Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Neues zur A380

Beitrag 4216 - 4223 von 4223
1 | ... | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 03.02.2016 - 11:07 Uhr
UserWizz Air
User (43 Beiträge)
Iran Air bestellt 12 A380!

 http://www.airbus.com/de/detail-de/detail/iran-deal
Airbus werde von Iran beglückt.
Beitrag vom 03.02.2016 - 11:33 Uhr
UserUltravoxreunion
User (277 Beiträge)
Iran Air bestellt 12 A380!

 http://www.airbus.com/de/detail-de/detail/iran-deal
Airbus werde von Iran beglückt.
Hmmm. Presseinformation vom 28.01.2016.... und genau an diesem Tag wurde sie auch hier bereits eingestellt, siehe Seite 281.
Beitrag vom 03.02.2016 - 11:55 Uhr
UsermIeIfI
User (16 Beiträge)
Iran Air bestellt 12 A380!

 http://www.airbus.com/de/detail-de/detail/iran-deal
Airbus werde von Iran beglückt.
Hmmm. Presseinformation vom 28.01.2016.... und genau an diesem Tag wurde sie auch hier bereits eingestellt, siehe Seite 281.
Möchte @Ultravoxreunion entwirren, was @Ultravoxreunion verklickern will mit:

"Hmmm. Presseinformation vom 28.01.2016.... und genau an diesem Tag wurde sie auch hier bereits eingestellt, siehe Seite 281"?
Beitrag vom 03.02.2016 - 15:20 Uhr
UserDu Schen
User (56 Beiträge)
Airbus werde von Iran beglückt.
Der ist gut :-)
Beitrag vom 03.02.2016 - 18:45 Uhr
Userhamxfw
User (153 Beiträge)
am 03.02.16 wurde der 11. A380 für British Airways ausgeliefert.
Der A380 wurde unter der MSN 194 gebaut und trägt die Kennung G-XLEK.
Beitrag vom 11.02.2016 - 01:06 Uhr
UserWeideblitz
User (366 Beiträge)
Hier ist ein interessanter Artikel zur Effizienz des A380 im Vergleich zur 777-300ER. Interessant deswegen, da sehr detailliert die Kalkulation offen gelegt worden ist und damit auch z.T. Berechnungsgrundlagen und -Methoden der Airlines klarer ersichtlich werden wie selten sonst:

 http://www.aspireaviation.com/2016/02/04/airbus-a380-coming-of-age/

Die Ergebnisse bestätigen im Großen und Ganzen das, was bisher schon zu dem Thema hier diskutiert worden ist:
- A380 hat um 16.8% geringeren Spritverbrauch pro Passenger bei 100% Auslastung
- Der A380 braucht mindestens 83% Auslastung, um mit der 777-300ER gleichzuziehen
- Darunter ist der A380 zunehmend ineffizient wegen seiner hohen Fixkosten

Conclusio - die bekannte Weisheit:
Wenn man den A380 füllen kann, wird er zur CashCow. Wenn nicht, hat er ein hohes Risiko zum Kostengrab zu werden.

Neue Erkenntnisse beinhalten allerdings folgende Aussagen:
- Die aktuelle Marktsituation für den A380 sei unverändert schlecht, woran auch der Iran Air und ANA Deal nichts ändere.
- Die günstigen Spritpreise beschleunigen das Passagierwachstum. Diese Veränderung der Situtaion begünstige die Marktlage für den A380.
- Dieser Trend führt erstmal dazu, das die Airlines mehr Passagiere in die bestehenden Flugzeuge reinquetschen.
- Sollte dieser Trend längerfristig anhalten, dann könnte noch wirklich mal die Stunde des A380 schlagen. Deswegen dann auch die Empfehlung an Airbus, den A380neo nicht vor 2025 zu bringen.

Weitere Interessante Aspekte:
- Der Leasinganteil beim A380 liege ohne die Amedeo-Flieger nur bei ca. 11%, im Vergleich zu da. 20% bei 777- und >35% bei A330.
- Zunahme des Passagierverkehr finde hauptsächlich im SA-Bereich statt, welches die Zunahme der Nachfrage nach Flugzeugen wie den A321 begründe.
- Widebody-Zunahme liegt darunter; der Sweet Spot sollte sich beim 350er Sitzer einpendeln => Nachfragesteigerungen nach 777-9 und A350-1100 wird daher kurzfristig noch nicht erwartet.
- Die "Marktintelligenz" sagt voraus, das die neue Air Force One die letzte 747-Lieferungen darstellen werde. Danach werde Boeing die 747-Produktion in Q4/2018 endgültig einstellen.

Dieser Beitrag wurde am 11.02.2016 01:10 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 11.02.2016 - 08:49 Uhr
Usermarwol
User (110 Beiträge)
Der Anteil der geleasten A380 (11%) ist falsch, es sind massiv mehr. Keine Ahnung wie der Wert errechnet wurde aber auch ohne die Situation bei allen Betreibern zu kennen würde ich sagen das ca. 50% der derzeit aktiven A380 (211) geleast sind. Allein EK hat ca. 70 geleast und SIA hat auch einen Großteil der A380-Flotte gemietet.
Beitrag vom 11.02.2016 - 13:45 Uhr
Userstone
User (7 Beiträge)
Meiner Meinung nach "halbwegs" der Vergleich gelungen mit den 16,8%. Obwohl dann die 777-300 ER immer noch mit 10 abreast gerechnet wurde mit 17" Sitzbreite. Die Verteilung der Sitze mit F/B/E+/E im Verhältnis der beiden scheint ja grob zu stimmen. Die 16,8 % würden sich aber auch stark erhöhen wenn man die B777 mit 9 abreast rechnen würde was dann einigermaßen vergleichbar wäre (Sitzbreite + Sitzabstand) mit dem A380, d.h. wenn vergleichen dann mit gleichen Bedingungen/Verhältnissen.
Klar muss man den A380 voll bekommen, gilt aber auch für die B777-300 wenn man dann nach unten mit dem A330-300 bzw B787-900 vergleichen würde.
1 | ... | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | « zurück | weiter »