Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Neues zur A380

Beitrag 3571 - 3583 von 3583
1 | ... | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 29.01.2015 - 00:10 Uhr
UserKlaus Kurpjuweint
User (75 Beiträge)
Skymark Airlines, die drittgrößte japanische Fluggesellschaft, hat wegen akuten Geldmangels Insolvenz beantragt. Airbus liquidierte im Juli ein Bestellung von Skymark für insgesamt 6 A380 von denen zu dem Zeitpunkt bereits 2 fast vollständig fertig gebaut waren und behielt sich sämtliche Rechtsmittel im Zusammenhang mit der Bestellung vor.

 http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article136865831/Drittgroesste-japanische-Fluggesellschaft-Skymark-bankrott-Kreise.html
Hat Airbus denn nun schon neue Abnehmer gefunden für die zwei fast fertig gebaut auf dem Hof stehenden “white tails”?

@Burntime
Darüber ob "Airbus bezogen auf Skymark alles richtig entschieden hat" dürften in nächster Zeit Gerichte entscheiden.
@Ahba da kann man entspannt abwarten was dabei wohl heraus kommt.

Die Wahl der neuen Air Force One fällt wie erwartet auf die 747-8 von Boeing.

Noch wurde zwar kein Vertrag unterzeichnet, aber das Pentagon habe bereits erklärt, Boeing werde voraussichtlich den Auftrag dafür erhalten, einschließlich Umbauarbeiten:

 http://www.finanztreff.de/news/pentagon-waehlt-boeing-747-8-als-neue-air-force-one/10274219
Beitrag vom 29.01.2015 - 04:33 Uhr
UserVergnuegen
User (168 Beiträge)
„Wir haben uns in den vergangenen Monaten sehr intensiv und gewissenhaft auf das Großraumflugzeug vorbereitet“, erzählt der Geschäftsführer der Flughafen Düsseldorf GmbH, Thomas Schnalke, und freut sich darüber, dass Emirates ab 1. Juli 2015 auf einer der beiden täglichen Verbindungen zwischen Dubai und der deutschen Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf A380 einsetzt. „Die Entscheidung von Emirates ist für den Düsseldorfer Airport eine ausgesprochen erfreuliche Nachricht und eine besondere Auszeichnung – stellt sie doch eine weitere Qualitätsverbesserung unseres Langstreckenangebots dar.“

 http://www.travel4news.at/49933/emirates-fliegt-mit-dem-a380-nach-duesseldorf
Beitrag vom 29.01.2015 - 08:56 Uhr
UserNachdenklich
Denker
User (503 Beiträge)
Hat Airbus denn nun schon neue Abnehmer gefunden für die zwei fast fertig gebaut auf dem Hof stehenden “white tails”?

Unbelegbar, aber immer mal wieder zu hören sind die Gesellschaften von British Airways und Asiana, Auslieferung soll 2016 sein, und die beiden White Tails sollen nicht zur Auslieferungsplanung gehören. Heißt, wenn es so kommt: Airbus will zum Beispiel 30 Maschinen in 2016 ausliefern und die beiden kommen oben drauf, also dann gesamt 32.
Beitrag vom 29.01.2015 - 13:49 Uhr
UserAirTommy
User (652 Beiträge)
Hofgeflüster ist, dass THY über "Karteileichen" verhandelt, kann mir gut vorstellen, dass die zwei Skymarker mit angeboten werden - derzeit binden die nur jede Menge Kapital.

Airbus wird dieses Jahr sicher einige Aufträge löschen müssen - bei Virgin und Transaero ist es sehr unwahrscheinlich, dass die ihre A380 abnehmen werden.
Beitrag vom 29.01.2015 - 15:47 Uhr
UserBuschklopfer
User (40 Beiträge)
Skymark Airlines, die drittgrößte japanische Fluggesellschaft, hat wegen akuten Geldmangels Insolvenz beantragt. Airbus liquidierte im Juli ein Bestellung von Skymark für insgesamt 6 A380 von denen zu dem Zeitpunkt bereits 2 fast vollständig fertig gebaut waren und behielt sich sämtliche Rechtsmittel im Zusammenhang mit der Bestellung vor.

 http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/article136865831/Drittgroesste-japanische-Fluggesellschaft-Skymark-bankrott-Kreise.html
Hat Airbus denn nun schon neue Abnehmer gefunden für die zwei fast fertig gebaut auf dem Hof stehenden “white tails”?

Airbus hat nicht nur 2 A380 sondern 3 “white tails” auf dem Hof stehen, mit dem der mal an den arabischen Prinzen ausgeliefert werden sollte.

Airbus hat für die Drei teuren auf dem Hof herumstehenden “white tails” offenbar bisher noch keine "neue Abnehmer gefunden"!

Dieser Beitrag wurde am 29.01.2015 21:07 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 29.01.2015 - 16:06 Uhr
UserAirTommy
User (652 Beiträge)
Selten so einen Unsinn gelesen - die MSN2, die Sie ansprechen, ist ein PROTOTYP von 2005, bilanziell als solcher abgeschrieben und damit kein "WHITE TAIL".

VIP-Umbau wäre die einzige wirtschaftliche Verwendung für diese 380 gewesen, nur traut sich ja leider keine Werft an diese Mammutaufgabe heran (angesichts einer kaum kalkulierbaren Projektzeit durchaus verständlich).
Beitrag vom 29.01.2015 - 16:40 Uhr
UserGodzilla7
User (930 Beiträge)
Selten so einen Unsinn gelesen - die MSN2, die Sie ansprechen, ist ein PROTOTYP von 2005, bilanziell als solcher abgeschrieben und damit kein "WHITE TAIL".

