Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Neues zur A380

Beitrag 3796 - 3807 von 3807
1 | ... | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 23.04.2015 - 20:56 Uhr
User747-8_LADENHUETE..
User (80 Beiträge)
Warum die LH aber 748 geordert hat und A380 betreibt, das ist mir ein Raetsel.
Das weiß heute wohl niemand mehr so richtig.
Beitrag vom 23.04.2015 - 21:27 Uhr
UserAILERON
In der Luftfahrt zu Hause
User (410 Beiträge)
LH war maßgeblich an der Entwicklung der 748 beteiligt. Zu dem verbindet LH und Boeing eine langjährige Partnerschaft.
Beitrag vom 23.04.2015 - 23:07 Uhr
UserNIC
User (83 Beiträge)
@AILERON,

weil LH maßgeblich an der Entwicklung der 748 beteiligt war hat LH den tollen Flieger, der ein Flopp geworden ist, eingeflottet?
Beitrag vom 24.04.2015 - 08:34 Uhr
UserGodzilla7
User (1024 Beiträge)
@AILERON,

weil LH maßgeblich an der Entwicklung der 748 beteiligt war hat LH den tollen Flieger, der ein Flopp geworden ist, eingeflottet?

Für Boeing mag die 747-8 ein Flopp sein wie übrigens auch der A380 für Airbus, für LH ist sie genau das richtige Flugzeug um auf den Strecken auf denen Sie eingesetzt wird mehr Geld zu verdienen als z.B. mit einem A340, einer 777 oder einem A380. Letzterer ist zu groß und würde mangels Auslastung und Frachtkapazität nur Geld verbrennen. In 777 und A340-600 wäre wiederum der Prämiumanteil viel zu klein.

Für LH funktioniert die 747 bestens auch wenn das die A380 Fans nicht wahr haben wollen..
Beitrag vom 24.04.2015 - 09:44 Uhr
UserVJ 101
User (3 Beiträge)
Es ist anzunehmen, dass LH die 748 zum Kampfreis von Boeing angeboten wurde. LH war damit in der Lage bei ihrem Flottenmix Ausgewogenheit zwischen Airbus und Boeing zu wahren und den Wettbewerb zwischen beiden aufrecht zu erhalten.
Wirtschaftlich gesehen sicherlich die richtige Entscheidung, auch wenn eine A380 Flotte ungleich höheres Prestige vermittelt, verglichen mit dem neu gewandeten Auslaufmodell, wobei fraglich ist, wieviele Passagiere tatsächlich die unterschiedlichen Flugmuster kennen, geschweige denn um die Unterschiede wissen.
Beitrag vom 24.04.2015 - 14:36 Uhr
UserAirbus A380
User (51 Beiträge)

Für LH funktioniert die 747 bestens auch wenn das die A380 Fans nicht wahr haben wollen..
Ich weiß aus Quellen der LH Technik, dass eigentlich bei fast allen Airlines die ganzen Vierstrahler zu teuer sind und sich im Bezug auf die ganzen großen Zweistrahler nicht lohnt. Das Konzept des A380 ginge im Moment nur bei Emirates voll auf... Und vom technischen her gesehen ist die neue B747 keine Meisterleistung, man hat damals alle Mitarbeiter von B747-400 auf B777 umgeschult und dann für die -8 komplett neu eingestellt. Vor allem das Thema Klima in der Kabine sei eine reinste Katastrophe...
Beitrag vom 24.04.2015 - 23:41 Uhr
UserWeideblitz
User (222 Beiträge)
Die Aussagen von @Airbus 380 und @Godzilla7 suggerien beide Insiderwissen, und dennoch widersprechen Sie sich diametral, wobei bei Godzilla7 noch nicht mal im Ansatz die Quelle seiner 'sicheren' Behauptung angegeben und das so nicht nachvollziehbar ist.

Ferner habe ich bis heute nirgendwo einen triftige Begründung vernommen, warum die 747-8 gerade bei der LH bestens funktionieren, die 777 zu klein und gleichzeitig die A380 zu groß sein soll - aber nirgendwo sonst auf der Welt, wo die 747 als nicht optimal (und noch ungeeigneter als die A380) bewertet sehen wird, was die VK-Zahlen belegen.

Ich denke an der Aussage von VJ101 ist etwas dran..

Dieser Beitrag wurde am 24.04.2015 23:42 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.04.2015 - 15:54 Uhr
Userjasonbourne
User (80 Beiträge)
Die Aussagen von @Airbus 380 und @Godzilla7 suggerien beide Insiderwissen, und dennoch widersprechen Sie sich diametral, wobei bei Godzilla7 noch nicht mal im Ansatz die Quelle seiner 'sicheren' Behauptung angegeben und das so nicht nachvollziehbar ist.

Ferner habe ich bis heute nirgendwo einen triftige Begründung vernommen, warum die 747-8 gerade bei der LH bestens funktionieren, die 777 zu klein und gleichzeitig die A380 zu groß sein soll - aber nirgendwo sonst auf der Welt, wo die 747 als nicht optimal (und noch ungeeigneter als die A380) bewertet sehen wird, was die VK-Zahlen belegen.

Ich denke an der Aussage von VJ101 ist etwas dran..

Die 748 wird es als launch customer garantiert billig gegeben haben. Der Hintergrund der 748 bei Boeing war doch, das man Airbus das Feld der ganz grossen Flieger nicht kampflos ueberlassen wollte und zuminderstens irgendwas aenliches im Portfolio braucht - Boeing weiss ja wie lukrativ ein konkurrenzloses Angebot am oberen Ende sein kann, siehe 747 bis einschliesslich und v.a. 747-400.
Ausserdem war die 747 als Frachter gefragt, und der 748f laeuft ja auch besser als die intercontinental Version.
Boeing haette sonst auch die Linie zumachen muessen.

Problem der 748 ist doch nicht der A380, sondern die 777.
Und da wird sich die LH heute noch in den Arsch beissen, das sie A340 und B748 statt 777 geordert hat.
Auch wenn der Anscchaffungspreis guenstig war.
Laut oeffentlichen Aussagen der LH verdienen sowohl A380 als auch B748 Geld fuer das Unternehmen.
Ob der Flieger aber optimal ist?

Das Streckenprofil einer 777 ist fast das gleiche wie der 748, das Oberdeck fuer F + C mag einen Vorteil haben, aber ob die jetzt vorne oder oben ist, zaehlt am Ende wenig.
Ich wage zu behaupten, das fast jede Strecke die momentan mit einer 747 bedient wird, besser, d.h. wirtschaftlicher mit einer 77W bedient werden kann, ohne das die 50 Plaetze weniger sonderlich schwer ins Gewicht fallen.

Die LH hatte in ihrer Bestellung ja auch 20 Optionen auf die 748. Wenn die 748 wirklich so super fuer die LH funktionieren wuerde, dann haette die LH doch ihre Optionen eingeloest, zumal Boeing bei dem geringen backlog sicher zu ordentlichen Preisnachlaessen bereit waere.

Airbus ist relativ confident noch A380 orders zu bekommen, ein Artikel im aerothelegraph sagte, das Airbus sich sicher ist,dieses Jahr noch fixe orders fuer den A380 verkuenden zu koennen.

Beim A380 heisst es, das Rumpf, FLuegel, Leitwerke, etc. nicht zur kleinen -800 Version passen und eigentlich fuer die laengere -900 version ausgelegt sind. Das frisst natuerlich Effizienz, wenn ich zuviel Fluegel, Struktur und Leitwerk herumfliege.
Beitrag vom 25.04.2015 - 16:03 Uhr
UserEmbraairbus CRJ ..
User (31 Beiträge)
Warum die LH aber 748 geordert hat und A380 betreibt, das ist mir ein Raetsel.
Das weiß heute wohl niemand mehr so richtig.

Mit Korean Air ist es doch ähnlich. Sie haben A380 im Betrieb, aber auch die 747-8i bestellt. Gleiches Spiel mit Transaero, dort ist ebenfalls der Betrieb beider Typen geplant. Das Betreiben beider Riesen kommt bei diesen Airlines auch vor.
Beitrag vom 26.04.2015 - 21:26 Uhr
UserLaienredaktion
User (3 Beiträge)
10-jähriges Jubiläum am Montag den 27.04. 2015 .
Der Airbus A380 absolvierte am 27. April 2005 erfolgreich den Erstflug.

@flugrevue schrieb: "Als die A380 am 27. April 2005 zur Startbahn in Toulouse rollt, erinnert die Stimmung an einen Mondflug." :-)

Wird es zu dem Anlass mehr Neuigkeiten geben?
Beitrag vom 26.04.2015 - 22:28 Uhr
UserWeideblitz
User (222 Beiträge)
Auch wenn der Anscchaffungspreis guenstig war.
Laut oeffentlichen Aussagen der LH verdienen sowohl A380 als auch B748 Geld fuer das Unternehmen.
Nach den öffentlichen Aussagen klang das lange bei der A346 ähnlich. Von daher darf das bezweifelt werden, ob dem wirklich so ist.
Nachdem die LH früher die B777 verpasst hatte, hat die aber nun doch die B777X geordert (und auch noch A359). Fehlt eigentlich nur noch der Dreamliner, und alle neuen/überarbeiteten Widebody-Baureihen wären in der Flotte.

Letztlich bleibt es immer noch ein Mysterium, warum die 748i bei der LH gut funktionieren soll, aber bei allen anderen großen Airlines anscheinend nicht. Und einige davon haben auf Ihren vormals 747-400 Routen ein paar wenige A380 und mehr 777 eingesetzt (BA, AF, SQ, TG..)

Airbus ist relativ confident noch A380 orders zu bekommen, ein Artikel im aerothelegraph sagte, das Airbus sich sicher ist,dieses Jahr noch fixe orders fuer den A380 verkuenden zu koennen.
Dieser Optimismus seitens Airbus ist aber schon jahrelang alt und abgesehen von Emirates ist nicht wirklich Zählbares rausgekommen. Wenn Airbus in diesem Jahr nicht wirklich ein paar Bestellungen von großen Airlines mit hoher Abnahmewahrscheinlichkeit erhält, dann werden die A380-Pessimisten hier Recht behalten..

Dieser Beitrag wurde am 26.04.2015 22:29 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 27.04.2015 - 11:45 Uhr
UserLuftballonExperte
User (18 Beiträge)
10-jähriges Jubiläum am Montag den 27.04. 2015 .
Der Airbus A380 absolvierte am 27. April 2005 erfolgreich den Erstflug.

@flugrevue schrieb: "Als die A380 am 27. April 2005 zur Startbahn in Toulouse rollt, erinnert die Stimmung an einen Mondflug." :-)

Wird es zu dem Anlass mehr Neuigkeiten geben?
Airbus-Chef Tom Enders:

"Ich erwarte in der Tat neue Bestellungen. Wir sind sehr happy, dass nach 15 Jahren Investitionen in dieses Programm wir jetzt endlich die Flieger mit Profit verkaufen können. Das wollen wir natürlich auch in den nächsten Jahren machen. Wir haben im letzten Jahr 30 Flieger ausgeliefert. Und ich hoffe, dass wir auch in den nächsten Jahren um die 30 Flieger ausliefern können. Der Auftragsbestand reicht noch für ungefähr 3 Jahre, also gibt es keinen Grund zur Panik."
1 | ... | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | « zurück | weiter »