Flottenwechsel
Älter als 7 Tage

Zweite Austrian-Embraer fliegt

WIEN - Austrian nahm am Freitag ihre zweite Embraer-195 ans Netz. Ihr erstes Ziel war Warschau. Belgrad, Hamburg, Saloniki und Tirana folgen.

Jet Austrian OE-LWA ist das zweite von in Summe 17 Embraer 195 Flugzeugen, die von Austrian Airlines bis Ende 2017 eingeflottet werden. Der 120-sitzige Embraer-Jet wird schrittweise 21 der 80 beziehungsweise 100-sitzigen Fokker Flugzeuge (Fokker 70/100) ersetzen.

Foto
Austrian Embraer 195, Reg OE-LWA, © Austrian Airlines - Hannes Winter

Die im Schnitt 22 Jahre alten Fokker-Maschinen gehen als Werksflieger an die australische Alliance Aviation Services, einige sollen in Austrians Bratislava Werft als Ersatzteillager verbleiben. Laut Austrian habe der Paketpreis 15 Millionen US-Dollar betragen.

Die bei der AUA eingesetzten Embraer-Jets sind im Schnitt vier Jahre alt und flogen zuvor bei Lufthansa Cityline. Der Neuwert einer Embraer 195 beträgt etwa 52 MIllionen US-Dollar.
© aero.at | 13.02.2016 11:28

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 13.02.2016 - 20:19 Uhr
Wenn ick richtig bin war eine davon auch schon hier in Tegel die Woche ...!?
Beitrag vom 13.02.2016 - 14:40 Uhr
Der Artikel strozt ja nur so vor Fehlern....
Beitrag vom 13.02.2016 - 12:55 Uhr
Sollten die Embraer nicht vertraglich wieder zu LH-Classic zurück?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 09/2016

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop