Umstellung im Vertrieb
Älter als 7 Tage

Ryanair lastet Flüge im Januar schlechter aus

Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800, © Ryanair

Verwandte Themen

DUBLIN - Der Billigflieger Ryanair hat im ersten Monat des Jahres seine Maschinen nicht so gut auslasten können wie ein Jahr zuvor.

Der Auslastungsfaktor sank im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat um zwei Prozentpunkte auf 89 Prozent, wie das Unternehmen am Freitag in Dublin mitteilte.

Insgesamt stieg die Zahl der Fluggäste um 3 Prozent auf 12,2 Millionen. Ryanair führte mehr als 71.700 Flüge in dem Monat durch. Über 950 Flüge wurden wegen des Konflikts in Israel und Gaza gestrichen.

Ryanair hatte bereits zu Anfang des Jahres gewarnt, dass die Sitzplatzauslastung zwischenzeitlich geschmälert werden dürfte, weil einige große Reisevermittler wie Booking.com Anfang Dezember Ryanair-Flüge aus dem Programm genommen hatten.

Grund waren Beschwerden von Verbraucherorganisationen und ein irisches Gerichtsurteil zur Übernahme von Flugdaten von der Ryanair-Webseite. Ryanair versucht, die Sitzplätze nun verstärkt über das eigene Ticketportal zu verkaufen, braucht für die Umstellung aber etwas Zeit und muss zunächst auch Einbußen bei den Ticketpreisen hinnehmen.
© dpa-AFX | 02.02.2024 09:11


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 02/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden