Community / / EU-Kommission torpediert den Lufthan...

Beitrag 1 - 15 von 23
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 21.02.2024 - 13:12 Uhr
UserAngros
User (728 Beiträge)
Was sind das denn bitte für Auflagen, bis hin zum erzwungenen Verkauf einer völlig anderen Sparte?? Ich persönlich denke, LH kann sich darauf keinesfalls einlassen.

Ich war von Anfang an kein Fan des ITA-Kaufs durch Lufthansa, vielleicht ist es am Ende also sogar besser so, wer weiß. Doch das Vorgehen wirkt für mich befremdlich, auch im Lichte bisherigen Entscheidungen, und erschwert die Konsolidierung und damit durchaus auch Wettbewerbsfähigkeit doch deutlich.
Andere europäische Airlines, die für einen Einstieg in Frage kämen, oder zumindest kamen, waren durchaus an Marktmacht mit LH vergleichbar (ich erinnere mich zumindest an AF/KLM im Verbund mit Delta) und ich bezweifle, dass der Einstieg einer Airline aus einem Drittstaat wünschenswerter wäre.
Die italienischen Beihilfen für ITA und Vorgängerin Alitalia sollten eigentlich schon längst Geschichte sein.

Was soll also das Ziel für ITA sein, aus Sicht der EU-Komission?
Beitrag vom 21.02.2024 - 13:35 Uhr
Userfokker50
User (106 Beiträge)
Air Dolomiti wird's freuen.
Beitrag vom 21.02.2024 - 14:14 Uhr
UserFordsens
User (201 Beiträge)
Was soll also das Ziel für ITA sein, aus Sicht der EU-Komission?

Insolvenz und Übernahme der Strecken durch Katar und Ryanair. Anders kann ich mir das nicht erklären…
Beitrag vom 21.02.2024 - 14:32 Uhr
UserF11
einfach nur interessierter Pax
User (346 Beiträge)
Gab es beim Einstieg von AF/KLM bei SAS ähnliche Auflagen?
Beitrag vom 21.02.2024 - 14:42 Uhr
Userrambazamba123
User (537 Beiträge)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Warum hat man denn, wenn man hier dermaßen den Aufstand probt, CATA einfach ohne Auflagen durchgewunken und Qatar Airways einseitig einen unbegrenzen Einstieg in den europäischen und somit auch Deutschen Markt eröffnet, ohne dass irgendeine EU Airline davon was hat?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Modhinweis
OT-Anteile gelöscht.
Fly-away Moderator

Dieser Beitrag wurde am 21.02.2024 23:01 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.02.2024 - 14:44 Uhr
Userbuslover
Pensionär
User (201 Beiträge)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Und wie wird das mit TAP?
Modhinweis
OT-Anteile gelöscht.
Fly-away Moderator

Dieser Beitrag wurde am 21.02.2024 23:03 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.02.2024 - 15:15 Uhr
UserGB
User (450 Beiträge)
Es war ja selbst hier schon zu lesen, daß LH dann für Italien - USA ein Quasi-Monopol hätte. Daß die EU das nicht haben will ist doch verständlich. Daß man dann die entsprechenden Bedingungen setzt ist nur logisch. War also zu erwarten. Zwar kann man's trotzdem immer noch probieren, allerdings sollte man dann einen Plan B in der Tasche haben. Mal sehen, ob man überhaupt eine Tasche hat.

Beitrag vom 21.02.2024 - 15:30 Uhr
UserKosmopolit
User (221 Beiträge)
Bin ich jetzt bescheuert, oder ist bei 3 grossen Verbünden
zusammen 44% bei einem Verband nicht sonderlich aussergewöhnlich?


Ich meine es gibt Skyteam, Oneworld und Star Alliance.

Ein "gerechter Split wäre 33%.

Da man aber den Home carriere hat, ist 44% doch kein Thema?

Wenn ich mir jetzt Spanien US anschaue, wird es wohl ähnlich für Oneworld ausschauen?
Und Frankreich für Skyteam?

Wie können 44% ein quasi Monopol sein?

Das wäre dann 56% für andere, dann machen Oneworld und Skyteam 25% rum?
Beitrag vom 21.02.2024 - 15:37 Uhr
UserF11
einfach nur interessierter Pax
User (346 Beiträge)
Es war ja selbst hier schon zu lesen, daß LH dann für Italien - USA ein Quasi-Monopol hätte.

Das geben die Zahlen doch gar nicht her:
"Nach Daten des US-Verkehrsministeriums entfielen zuletzt rund 28 Prozent der Passagierströme zwischen Italien und Nordamerika auf Lufthansa und ITA. Im Joint Venture A++ steuern United weitere 14 Prozent und Air Canada nochmal 2 Prozent Marktanteil bei"
Das sind maximal 50%, spricht man da schon von einem Monopol? Oder sollte das heißen ITA 28% und LH 28%, dann sähe es anders aus.




Dieser Beitrag wurde am 21.02.2024 15:38 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.02.2024 - 16:48 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (1699 Beiträge)
Bin ich jetzt bescheuert, oder ist bei 3 grossen Verbünden
zusammen 44% bei einem Verband nicht sonderlich aussergewöhnlich?