VIP-Umbau wäre die einzige wirtschaftliche Verwendung für diese 380 gewesen, nur traut sich ja leider keine Werft an diese Mammutaufgabe heran (angesichts einer kaum kalkulierbaren Projektzeit durchaus verständlich).

Hast du dafür Belege? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Experten z.B. von LH die ja auch VIP Ausbauten für die 747-8i ausführen angst haben ein solches Projekt zu stemmen.
Beitrag vom 29.01.2015 - 17:01 Uhr
UserEDHIplapperMAUL
User (37 Beiträge)
Airbus hat nicht nur 2 A380 sondern 3 “white tails” auf dem Hof stehen, mit dem der mal an den arabischen Prinzen ausgeliefert werden sollte.

Airbus hat für die Drei teuren auf dem Hof herumstehenden “white tails” offenbar bisher noch keine "neue Abnehmer gefunden"!

Hofgeflüster von wem auch immer von aero.de sollte man keinerlei Wert beimessen.
@Buschklopfer, vollkommen richtig!

"Selten so einen Unsinn gelesen -" stimmt @AirTommy, denn MSN2 ist zweifellos und einhunterprozentig ein "WHITE TAIL", nicht nur weil der Vogel zur Auslieferung vorgesehen war, sondern vor allem weil der dafür auch bereits aufwendig umgebaut worden ist. Ob der nun "bilanziell abgeschrieben" sei oder nicht, das ändert Null, überhaupt gar nichts, an dieser Tatsache. Selbiges wäre ebenso der Fall, wenn Airbus für keinen einzigen der fünf A350-Prototypen einen Abnehmer für finden würde, die zur Auslieferung vorgesehen sind.
Beitrag vom 29.01.2015 - 17:07 Uhr
UserBurntime
User (49 Beiträge)
nunja, die ersten A380 hatten sowieso Übergewicht. Ist doch klar, dass keine Airline dann MSN2 haben wollte. Daher hat AirTommy schon recht, dass MSN2 nur als VIP-Jet eine Zukunft hat.
Ich halte es nicht für ungewöhnlich, dass solche Prototypen eigentlich überhaupt keine Zukunft haben. Siehe 787
 http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/flugzeuge/erster-dreamliner-kommt-ins-museum/598392
Beitrag vom 29.01.2015 - 17:08 Uhr
UserAirTommy
User (652 Beiträge)
Kann mit keinem Link dienen, aber es wurde definitiv mit mehreren Werften verhandelt, die letztlich alle abgesagt haben.

Über die Gründe kann man viel spekulieren - "extrem anspruchsvoller Customer" war aber wohl keiner (sind Käufer in dieser Liga eh alle). Am einfachen Kabinenausbau ist der "fliegende Palast" nicht gescheitert.

Ich vermute, dass hier Ausbauwünsche und technische Sonderwünsche eine Rolle gespielt haben, die zumindest auf Basis einer Vorserien-A380 nicht realisierbar waren (obwohl Airbus den Flieger schon ziemlich umgebaut hat).

Schade für Airbus, aber ein "White Tail" ist die MSN2 jedenfalls nicht. Dieser Begriff trifft nur für nicht verkaufte Surplus-Flugzeuge aus der laufenden Produktion zu, nicht aber für einen Prototypen.

Dieser Beitrag wurde am 29.01.2015 17:39 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 29.01.2015 - 20:30 Uhr
UserBuschklopfer
User (40 Beiträge)
@Buschklopfer, vollkommen richtig!

"Selten so einen Unsinn gelesen -" stimmt @AirTommy, denn MSN2 ist zweifellos und einhunterprozentig ein "WHITE TAIL", nicht nur weil der Vogel zur Auslieferung vorgesehen war, sondern vor allem weil der dafür auch bereits aufwendig umgebaut worden ist. Ob der nun "bilanziell abgeschrieben" sei oder nicht, das ändert Null, überhaupt gar nichts, an dieser Tatsache. Selbiges wäre ebenso der Fall, wenn Airbus für keinen einzigen der fünf A350-Prototypen einen Abnehmer für finden würde, die zur Auslieferung vorgesehen sind.
Danke @EDHIplapperMAUL,

wenigstens einer der das fachlich richtig versteht und nicht nur so tut!
Beitrag vom 29.01.2015 - 22:40 Uhr
UserYoungfly
User (122 Beiträge)
Na klar stehen bei Airbus 3 A380 als "White Tails" herum. Daran gibt es gar nichts zu leugnen!
Beitrag vom 30.01.2015 - 00:00 Uhr
UserLH567
User (142 Beiträge)
„Wir haben uns in den vergangenen Monaten sehr intensiv und gewissenhaft auf das Großraumflugzeug vorbereitet“, erzählt der Geschäftsführer der Flughafen Düsseldorf GmbH, Thomas Schnalke, und freut sich darüber, dass Emirates ab 1. Juli 2015 auf einer der beiden täglichen Verbindungen zwischen Dubai und der deutschen Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf A380 einsetzt. „Die Entscheidung von Emirates ist für den Düsseldorfer Airport eine ausgesprochen erfreuliche Nachricht und eine besondere Auszeichnung – stellt sie doch eine weitere Qualitätsverbesserung unseres Langstreckenangebots dar.“

 http://www.travel4news.at/49933/emirates-fliegt-mit-dem-a380-nach-duesseldorf

@Vergnuegen

Das ist auch erfreulich für alle die im dem weiträumigen Umland von Düsseldorf leben und günstiger von da aus mit dem Flugzeug verreisen wollen und zeigt, dass die Anti-Emirates-Propaganda von Lufthansa & Co letztendlich fruchtlos ist.
1 | ... | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | « zurück | weiter »