Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Droht Lufthansa ein geballter Pilote...

Beitrag 16 - 26 von 26
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 17.08.2022 - 03:01 Uhr
UserMD 11
User (929 Beiträge)
die disco wird es weiter geben und mächtig expandieren…:) träumt weiter ihr immer gestrigen...:)))))))

Discover wird am Ende vom Tag die Urlaubsairline der Lufthansa werden. genau das, was sie heute schon ist. Alles andere macht keinen Sinn und geht am Ende in die Hose. ABgetrennte Geschäftsbereiche, so wie es sein soll. Discover wird nicht die LH Langstrecke beerben. Dafür ist sie nicht gedacht und dafür passt am Ende das Produkt auch nicht.

Good one. LOL
Beitrag vom 17.08.2022 - 09:26 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (910 Beiträge)
die disco wird es weiter geben und mächtig expandieren…:) träumt weiter ihr immer gestrigen...:)))))))

Discover wird am Ende vom Tag die Urlaubsairline der Lufthansa werden. genau das, was sie heute schon ist. Alles andere macht keinen Sinn und geht am Ende in die Hose. ABgetrennte Geschäftsbereiche, so wie es sein soll. Discover wird nicht die LH Langstrecke beerben. Dafür ist sie nicht gedacht und dafür passt am Ende das Produkt auch nicht.

Das klingt aber hier:

 https://www.aero.de/news-43305/Flugbegleiter-draengen-auf-Tarifvertrag-bei-Eurowings-Discover.html

etwas anders. Daraus: 

"Im Unterschied zur auf Europa beschränkten Eurowings ist die Discover vollständig in das Lufthansa-Netzwerk eingebunden, was zu durchgängigen Buchungsprozessen und nahtlosem Umsteigeverkehr führen soll."

Beitrag vom 17.08.2022 - 10:21 Uhr
Usersf260
User (761 Beiträge)
@Jordan:
Die Aussage ist auch so korrekt, Discover ist in das Lufthansa Netzwerk bestehend aus Zubringerflügen komplett eingebunden und bedient mit ihrem Produkt in erster Linie den Touristikmarkt.
Wo sie daraus jetzt einen Ersatz von LH Langstrecken durch Discober herauslesen wollen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.
Beitrag vom 17.08.2022 - 10:30 Uhr
Usersf260
User (761 Beiträge)
@MD 11: Wie kommst du auf die Discover? Es ist die Rede von Eurowings. Discover hat damit nichts zu tun.
Dort kommt es ebenfalls zur Urabstimmung

Dazu muss man sich dort erstmal gewerkschaftlich oragnisieren. Wie so etwas nach hinten losgehen kann, hat man gerade sehr eindrucksvoll bei Aerologic gesehen.
Ich finde es immer wieder interessant, wie man an ein Start Up Unternehmen immer die gleichen Maßstäbe anlegt, wie an einen seit mehr als 50 Jahren existierenden Flugbetrieb mit gewachsenen Strukturen.
besonders die panische Angst seitens vieler Lufthanseaten, die Discover mache etwas anders und unkomplizierter, als die eigene Firma und hat damit am Ende wohlmöglich sogar noch Erfolg. Leute, bewegt euch mal ausserhalb eurer Lufthansa Bubble.
Auch Tarifvertäge entwickeln sich. Da geht es nicht von 0 auf 100.

Dieser Beitrag wurde am 17.08.2022 10:32 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 17.08.2022 - 10:42 Uhr
UserLRBoeing
User (6 Beiträge)
@Jordan:

Wo sie daraus jetzt einen Ersatz von LH Langstrecken durch Discober herauslesen wollen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.


So schleierhaft ist das nicht. Viele Langstrecken der Passage sind touristisch, zb:
Orlando, Miami, Vancouver, Kapstadt...

Mal schauen wie lange diese noch bei der Passage bleiben
Beitrag vom 17.08.2022 - 10:57 Uhr
UserKaterCarlo
User (5 Beiträge)
Lösungen am Verhandlungstisch: oder besser : Denn sie wissen nicht was sie tun (sollen)!
Beitrag vom 17.08.2022 - 11:29 Uhr
Usercontrail55
User (3439 Beiträge)
@Jordan:

Wo sie daraus jetzt einen Ersatz von LH Langstrecken durch Discober herauslesen wollen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.


So schleierhaft ist das nicht. Viele Langstrecken der Passage sind touristisch, zb:
Orlando, Miami, Vancouver, Kapstadt...
Das schließt ja auch keiner aus. Es ging um die Aussage von @sf260 "...ABgetrennte Geschäftsbereiche, so wie es sein soll. Discover wird nicht die LH Langstrecke beerben...." und das Zitat, dass Discover in das Netzwerk eingebunden ist, sagt nichts darüber aus, welche Strecken sie bedient oder bedienen wird. Sie ist einfach nur Teil eines Netzwerkes.

Mal schauen wie lange diese noch bei der Passage bleiben
Ja, da könnte es bei einigen Strecken nochmal spannend werden.
Beitrag vom 17.08.2022 - 14:14 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (910 Beiträge)
@Jordan:

Wo sie daraus jetzt einen Ersatz von LH Langstrecken durch Discober herauslesen wollen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.


So schleierhaft ist das nicht. Viele Langstrecken der Passage sind touristisch, zb:
Orlando, Miami, Vancouver, Kapstadt...
Das schließt ja auch keiner aus. Es ging um die Aussage von @sf260 "...ABgetrennte Geschäftsbereiche, so wie es sein soll. Discover wird nicht die LH Langstrecke beerben...." und das Zitat, dass Discover in das Netzwerk eingebunden ist, sagt nichts darüber aus, welche Strecken sie bedient oder bedienen wird. Sie ist einfach nur Teil eines Netzwerkes.

Mal schauen wie lange diese noch bei der Passage bleiben
Ja, da könnte es bei einigen Strecken nochmal spannend werden.

Nicht mehr und nicht weniger habe ich damit gemeint. Zumal ja ED schon die eine oder andere Langstrecke für die Mainline bedient - gab's hier auch schon einen Artikel zu.

Und wenn Preis - Leistung für die PAXe und die Bezahlung der MA angemessen ist, dann gibt's dagegen auch nichts zu sagen.
Beitrag vom 17.08.2022 - 14:48 Uhr
Userrambazamba123
User (137 Beiträge)
@Jordan:

Wo sie daraus jetzt einen Ersatz von LH Langstrecken durch Discober herauslesen wollen, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.


So schleierhaft ist das nicht. Viele Langstrecken der Passage sind touristisch, zb:
Orlando, Miami, Vancouver, Kapstadt...

Mal schauen wie lange diese noch bei der Passage bleiben

Einige wurden ja schon zu Discover weggespohrt. z.B. Tampa und Malediven
Beitrag vom 17.08.2022 - 18:26 Uhr
Userdax ab
User (26 Beiträge)
LOL. Popcorn bitte

Brauchst nicht besorgen für mich, don’t worry, die hab ich mir schon geholt als ich nur deinen Namen gelesen habe.

Übrigens: Zu schreiben, dass es Leute gibt, die "gar nichts checken” finde ich nicht schlecht. Es gibt wohl hier auch Leute, die sich selbst reflektieren.

Ganz ehrlich, der negative Tenor hier dir gegenüber sagt alles. Und für mich persönlich war das schon seit deiner Aussage zum A380 klar. Du hast ja die Zahlen gekannt, und der liebe Carsten wird ja im Offen Gesagt auch klar stellen, dass die Base Frankfurt wird… nicht. Aber Hauptsache die Zahlen gekannt und Alleschecker spielen.
Schon lustig mit dir hier. Auf meine PN an dich haste dich auch noch nicht antworten trauen. War da wohl dann noch zu peinlich…

Naja, wie dem auch sei. Ich versuche mal, dich künftig mit einem Lächeln im Gesicht getrost zu ignorieren.
Beitrag vom 18.08.2022 - 09:48 Uhr
Usersf260
User (761 Beiträge)
@ramabazamba:
Weil dies nunmal klassische Ziele eines Ferienfliegers sind. Und das ist Lufthansa nunmal nicht. ;)
@Jordan: Discover Soll einspringen, wenn LH selbst nicht liefern kann. Bin dauerhaft war in dem Artikel
Nie die Rede.
1 | 2 | « zurück | weiter »