Ich meine es gibt Skyteam, Oneworld und Star Alliance.

Ein "gerechter Split wäre 33%.

Da man aber den Home carriere hat, ist 44% doch kein Thema?

Wenn ich mir jetzt Spanien US anschaue, wird es wohl ähnlich für Oneworld ausschauen?
Und Frankreich für Skyteam?

Wie können 44% ein quasi Monopol sein?

Das wäre dann 56% für andere, dann machen Oneworld und Skyteam 25% rum?

Verstehe ich auch nicht. Ich glaube auch, dass man wenn das wirklich die Argumentation dahinter ist, doch im Prinzip alle zukünftigen Übernahmen verhindern muss, oder? Wenn jemand SAS übernimmt, hat man das Problem in Skandinavien, bei TAP in Portugal, bei LOT in Polen etc.

Und die Forderung nach dem Teilverkauf von LHT verstehe ich auch nicht... oder hat ITA so eine große Maintenance, dass mit der LHT zusammen ein Monopol entsteht? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Beitrag vom 21.02.2024 - 17:30 Uhr
UserNunja
User (22 Beiträge)
Ähh kann es sein, dass die in der EU Kommission komplett verstrahl sind?
1. United wird bestimmt keine Stecken aufgeben, damit LH ITA übernehmen kann. Bei sowas geht es ums Geld und da hört die Partnerschaft zu allen anderen auf!
2. LHT soll verkauft werden? Was hat das mit der Übernahme von ITA zu tun? Hat ITA so eine große Technik Sparte und es würde ein Gigantisches Monopol entstehen? Oder was ist hier der logische Hintergrund?
3. Wie im Artikel beschrieben, scheint die EU Kommission keine Eier in der Hose zu haben. Statt Nein zu sagen, werden Auflagen erfunden, welche nicht zu erfüllen sind. Scheinbar wird hier bewusst in Kauf genommen, das ein Unternehmen besser pleite geht, anstatt es von einem anderen Übernommen wird.
Beitrag vom 21.02.2024 - 19:24 Uhr
User4UPilot
User (429 Beiträge)
Bin ich jetzt bescheuert, oder ist bei 3 grossen Verbünden
zusammen 44% bei einem Verband nicht sonderlich aussergewöhnlich?


Ich meine es gibt Skyteam, Oneworld und Star Alliance.

Ein "gerechter Split wäre 33%.

Da man aber den Home carriere hat, ist 44% doch kein Thema?

Wenn ich mir jetzt Spanien US anschaue, wird es wohl ähnlich für Oneworld ausschauen?
Und Frankreich für Skyteam?

Wie können 44% ein quasi Monopol sein?

Das wäre dann 56% für andere, dann machen Oneworld und Skyteam 25% rum?

Verstehe ich auch nicht. Ich glaube auch, dass man wenn das wirklich die Argumentation dahinter ist, doch im Prinzip alle zukünftigen Übernahmen verhindern muss, oder? Wenn jemand SAS übernimmt, hat man das Problem in Skandinavien, bei TAP in Portugal, bei LOT in Polen etc.

Und die Forderung nach dem Teilverkauf von LHT verstehe ich auch nicht... oder hat ITA so eine große Maintenance, dass mit der LHT zusammen ein Monopol entsteht? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

SAS ist doch ein ganz anderes Kaliber, oder haben Sie Spohr schon mal sagen hören, das der Wichtigste Markt nach Deutschland Skandinavien ist und hier besonders Skandinavien - USA?
Beitrag vom 21.02.2024 - 19:26 Uhr
UserPLANEtruth
FQTV CC-Lover Selbstzahlen
User (702 Beiträge)
Air Dolomiti wird's freuen.

MICH AUCH! ;-)
Beitrag vom 21.02.2024 - 19:30 Uhr
UserPLANEtruth
FQTV CC-Lover Selbstzahlen
User (702 Beiträge)
Gab es beim Einstieg von AF/KLM bei SAS ähnliche Auflagen?

GROSSER Unterschied!

AF/KL bei SAS keine Uebernahme sondern ein Grosseinstieg!
Waehrend LH die ITA komplett UEBERNEHMEN will!

AF/KL war nur eine Minderheitsbeteiligung (erst mal nur Geld um in der Luft zu bleiben)
LH will (wie immer!) Alles oder nichts.
Beitrag vom 21.02.2024 - 19:32 Uhr
UserPLANEtruth
FQTV CC-Lover Selbstzahlen
User (702 Beiträge)
Gab es beim Einstieg von AF/KLM bei SAS ähnliche Auflagen?

GROSSER Unterschied!

AF/KL bei SAS keine Uebernahme sondern ein Grosseinstieg!
Waehrend LH die ITA komplett UEBERNEHMEN will!

AF/KL war nur eine Minderheitsbeteiligung (erst mal nur Geld um in der Luft zu bleiben)
LH will (wie immer!) Alles oder nichts.

ZUVIEL MONOPOL, I M M E R schlecht fuer ALLE die nicht zum Monopol gehoeren!
War schon immer so, wird sich nie aendern!
1 | 2 | « zurück | weiter »