"WirtschaftsWoche"
Älter als 7 Tage

Lufthansa prüft Sitz-Aufschlag für neue Business Class

Neue Lufthansa Business Class
Neue Lufthansa Business Class, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa weckt mit der Ankündigung einer neuen Business Class für die Langstrecke Vorfreude unter ihren Vielfliegern. Die besonders guten Sitze will sich der Konzern besonders gut bezahlen lassen.

Lufthansa setzt das neue Business-Class-Produkt ab 2020 zunächst an Bord ihrer ersten Boeing 777-9 ein.

Laut einer Vorabmeldung der aktuellen "WirtschaftsWoche" prüft Lufthansa dabei Extragebühren von bis zu 50 Euro für bestimmte Sitze in den Fenstereihen und Einzelsitze in jeder zweiten Mittelreihe.

Wer vorab keinen Sitz mit besonders hoher Privatsphäre reserviere, riskiere "nur einen der übrig gebliebenen, weniger guten Sitze in der Mitte zu bekommen", sagte ein Lufthansa-Manager der "WirtschaftsWoche". Laut Lufthansa ist die Extragebühr bisher noch keine beschlossene Sache.

Kernstück der nächsten Produktgeneration sind neue Sitze, die in 1-2-1- und 1-1-1- Anordnung jeweils direkten Zutritt zum Gang bieten. Die horizontale Liegefläche legt in der neuen Lufthansa Business Class von 1,98 auf 2,20 Meter deutlich zu.
© aero.de | 04.12.2017 10:15

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 04.12.2017 - 14:40 Uhr
Da waren Sie schneller :-)
Wollte das gerade noch oben zufügen. Soooo falsch kann das alles nicht sein.
Beitrag vom 04.12.2017 - 13:47 Uhr
Es ist schade, dass sich Lufthansa statt sich an der 5 Sterne Konkurenz zu orientieren,


 http://www.airlinequality.com/news/lufthansa-certified-as-5-star-airline/
Beitrag vom 04.12.2017 - 13:37 Uhr
Es ist schade, dass sich Lufthansa statt sich an der 5 Sterne Konkurenz zu orientieren, lieber immer weiter den Service senkt und jetzt auch noch mit Ryanair Methoden versucht den letzten Cent aus seinen Kunden rauszupressen... Das schlimmste ist ja, dass sie sogar mit dem selben Wortlaut wie bei Ryanair argumentieren, nämlich indem sie allen drohen, wenn sie nicht sich den guten Platz reservieren, nur einen zufälligen in der Mitte zu bekommen.
Abwarten, wird ja noch geprüft. Kann ja sein, wie man hört, dass die Topkunden auch so Zugriff auf die Supersitze haben, andere nur mit Aufschlag. Aber das wird erst nach einer ausführlichen Marktanalyse entschieden. Dazu gehören auch so kleine Durchstecher an die Presse, die dann für das Produktmanagement die Arbeit macht. Danke für´s mitmachen ;-)
Wo wir dabei sind... welchen Servicebestandteil vermissen Sie denn bei LH, den die GESAMTE Konkurenz anbietet, nicht nur ein paar einzelne Wettbewerber. Ein paar fallen mir auch ein, aber lasse mich gerne inspirieren.

Die Lufthansa Mainline bewegt sich in die völlig falsche Richtung. Erstrecht jetzt mit indem sie ihre eigene Konkurenz aufgebaut haben mit Eurowings, sollten sie doch versuchen sich mit ihrem Produkt vom Rest abzuheben. Darunter zählt auch den Leuten in innereuropäischen Flügen nicht nur einen Schokoriegel oder ein Stück trockenen Pumpernickel in die Hand zu drücken.
Immerhin gits es Freigetränke um es runterzuspülen. Auch hier, was fehlt Ihnen denn bei LH, welches die LCC und Konkurrenten auf der KS aber anbieten? Gerade zur Besten europäischen Airline Kont gewählt, da bin ich jetzt gespannt.
Ja, auch ich denke an ein paar Details kann man arbeiten, aber so eine Pauschalabstrafung? Damit kann ich nichts anfangen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

16.12. 01:36
Neues zur A380
15.12. 20:16
Emirates

FLUGREVUE 01/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden