Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / 737 MAX blockiert Flughafen Malé

Beitrag 16 - 19 von 19
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 30.03.2023 - 19:37 Uhr
UserDüse
User (390 Beiträge)
Von Zulassungsgedöns hab ich keine Ahnung.
Da man bei der MAX den nicht unwichtigen FCC
(Flight Control Computer) von Collins bezieht und nicht mehr,wie bei der NG,von Honeywell,sollte es nicht das ganz grosse Problem sein einen neueren Computer zu verbauen.

Dass das böse Trimmrad noch kleiner geworden sein soll ist eine Stammtischparole,wie das meiste hier zur 737.
Das Ding ist seit der NG gleich.
Beitrag vom 30.03.2023 - 20:11 Uhr
Userrambazamba123
User (530 Beiträge)
Von Zulassungsgedöns hab ich keine Ahnung.

Von der Technik scheinbar auch wenig.

Das Trimmrad musste um 10% verkleinert werden.

Die FCC können nicht aufgerüstet/ausgetauscht werden, ohne eine Neuabnahme zu verursachen. Geht nicht mittels Grandfathering.

Die einzigen Stammtischparolen lese ich in ihrem Beitrag.
Beitrag vom 30.03.2023 - 21:51 Uhr
UserDüse
User (390 Beiträge)
Erzähl dochmal was du beruflich machst.
Dann können wir eine Diskussion beginnen.
Oder du machst morgen mit einem neuen Benutzernamen hier weiter…
Beitrag vom 31.03.2023 - 12:24 Uhr
Userfbwlaie
User (4915 Beiträge)
Wie war das kürzlich noch mit Softwareänderungen wg. eines nachträglichen Kundenwechsels auf der MAX?
Müssen dazu nicht in diverse Endteilen - z. B. Bildschirmgeräten - jeweils geänderte Software geladen werden? Das sollte ganz schön zeitaufwendig sein. Wurde etwas im "Zentralcomputer" geändert?

Wie funktioniert die Höhenrudertrimmung bei der 737 NG bzw. 737 MAX?
Kann man manuell zeitnah etwas bewirken, falls die elektrische Trimmung zu weit in die falsche Richtung gewirkt hat? Bei den 737 MAX-Abstüzen war das wohl nicht der Fall!
Die Geschwindigkeit, mit der sich das Trimmrad auf einer 737 NG drehen kann (drehen darf!), ist für mich beeindruckend! "Finger weg - sonst Finger ab!"




1 | 2 | « zurück | weiter »