeinern und ein für Langstrecken ausgelegtes Tanksystem konstruieren.

Airbus A321XLR
Airbus A321XLR, © Airbus

Je nach Auslegung werden 180 bis 220 Passagiere in der A321XLR fliegen. Obwohl der Listenpreis mit 142 Millionen US-Dollar immerhin 12,5 Millionen US-Dollar über dem Basismodell liegt, ist die Nachfrage enorm - diese Firmen haben sich in Paris in die Warteliste für die ersten A321XLR mit Fest- und Vorverträgen eingetragen:

A321XLR - Kundenliste nach der Paris Air Show
Besteller
Stückzahl
Aer Lingus (IAG)
6
Air Lease Corporation
27
American Airlines
50
Cebu Pacific
10
Flynas
10
Frontier Airlines (Indigo Partners)
18
Iberia (IAG)
8
IAG (tba)
14
JetBlue Airways
13
Jetsmart (Indigo Partners)
12
Middle East Airlines
4
Qantas und JetStar
36
Saudia
15
Wizz Air (Indigo Partners)
20
© aero.de | 24.06.2019 11:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 24.06.2019 - 11:56 Uhr
Selbst wenn man den Mehrpreis mit 40% Rabatt rechnet kommen bei der Menge über 1,7 Mrd USD Aufschlag heraus. Dafür ist XLR zu entwickeln und der Mehraufwand der Änderungen dagegen zu rechnen. Bei höheren Mengen sind dann die Entwicklungskosten abgegolten und es bleiben nur die Fertigungsmehrkosten.Airbus kann finanziell gesehen noch viel Freude an XLR haben.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden